-20%
25
Post Thumbnail

99,00€ 124,05€

Samsung 2.1 Soundbar mit Subwoofer

05.10.2013
von: conrad.de

Wer ein wenig Heimkino-Feeling im Wohnzimmer will, muss früher oder später immer auf ext. Boxen zurückgreifen. Wenn dann aber kein Platz für ein großes System ist, bieten sich Soundbars an, wovon Conrad gerade eine im Angebot hat: Die Samsung HW-F350

• 1x Soundprojektor
• 1x aktiv Subwoofer
• Leistung gesamt: 120W
• Leistung Soundbar: 2x 30W
• USB-Anschluss für ext. Quellen
• Dolby Digital, DTS
• inkl. ConnectShare

Leider kann ich Euch bis auf die Bewertungen bei Amazon keine weiteren Infos anbieten, aber die Kunden sprechen sich durchaus positiv über das Set aus. Wer noch (individuelle) Gutscheine aus dem Gewinnspiel hat, kann natürlich noch mehr sparen – der 12,21€ Gutscheine wurde ja leider deaktiviert….

Profilbild the Tabulator

05.10.2013, 11:45
Antworten

Die Bewertungen überzeugen mich nicht wirklich. Hat sonst noch jemand Erfahrungen gemacht?

Profilbild staatsnr2

05.10.2013, 11:51
Antworten

wäre die LG NB4530 ned dreimal so teuer…. such eine soundbar die mindestens 1meter bis 1, 5 meter breit ist das sie unterm tv ne so verloren aussieht. Jemand eine Idee?

Profilbild Nilpferd

05.10.2013, 11:51
Antworten

yamaha

Profilbild Benjamin

05.10.2013, 11:58
Antworten

Was mich an den Bars so nervt ist das die teilweise keine analogen Anschlüsse mehr haben.

Profilbild Schlaubi

05.10.2013, 11:58
Antworten

Hat jemand erfahrung mit den verschiedenen Samsung Soundbars? Lohnen sich die höheren Serien? Bin Laie. Sorry

Profilbild JayJay26

05.10.2013, 12:01
Antworten

es gibt nur eine soundbar die richtig was taugt aber die ist extrem teuer, die von Bose. Aber wer sie gehört hat weiß sicher das es kaum was vergleichbares gibt.

Profilbild JayJay26

05.10.2013, 12:07
Antworten

schlaubi kommt drauf an was für Erwartungen du hast, geh in den laden und lasse sie dir vorführen. was sich dort gut anhört klingt Zuhause besser. yamaha sind gut aber oberklasse sind für mich die bose

Profilbild SGS

05.10.2013, 12:26
Antworten

Diese Soundbars sind ein Trend, der nichts mehr mit Hifi zu tun hat. Die kleinen Brüllwürfel von Bose sind eine Beleidigung für jedes Ohr. Die Soundbars von Bose kenne ich leider nicht. So oder so nur eine Notlösung. Gescheite Regalboxen plus Sub sollte man sich mal anhören…

Profilbild TMT

05.10.2013, 12:43
Antworten

hab mir die soundbar live in mm angeguckt..kann man sich getrost schenken..wer ein wenig wert auf angenehmeren sound als die tv internen lautsprecher legt sollte zur 450 oder 550 serie greifen..

Profilbild sunshine

05.10.2013, 12:54
Antworten

Habe mir letzte Weihnachten die 550 Serie geholt. Bin sehr zufrieden und die Klänge kommen super herüber. Hatte damals beim MM für 239.- ergattert.

Profilbild Wayne Jukts

05.10.2013, 12:55
Antworten

sehe ich auch so. Bezahlst du nix. Bekommst du nix.

Profilbild SGS

05.10.2013, 13:17
Antworten

Die meisten vergleichen die Soundbars nur mit den TV Lautsprechern. Dass da eine Steigerung zu hören ist, glaube ich gerne. Die Steigerung hätte man aber auch mit 50€ PC-Boxen. Wie gesagt, fürs gleiche Geld bekäme man deutlich besseren Klang, wenn man sich optisch mit „echten“ Lautsprechern abfinden kann.

Profilbild staatsnr2

05.10.2013, 13:48
Antworten

von Yamaha wollt ich mal weg. hab mir vor Jahren (Sony trinitron Zeiten) Ne Yamaha ysp 800 incl sub für ein schweine Geld gekauft… 2 Jahre später defekt. repariert. defekt. repariert. defekt. kein Interesse mehr 😉

Profilbild SubZero

05.10.2013, 14:15
Antworten

gut. und welches sind zB gute Regal boxen?

Profilbild TMT

05.10.2013, 14:21
Antworten

@SGS: nicht jeder hat platz für avr , regalboxen usw.. die soundbar hingegen kannst du direkt über oder unter dem tv an der wand befestigen und skeht dabei noch gut aus 😉 klar ist das kein vergleich soundtechnisch zu einem richtig system aber jeder hört anders 😉

Profilbild SubZero

05.10.2013, 14:54
Antworten

ganz genau! und ein großer unterschied zu den TV Lautsprechern ist es allemal.

Profilbild Nilpferd

05.10.2013, 14:56
Antworten

@SGS. Klar ich kauf mir nen super flachen TV. und stell mir dann nen fetten Verstärker mit zwei Boxen hin. Macht echt Sinn. Wer ne geile Soubdbar haben möchte die wirklich nen Raumklang erzielt, dann nimmt man ne Bose. übrigens das Einzige was hier brüllt sind nicht die Würfel sonder deine schlechten Argumente.

Profilbild SGS

05.10.2013, 16:42
Antworten

Schaut euch einfach mal im PC Bereich um. Edifier S330 oder S530 sind klasse 2.1 Systeme, die ohne separaten Verstärker auskommen. Der Sub wird irgendwo versteckt und die beiden kleinen Lautsprecher so positioniert, dass ein halbwegs passables Stereodreieck dabei rauskommt. Regalboxen gibt es auch aktive. Einfach mal googlen. Einen Sub dazu und gut ist.

Profilbild Nilpferd

05.10.2013, 18:43
Antworten

@SGS. Aha jetzt sind plötzlich kleine Lautsprecher gut…..entscheide dich mal jetzt.

Profilbild Milkywayne

05.10.2013, 18:46
Antworten

Oh Gott wurde dieser Bose Troll immer noch nicht gebannt? -.-

Profilbild ork

05.10.2013, 18:50
Antworten

Es gibt super kleine Boxen, es gibt super große Boxen, es gibt Leute die meinen ohne Volumen kann ein Lautsprecher auch gut sein, isser vll auch. mir scheißegal. ich hab n avr, 70 kilo lautsprecher, 30 kilo sub und bin zufrieden. wenn ich Platzprobleme oder kabelphobie oder wasweisich hätte währe sone soundbar sicher ne Alternative. Vielleicht kommen gute soundbars an mittelmäßige sorroundsysteme ran, aber n vollwertiges System wird p/l-technisch sinnvoller sein.

Profilbild Kurisu

05.10.2013, 20:01
Antworten

Habe auch bereits seit etwa 3 Jahren eine Sounbar von Samsung.
Eine Aufwertung der TV-Internen boxen ist es. Logisch. Ich wohne aber in einer kleinen Mietwohnung wo ich nur leider keinen 5.1 u.s.w. leisten kann. Wichtig war mir einfach etwa bass im Sound. Die „Virtuell Surround-Soundbar“ an sich bringt nicht viel. Für das zocken mit relativ guten Surround-Sound mit sattem bass und guter Lautstärke (so, dass es knallt;) habe ich mir Triton AX-Pro-Kopfhörer gekauft. Die Diskussion ob 5.1 und höher oder doch „nur“ Soundbar hat meines Erachtens nach nur die Frage ob eigenes Haus ist Mietwohnung. Zumindest meine Meinung. Wie gesagt, ich finde der einzige Unterschied ist, dass ich jetzt einen satten bass habe. Ist der Subwoofer aus, erkenne ich keinen großen Unterschied zu den TV-Boxen.

Profilbild DrDimes

05.10.2013, 20:57
Antworten

Die Jamo S 608 oder so sind gute boxen

Profilbild Dennis

05.10.2013, 21:05
Antworten

Ich verstehe hier diese Vergleichsdiskussionen zwischen soundbar und boxensystemen nicht! Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, das Soundbars nur eine Notlösung sind, wenn man keinen Platz für ein Boxensystem hat!

Fakten: wer am Tv nur Tv schaut= 2.1 Boxensystem/Soundbar
Wer am Tv Spiele spielt und Film-/Seriendateien genießen möchte, sollte ganz klar zu 5.1/7.1 Boxen/Soundbar greifen!

Ich genieße alles am PC ausser Fernsehprogramme(schaue kein Fernsehen mehr wegen Dauerwerbung etc.) mit meinen 7.1 Boxensystem von Creative, was es nichtmehr zu kaufen gibt ;p

Wer Geld und Platz hat und Filme/Spiele etc. genießen möchte, sollte zum Teufel 7.1 Boxensystem greifen. Kostet schlappe 7-8k

Profilbild staatsnr2

06.10.2013, 06:43
Antworten

ja wie Dennis…kein tv schaun? dann verpasst Du ja: verklagt mich doch, Familien im Brennpunkt, Verdachtsfälle und viele weitere Highlights der deutschen Privatsender… wie hälst du das nur aus… 😀

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)