-11%
10
Post Thumbnail

79,99€ 89,89€

Samsung 840 EVO Basic 120GB

27.09.2013
von: ebay.de

Der bekannte Händler Playcom hat bei Ebay mal wieder eine SSD im Angebot: Die überaus beliebte Samsung 840 aus der neuen EVO-Reihe und mit immerhin 10€ Ersparnis

Details:
lesen: 540MB/s • schreiben: 410MB/s • Random 4K lesen: 94000IOPS • Random 4K schreiben: 35000IOPS • Cache: 256MB (LPDDR2) • Anschluss: SATA 6Gb/s • Leistungsaufnahme: gemessen: 2.37W (Betrieb), gemessen: 0.31W (Leerlauf) • NAND-Typ: TLC Toggle (19nm) • MTBF: 1.5 Mio. Stunden • Controller: Samsung MEX (400MHz) • Abmessungen: 100×69.85x7mm • Besonderheiten: 256bit AES-Verschlüsselung, 3GB Turbo-Write-Buffer, inkl. Klon-Software • Herstellergarantie: drei Jahre

Wie schon die Vorgänger zuvor bekommt die EVO Bestnoten in den Testberichten und Bewertungen. Im Fazit von Toms Hardware heißt es z.B. passend:

„Als Modellpflege wurde die 840 EVO in Aussicht gestellt, aber es handelt sich um ein im Grunde fast neu entworfenes Produkt. Die Samsung SSD 840 EVO kann die meisten seiner Konkurrenten in Schach halten, glänzt mit hoher und gleich bleibender Performance, bietet ein rundum ordentliches Paket, hohe Kapazitäten und Vertrauen fördernde 3 Jahre Garantie.“

DrDimes

27.09.2013, 17:16
Antworten #

was ist der Unterschied zur 840 pro?

myhump

27.09.2013, 17:38
Antworten #

pro hört sich schonmal schneller an

Pixxel

27.09.2013, 17:41
Antworten #

Die Evo ist neuer und hat noch nen tacken kürzere Zugriffszeiten glaub ich

Anonymous (Gast)

27.09.2013, 17:43
Antworten #

NAND-Flash-Speichertyp TLC (Triple-Level Cell)—> NICHT GUT

Karsten

27.09.2013, 17:44
Antworten #

Die pro hat die TLC Chips verbaut. Diese halten länger. Lest mal die technischen Daten zu den Lese Schreib Zugriffen. Da erkennt ihr den Unterschied. Ich würde immer die Pro vorziehen.

psychopunk

27.09.2013, 17:45
Antworten #

Besseres P/L Verhältnis

Anonymous (Gast)

27.09.2013, 17:55
Antworten #

die pro ist aber viel teurer und obwohl die evo kaum teurer ist als die basic, ist wie wesentlich besser und hat damit deutlich das beste p/l verhältnis

sedi

27.09.2013, 19:13
Antworten #

Karsten,die Pro hat MLC verbaut. Und für die allermeisten Anwender, welche nicht jeden Tag hunderte Gigabyte von Daten hin und her kopieren,werden auch mit TLC keine Probleme bekommen.Die meisten Zugriffe sind da doch Lesezugriffe.

Anonymous (Gast)

27.09.2013, 21:19
Antworten #

Ich habe mir vor drei Tagen eine evo in mein Notebook gebaut. Läuft wie Sau – auch ohne den Rapid Modus, der den RAM als Cache verwendet.
Samsung liefert ein Programm mit (Magician), mit dem man das System (Windows) für den Einsatz einer SSD optimieren kann. (Indexing off, no hibernate, …)
Bei meinem PC musste ich die ganzen Einstellungen mühsam manuell an gefühlt tausend Stellen einstellen. Mit der Software in 1 Minute erledigt. Empfehlung.
Wichtige Daten sollte man immer sichern!

Meine Corsair SSD verrichtet ihren Dienst seit über zwei Jahren tadellos. Ich empfehle auf alle Fälle die Optimierung der Schreibzugriffe. Ob das Teil nun 300 MB lesen kann oder 500 macht den Braten nicht mehr fett.

Anonymous (Gast)

28.09.2013, 05:23
Antworten #

viel zu wenig iops. das sind bearbeiten kleine taten pro Sekunde lesen und schreiben das macht sehr viel aus besonders wenn die ssd voll geschrieben wird mit klein Daten

ich würde die mir nicht kaufen einfach zu langsam, meine vector hat fast 100.000iops lesen schreiben

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.