-17%
6

64,90€ 77,90€

SanDisk Extreme 💾 400GB microSD Karte

25.06.2020
von: cyberport.de
Update Jetzt mit fetten 400GB für 65€ zu haben, damit solltet ihr erstmal versorgt sein!

Die SanDisk Extreme microSD mit 400GB Speicher ist gerade bei Cyberport für nur noch 65€ zu haben, versandkostenfrei. Die „Extreme“ hat im Gegensatz zu den anderen MicroSDs noch bessere Lese- und Schreibraten, ist also u.a. für Kameras, Actioncams usw. top geeignet. Die V30-Spezifikation erlaubt darüber hinaus Videos in UHD und 360° aufzunehmen, falls das von Interesse sein sollte:

SanDisk Extreme microSD
• Mit 400GB Speicherkapazität
• Class 10, Video Speed Cl. 30
• Schreiben mit bis zu 90 MB / s
• Lesen mit mit bis zu 160 MB / s
• A2 für schnelle App-PerformanceSanDisk Extreme 128GB microSDXC Class 10 Speicherkarte Amazon.de Computer Zubehoer 2019 04 09 13 57 57Die Geschwindigkeiten werden in den Bewertungen oft bestätigt, wobei es mittlerweile auch schon über 40.000 Amazon-Rezensionen (!!!) gibt mit durchschnittlich vollen 5 Sternen. Jedenfalls ist man mit dieser microSD mit Sicherheit für die nächsten Jahre und Generationen an Technik-Neuheiten gerüstet und braucht sich erstmal keine Gedanken mehr machen. Hier noch das Fazit eines Kunden:

„Ich verwende die SD Card in verschiedenen Coptern und Kameras. Sehr schneller Datendurchsatz und keine Hakler oder Aussetzer. Andere nehme ich nicht mehr. Die Kapazität ist völlig ausreichend. Lieber nehme ich 2 zur Reserve mit. Bei dem Preis keine große Investition.“

Schnuffelwuffel (Gast)

16.02.2020, 15:03
Antworten #

Ist schon wahnsinning .1 TB auf micro SD . Vor 25 Jahren war ich happy mit einer 1 GB Festplatte für 1300DM .

Cebba

17.02.2020, 09:49
Antworten #

Echt der Wahnsinn! Mein erster Rechner (3/86 Dx25) hatte eine 80mb Festplatte!

mezolin

27.02.2020, 18:25
Antworten #

Dafür das es schon 1TB-Sticks von Sony Vaio vor 10jahren gab ist das immer wieder schön zu merken wie wir systematisch gebremst werden, um uns schön das Geld aus der Tasche zu holen

    Popey900

    28.02.2020, 06:20
    Antworten #

    Blödsinn. Erstens passen auf einen USB Stick 10 mal so viele Chips, und zweitens waren 2010 bestimmt keine 1TB Sticks verfügbar.

Error

27.02.2020, 20:37
Antworten #

@Schnuffelwuffel: Ach was! Einer der ersten 5GB (echte 5GiB) hat netto im GH-Einkauf 3.959 DM netto gekostet.

Der Kunde zahlte man eben 1.000 DM mehr!

Dafür wurden die Operators, die die Magnetplattenlaufwerke wechselten arbeitslos.

CYREXX

28.02.2020, 00:46
Antworten #

Die gibt's aus Adaratiuam.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.