Angebot
18
[Vorbei]

Scalable Broker: 1. Sparplan GRATIS 📈 Trade-Flat ab 2,99€ mtl.

28.02.2021
von: scalable.capital
Update Das Angebot gilt nur noch heute! Scalable wurde von Trade Republic in der letzten Zeit etwas in den Schatten gestellt. Dabei bietet der Broker ebenfalls viel Funktionalität und eine Trading Flat, die ab 3 Trades/Monat sogar TR den Preiskampf ansagt. Und: Gamestop-Aktien könnt ihr dort rund um die Uhr handeln. 😉
Update

📈Coole Aktion für Neu-/Bestandskunden: 1 Jahr lang gratis traden! 📉

Aktuell gibt es bei Buchung des Prime-Broker-Jahrespakets ein Startguthaben von 35€ – aber nur bis zum 28.02.! Auch Bestandskunden sollen davon profitieren: Falls ihr bereits ein Depot bei Scalable habt und nun euren Tarif auf Prime umstellt, dann bekommt ihr das Startguthaben ebenfalls. (somit 1 Jahr fast gratis (12 x 2,99€ = 35,88€ ). Die Prämie wird zwischen 24.05.2021 und 31.05.2021 auf euer Verrechnungskonto ausgezahlt. Alle Teilnahmebedingungen (nach unten scrollen!). Kunden, die bereits vor dem 05.02.2021 das Brokerage-Modell PRIME BROKER mit jährlicher Zahlungsweise gewählt haben, sind nicht prämienberechtigt.

Neobroker wie Trade Republic oder RobinHood stehen aktuell im Fokus der Finanzberichterstattung. Wagen sich doch gerade Millionen Privatanleger in den Kurskampf mit den etablierten Wallstreet-Leerverkäufern. Stichwort: Wallstreetbets. Trade Republic sah sich im Zuge der gestrigen Käuferwelle auf Aktien wie GameStop, Nokia oder Blackberry sogar genötigt, den Handel auszusetzen. Die Tragweite dieser Handlung wird sich in den kommenden Wochen zeigen. Spannende Zeiten jedenfalls. 🍿  Wer gestern sich ganz auf’s Kerngeschäft – Aktien-Handel – beschränkt hat, war Scalable. Kennt ihr? Wenn nein, dann bekommt ihr hier die wichtigsten Infos zum günstigsten Broker am Markt.

Aktien scaled e1611934597829

Mal Hand auf’s Herz – was zahlt ihr aktuell für euren Sparplan an Ausführungsentgelt? 1,5%? 0,8%? oder fixe 1,50€? Es gibt einen Anbieter, der NOCH günstiger ist als Smartbroker, Trade Republic und alle anderen – der Scalable Broker. Im Free-Tarif ist der 1. Sparplan komplett gebührenfrei. 1.300 ETFs, 2.000 Fonds und unzählige Aktien können hier ohne Mehrkosten bespart werden.

scalable broker regular uebersichtDer Broker entwickelt sich gerade rasant weiter und baut auch das Angebot an verfügbaren Wertpapieren aus. Mit den sogenannten „Prime ETFs“ von DWS Xtrackers, Invesco und iShares by BlackRock könnt ihr über 600 verschiedene Prime ETFs ab jetzt zusätzlich gebührenfrei in den Kauf dieser Papiere investieren und besparen – auch im Free Modell.

Für aktivere Anleger lohnt sich beispielsweise ab 3 Trades/Monat das Flatrate-Modell Mit dem Scalable Broker könnt ihr also nicht nur kostenfrei ansparen, sondern zu 99 Cent traden sowie im Flatrate Modell ab 2,99€ mtl. (mehr dazu weiter unten) so viel handeln wie es euch beliebt.

Scalable Broker gibt es für alle Plattformen und in allen Größen: Web und App, iOS und Android

📈Scalable Broker📉

Scalable wurde 2014 gegründet und befindet sich entsprechend lange auf der Bildfläche versierter Anleger. Seit 2016 bietet das Fintech digitale Vermögensverwaltung an. Neu ist seit Juni 2020 der Broker hinzugekommen. Heute ist Scalable Capital der größte digitale Vermögensverwalter in Europa mit über 2 Milliarden Euro verwalteter Gelder. Mit Blackrock ist der weltweit größte Vermögensverwalter am Unternehmen beteiligt, darüber hinaus auch HV Holtzbrinck Ventures und Tengelmann Ventures.

Der Broker ist das zweite große Projekt nach dem Robo Advisor, welchen ihr bestimmt schon häufig wahrgenommen habt. Bisher war der Leistungsumfang noch recht überschaubar, doch so langsam mausert sich der Neo Broker zu einem ernstzunehmenden Gegner nicht nur der Altbekannten, aber auch neuen Broker wie z.B. Trade Republic.Unbegrenzt handeln Unbegrenzt Aktien und ETFs handeln sowie als Sparplan anlegen. Dauerhaft und kostenlos.

  • Scalable Broker
    • Eröffnung per Video Ident
      • innerhalb von 5 Minuten
    • Mindesteinzahlungsbetrag: 1€
    • Keine Schufa-Abfrage!
    • 🔝 dauerhaft Kostenlose Depotführung 
    • Handeln für 0,99€ pro Order – dauerhaft!
    • Kündigung jederzeit möglich
    • Mindestordervolumen:
      • Sparplan ab 25€ mtl.
      • Aktien ab 250€
    • NEU: ETFs von DWS Xtrackers, Invesco und iShares by BlackRock
      • über 600 verschiedene ETF
      • gebührenfrei im Kauf
      • als Sparplan verfügbar
      • 🔝 auch im FREE Broker

Jetzt Scalable Depot eröffnen

Altersvorsorge ist aktuell wichtiger denn je. Die Bevölkerung wird immer älter, die Aussicht auf eine ausreichende gesetzliche Rente immer düsterer. Daher ist es wichtig unbedingt auch privat vorzusorgen um die Rentenlücke zu schließen und der Altersarmut langfristig zu entkommen. Klar ist auch: Je früher (und jünger) man damit beginnt, desto besser. Ungefähr jedes Fachblatt empfiehlt inzwischen einen einfachen, möglichst breit abgedeckten ETF-Sparplan. 

Aber nicht jeder hat Ahnung oder Lust, sich in Depots, ETFs, Weltportfolios und MSCI World einzuarbeiten. Daher ist unter Umständen auch der (Scalable) Robo Advisor für euch interessant.

Scalable Broker – Wie funktioniert das?

Der Scalable Broker erinnert in der Funktionsweise an Apps wie N26, Trade Republic oder Vivid. Die Registrierung läuft per App und ist innerhalb von 5 Minuten erledigt. Tipp: Habt eure Steuernummer griffbereit. Das Video-Ident-Verfahren ist in 5 Minuten durch, dann noch eine Einzahlung von mind. 1€ und es kann direkt losgetradet werden. Die App ist sehr intuitiv und selbsterklärend. Realisiert wird Scalable über die Baader Bank (eine 1983 gegründete deutsche Investmentbank).

Folgende Fakten gilt es bei Scalable zu beachten:

  • Mindest-Ordervolume ETF-Sparplan = 25€
  • Mindest-Ordervolume Aktien = 250€ 
  • Depot-Übertrag möglich 
  • Freitstellungsauftrag muss nicht mehr per Mail an die Baader Bank erfolgen, App regelt 👍🏻
  • Aktuell steht nur eine Börse (gettex) zur Verfügung
  • gegen Aufpreis von 3,99€ pro Trade kann an der XETRA gehandelt werden

Welche Kosten fallen beim Scalable Broker an?

Die selbst verschriebene Demokratisierung der Geldanlage beginnt bei Scalable bereits im „Free Broker“ Modell. Für die Depotführung fallen keine Gebühren an. Außerdem ist der 1. Sparplan gebührenfrei (anstelle von z.B. 1,50€ bei der DKB oder 1,50% bei der Consorsbank)

[info] Zur Erinnerung: Bei monatlich 200€ Sparrate zahlt ihr bei bei einem regulären Broker mit 1,5% Ausführungsentgelt somit 3€ Gebühren pro Monat – das ist viel Geld und entspricht einem guten Latte Macchiato oder jährlich 36€ – in 10 Jahren sogar 360€). [/info]

Wer also bspw. nur einen MSCI World besparen möchte, kann dies komplett gebührenfrei bei Scalable tun – abgesehen von den TER des ETFs. Wollt ihr mehr traden, steht das Modell „Prime Broker“ zur Verfügung: Hier könnt ihr zu 4,99€ so viel traden (und kostenlos ETF besparen) wie ihr wollt. Nochmal günstiger wird’s im 12 Monats Abo. Hier fallen sogar nur 2,99€ pro Monat an, wie ihr hier in der Übersicht seht:

scalable broker kosten

Die Kapitalanlage ist mit Risiken verbunden. Der Wert Ihrer Kapitalanlage kann fallen oder steigen. Durch die Anlage Ihres Vermögens in mehrere ETFs werden mögliche Risiken zwar gestreut, dennoch unterliegen die Strategien weiterhin Risiken. Historische Wertentwicklungen, Simulationen und Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

tunoela

29.01.2021, 18:19
Antworten #

Also, bei Trade Republic zahle ich 0 € für jeden Sparplan. Wie kann das unterboten werden, wenn nur der erste Sparplan kostenlos ist?

    Name

    29.01.2021, 19:08
    Antworten #

    Pro Ausführung aber nen Euro.

      Name

      29.01.2021, 19:12
      #

      Du kannst provisionsfrei in Aktien, ETFs und Derivate investieren. Es fällt lediglich eine Fremdkostenpauschale von einem Euro pro Handelsgeschäft an.

      amon

      29.01.2021, 21:06
      #

      Vorteil bei Trade Republic, dass es keine mindest Summe gibts wie bei anderen online Broker.

      Luise40

      05.02.2021, 19:13
      #

      Das ist falsch! Man zahlt im Sparplan keinen Euro bei TR!

      johnybiih

      05.02.2021, 23:39
      #

      Das stimmt, aber TR kann den handel mal einfach mal so unterbrechen. Und schon mal versucht den Service zu erreichen? Kein Anschluß unter dieser Nummer😵 Seriös ist anders.

support

29.01.2021, 18:36
Antworten #

Ahja, und die 30€ sackt man selbst ein, ja?

Rag

30.01.2021, 09:25
Antworten #

Vorteil gegenüber trade Republik : am Donnerstag war anscheinend durchgehend Handel möglich und es wurde keine Marktmanipulation zum Schutz der Hedgefonds durchgeführt und einzelne Aktien gesperrt… Werde es mir auch jeden Fall mal angucken, hab bei trade Republik am Donnerstag 500 Euro verloren aufgrund der ihrer Server, und konnte keine amc/gamestop Aktien kaufen (über Nacht ein Plus von 100 Prozent). Das hat nochmal 3000 Euro gekostet.

Da sind 2 Euro Gebühren dann irgendwie nicht viel 😉

    max chilla (Gast)

    05.02.2021, 15:20
    Antworten #

    Ein fall für die Bafin. Haben sicher schon viele gemacht, aber desto mehr gemeldet wird, desto besser.
    Bleibe TradeRepublic Trotzdem treu.

    Luise40

    05.02.2021, 19:12
    Antworten #

    Bei solchen Zocks kannst auch ins Casino gehen. Hat wenig mit einer sachlichen Beurteilung eines Brokers zu tun…

      Loler (Gast)

      28.02.2021, 13:49
      #

      Es ist völlig egal wer wie zockt. Es gibt Regeln und danach hat sich TR verdammt nochmal zu halten.

Pete

31.01.2021, 15:52
Antworten #

Broker die am Donnerstag Aktien gesperrt haben

    maddoc80

    31.01.2021, 19:01
    Antworten #

    Gehört scalable auch dazu? Werde Trade Republic aufgrund dieser massiven Manipulation zeitnah verlassen. Ggf. übertrage ich mein Depot wieder zur Consorsbank

K_HH

05.02.2021, 20:44
Antworten #

Wieso 1Jahr FAST gratis? Ist der "Deal" nicht noch besser? Wegen: 1. Monat ist angeblich zum Testen kostenlos und bei jährlicher Zahlung spart man angeblich 40%. Dann zahle ich doch keine 35,88€ sondern deutlich weniger im ersten Jahr (…und danach den Prime-Tarif ggf. kündigen!). Oder läuft das nicht so??

K_HH

06.02.2021, 21:24
Antworten #

O je, ich habe gerade Kommentare von Scalable Broker Kunden bei finanztip.de gelesen. Das könnte demnach genau so ein "Griff ins Klo" werden, wie mein smartbroker-Experiment. Da hilft dann auch all die schöne Gebührenersparnis (von ein paar Euro im Jahr) nichts.

    Loler (Gast)

    28.02.2021, 13:51
    Antworten #

    Kannst du mir bitte den Link posten. Finde nichts.

xtra (Gast)

28.02.2021, 17:18
Antworten #

Nur Probleme mit scaleableCap. Bin dort Premium Kunde- noch.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.