-29%
4
Post Thumbnail

333,00€ 470,89€

Sigma SD15 SLR Kamera + 18-50mm Objektiv

11.10.2012
von: ebay.de

//Update: Heute wieder bei Ebay zu haben – nochmal 40€ günstiger als zuletzt.

Der Vergleichspreis lag im März schonmal bei 449€, was das Angebot auf Ebay aber nicht schlechter macht. Aus diversen Foren und Testberichten hab ich aber schon aufgeschnappt, dass die Sigma Kameras wohl eher für Profis geeignet sind (bestmögliche Bilder in dem Preissegment, aber recht umständlich)

Details:
14.0 Megapixel CMOS (20.7×13.8mm Foveon X3 Direkt-Bildsensor) • max.2640×1760 Pixel x 3 Schichten (JPEG/RAW) • Sigma SA Wechselobjektivfassung • 3.0″ Farb-LCD-TFT (460000 Pixel) • Pentaprisma Sucher mit Dioptrienausgleich • integrierter Blitz/Blitzschuh • Lichtempfindlichkeit (ISO): 100-3200 • Serienaufnahme: max.3 Bilder/Sek. • SD-Card Slot (SDHC-kompatibel) • Anschlüsse: USB 2.0, Video (Out) • Li-Ionen-Akku (BP-21)

Ich bin leider ein absoluter Laie auf dem Gebiet, aber vllt. finden sich ja ein paar Erfahrungswerte in den Kommentaren. Bei Interesse ggf. auch mal die Testberichte und Bewertungen studieren:

Anonymous (Gast)

11.10.2012, 12:30
Antworten

Bei -,Real heute die Nikon D3000 mit Objektiv 18 – 55 mm für 325 €. Der normale Preis bei Real liegt bei 449 Euro. Vorhin im Radio gehört! 😉

Profilbild Yakstar

11.10.2012, 13:15
Antworten

Ist aber auch ein komplett anderer Typ DSLR. Die Nikon als ordentliche Einsteigerkamera durchaus empfehlenswert (wobei ich zur D3100 greifen würde), die SD15 eine absolute Spezialkamera und nix für Laien. Der Preis ist aber auf alle Fälle heiß!

Anonymous (Gast)

11.10.2012, 13:39
Antworten

– Rauschen und Farbkleckse bei hohen ISOs
– langsame Verarbeitungs-/Speicherrate
– kein allzu prickelndes Display
– wenig klingende 4-5MP
– daher mangelnde Flexibilität, wenig Hilfen oder Automatiken
Kenner schätzen hingegen:
– kleinere, aber homogen und einzigartig detaillierte Bilder
– simple Bedienung, Funktionsminimalismus
– gute Verarbeitung
Ich selbst habe drei Sigmas (DP1, DP2x, SD14) und liebe die Teile. Ich nutze sie aber als Zweitsystem unter den geeigneten Bedingungen. Für Einsteiger, die alles damit machen wollen, wird es eng. Objektive gibt es übrigens auch, auch gute (Sigma 70/2.8 oder 150/2.8 zum Bleistift). Stellt man die Zukunft der Kamerasparte nicht in Frage, wäre das ok.

Profilbild Roland

12.10.2012, 00:24
Antworten

Stimme ich voll zu, habe die dp1s und bin von Bildqualität immer wieder begeistert, aber von der SD15 würde ich persönlich die Finger lassen. Für das Geld gibt’s besseres. Habe mir stattdessen die EOS 1100 auch als Deal mit Objektiv für 299€ gekauft, die ist besser, was die Bildqualität bei schlechteren Umgebungsbedingungen betrifft. Auch wenn ich mir gerne wieder eine Sigma gekauft hätte…

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)