-11%
34

249,00€ 279,00€

Trekstor SurfTab duo W1 (WiFi + 3G) Volkstablet + 50€ Saturn Coupon

24.01.2018
von: saturn.de
Update Wieder im Angebot bei Saturn. On top gibt es noch einen 50€ Coupon für den nächsten Einkauf dazu, s. anderer Deal!

Falls ihr noch auf der Suche nach einer 2-in-1 Lösung seid, d.h. ein vollwertiges Windows-Tablet inklusive Tastatur sucht, ist das Trekstor SurfTab duo W1 (Volkstablet) sicherlich eine gute Wahl – und man bekommt einiges geboten für den Preis. Bei Saturn wird es heute zum Bestpreis angeboten, wenn man die Version inkl. SIM-Slot haben möchte

Details:
CPU: Intel Atom x5-Z8300, 4x 1.44GHz • RAM: 2GB • Festplatte: 32GB Flash • Grafik: Intel HD Graphics (IGP), Micro HDMI • Display: 10.1″, 1920×1200, Multi-Touch, glare, IPS, Digitizer • Anschlüsse: 1x USB 3.0 (Micro-USB), 1x USB 2.0 (Micro-USB), 2x USB 2.0 • Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth 4.0, Miracast • Cardreader: microSDXC • Webcam: 2.0 Megapixel (vorne), 2.0 Megapixel (hinten) • Betriebssystem: Windows 10 Home 64bit • Akku: Li-Polymer, 7500mAh • Abmessungen: 263x177x18.6mm • Gewicht: 1180g (inkl. Tastatur) • inkl. TastaturUnbenanntGanz klar: Das Gerät ist eher als Tablet zu verstehen, denn als Notebook-Ersatz… aber dafür bekommt man für wenig Geld eben auch ein FullHD-Display, viele Anschlüsse und die optionale Tastatur, die in den Tests durchaus überzeugen kann für einfache Office-Aufgaben. Leider ist die Stylus-Funktion nicht wirklich brauchbar und hier und da gibt es Qualitätsmängel. Wer aber weiß, dass man für diesen Preis kein iPad Pro erwarten kann, wird sicherlich glücklich werden können. Wer kurz Zeit hat, kann sich mal ein Youtube-Video anschauen für einen besseren Eindruck:

„Das Trekstor Surftab Duo W1 ist ein Preis-Leistungs-Hit für den schmalen Geldbeutel: Bei Ausstattung und Leistung kann es sich schon als Tablet problemlos mit der Konkurrenz aus seiner Preisklasse messen – und Sie bekommen noch die Tastatur dazu, um es in ein Mini-Notebook zu verwandeln. Im Test zeigt es einige Schwächen im Detail, die es sehr unbequem als Dauerlösung für Arbeit oder Studium machen. Einen Laptop sollten Sie durch das günstige 2in1 also nicht ersetzen, als mobiles Zweitgerät für unterwegs taugt es allemal.“

GayLordNr1 (Gast)

16.08.2016, 09:08
Antworten

Taugt das?

sauger (Gast)

16.08.2016, 09:13
Antworten

Als mobiles zweitgerät für unterwegs allemal

izzi (Gast)

16.08.2016, 09:15
Antworten

Kann man auch ein Android Betriebssystem installieren?

Patric

16.08.2016, 09:37
Antworten

@izzi: gibt diverse Möglichkeiten, Android parallel zu Windows zu nutzen, zB. DuOS, das funktioniert ganz gut auf dem Surftab.

knaller2014 (Gast)

16.08.2016, 09:44
Antworten

Kann man wenn man das mit sim Slot kauft zu hause über WLAN laufen lassen?

stefan

16.08.2016, 10:01
Antworten

@knaller2014: Ja natürlich. Wifi ist immer an Board 🙂

Bob

16.08.2016, 10:39
Antworten

Ich hab’s jetzt eine Woche und bin noch immer recht angetan.
Natürlich ist es kein vollwertiger Ersatz für ein Notebook aber MS Office und Ähnliches läuft ohne Probleme, Amazon Instant Video geht gut (auf HD hab ich allerdings leichte Aussetzer aber SD sieht auf so einem kleinen Bildschirm keinesfalls schlecht aus), surfen macht auch keine Probleme.

(Der Digitizer ist allerdings nicht so prall, von dem optionalen aktiven Stylus würde ich abraten)
Manchmal muss man etwas warten, bis eine Anwendung startet aber laufen tun sie meist flüssig.
Videoschnitt oder aufwändige Grafikbearbeitung wie auch 3D-Spiele würde ich aber glaube ich nicht mal versuchen. Das kann eigentlich nix werden.

Dieter (Gast)

26.08.2016, 19:37
Antworten

Ich habe mir das hier mit Dualboot Funktion gekauft und bin auch zufrieden damit.
http://www.ebay.de/itm/Tablet-Chuwi-VI10-32GB-Quad-Core-10-6-Inch-Dual-OS-Notebook-computer-/291808649112

WayneTrain (Gast)

26.08.2016, 23:23
Antworten

Das Tablet habe ich schon länger. Ich muss sagen, dass es bessere Alternativen gibt. Das Gewicht sollte man bei diesem definitiv nicht unterschätzen – wirklich schwer. Der optionale Stylus wäre nett, wenn es was taugen würde (+40,00 €). Die Lautsprecher sind für nichts zu gebrauchen. An sich finde ich das Tablet auch relativ langsam – u. a. liegt es an der 32 GB großen emmc. Für Netflix, YouTube, Word etc. ist es vollkommen ausreichend. Display ist meines Erachtens nach sehr gut, Performance ist für den Alltag auch in Ordnung, auch wenn er manchmal beim Einschalten spinnt. Für den Preis ist es gut, für mehr jedoch nicht.

CYREXX

27.08.2016, 15:58
Antworten

Ich habe das Teil auch seit längerer Zeit. An der Hardware habe ich absolut nichts zu meckern aber Windows ist halt Windows, es hat mega viele Vorteile, ist aber von der Performance und vor allen Dingen der Touch Bedienung, iOS und Android weit unterlegen.

DerTeufelistLos (Gast)

29.09.2016, 09:00
Antworten

Schade, nach dem Bekanntwerden der direkten Datenverbindung zu Microsoft mit dem WIN 10, habe ich eine große Abneigung gegen WIN10 Geräte bekommen. Durch den Abgriff auf Systemebene, kann man sich nicht mal mehr sicher sein, wenn man etwas im eigenen verschlüsselten Container speichert. Ob eine teuere Hardwarefirewall Abhilfe schaffen kann, ist bei dem Einstellaufwand der Firewall für uns Otto-Normalverbraucher sehr fraglich.

lustig (Gast)

01.12.2016, 11:53
Antworten

Kann man darauf gut handschriftlich schreiben?

Ochsenklops

01.12.2016, 11:57
Antworten

Wieso denn handschriftlich wenn ne Tastatur dabei ist? :-O

Tom889

01.12.2016, 12:17
Antworten

Für digitale Vorlesungsnotizen nehm ich mal an…

Tom889

01.12.2016, 12:20
Antworten

@ lustig: Wenn ich mir die Bilder von den einem Review auf amazon angucke scheint es für handschriftliche Sachen nicht geeignet zu sein. Dann lieber zum Surface o.ä. greifen

Error

02.01.2017, 21:31
Antworten

Interessant werden die Teile erst ab Atom X Z8700

_BisKuS_

02.01.2017, 22:06
Antworten

Für den Preis kann man nicht meckern… 🙂

kassandro (Gast)

03.01.2017, 09:24
Antworten

Das Problem bei diesem Angebot, ist der für Windows 10 zu kleine Flash-Speicher. Da kann auch eine Speichererweiterung mittels einer MicroSDXC Karte nur bedingt für Abhilfe sorgen, da die System-Partition dadurch nicht vergrößert wird. Erfahrungen mit ähnlichen Geräten zeigen, dass große Updates, sogenannte Service-Packs, wegen zu geringen Speichers scheitern. Ansonsten ist das Preis-Leistungsverhältnis wirklich hervorragend.

ripmsrope710

07.02.2017, 11:40
Antworten

Ggf. Doofe Frage:
Kann man darauf sie Steuererklärung mit Elster machen und einfache Fotobücher (cewe oder so)?

SMaxtor

07.02.2017, 12:04
Antworten

Das Ding kann alles was auch ein normaler Win10 PC kann weil es ein X64 Chip und keine ARM CPU ist. Und zu der Sache mit der Speichergröße. Win10 kann mehrere Partitionen bzw auch SD Karten und Festplatten zusammen bündeln und als virtuelle Partition laufen lassen. Somit kann man auch die C: Partition mit einer Speicherkarte erweitern.

Redlor

07.02.2017, 19:29
Antworten

SMaxtor hat vollkommen recht. So habe ich es auch gemacht. Funktioniert bei dem Gerät einwandfrei.

SMaxtor

22.03.2017, 13:04
Antworten

Hatte mir nun auch das ohne 3G geordert. Leider war der Audiochip defekt. Wurde anstandslos getauscht und der Support war echt gut. Wollte zuerst mit Trekstor die Sache klären, aber ein Ersatzgerät hat mir der Händler dennoch reserviert. Und bis auf dass die Lautsprecher nichts taugen und die Akkulaufzeit etwas besser sein könnte, dennoch ein praktisches Gerät. Hoffen wir, das der 32 Bit Support für Win10 noch ne weile fortgeführt wird. Was ich jeden bei diesen Gerät empfehle, MicroSD Karte rein und unter Systemeinstellungen den temp. Speicher usw auf die MicroSD auslagern. Dann reichen die 32 GB aus.

Pertinax_Max

22.03.2017, 13:13
Antworten

@SMaxtor: wie funktioniert das? Hättest du mal einen Link oder dergleichen? Ich finde dazu nichts im Netz.

SMaxtor

22.03.2017, 13:27
Antworten

Und wer eine sauber Installation will und Treiber braucht oder das org Trekstor Image mit Bios Update sucht, wird es hier finden:
https://www.drwindows.de/hardware-and-treiber/117599-trekstor-surftab-duo-w1-treiber-firmware.html
Und das aller wichtigste nach einer Win10 Installation ist das hier:
https://www.winprivacy.de/deutsch-start/download/

K4t3r

23.04.2017, 22:39
Antworten

Ich nutze das W1 jetzt seit Ende 2016 und bin sehr zufrieden. Win10 32Bit reicht für die 2GB RAM dicke aus, der kleine verbaute Festspeicher lässt sich mittels microSD deutlich erweitern (siehe Hinweis sMaxtor) und die Leistung reicht für Office, Youtube und alte Spielchen á la Warcraft3 & Age Of Empires 3 dicke. Man kann bei geringerer Auflösung sogar Crysis1 spielen. Nachteile: die Displayhelligkeit ist bei Tageslicht im Freien sehr bescheiden und das Gewicht ist für die Größe etwas zu happig. Die Akkulaufzeit ist „nur“ okay. Ich finde das Tablet bis 130€ preislich sehr attraktiv, zumal der Atom x5 auch H.265-Videos ruckelfrei abspielen kann. Spart beim Streaming enorm Bandbreite.

blockr88

17.12.2017, 10:50
Antworten

Habe es mal mitgenommen!
Danke für den Deal!

B3ns

17.12.2017, 13:26
Antworten

Also die 32 GB Speicher sind schon sehr begrenzt! Erklär mal einem Unbedarften, wie man eine Partition erweitert und Windows 10 im Bedarfsfall selber neu installiert!? Das ist meiner Meinung nach nicht praktikabel, gerade da mir in letzter Zeit 2 64 GB micro SD Karten flöten gegangen sind.

Habe überlegt es für die Videowiedergabe in der Küche oder z.b. für Stardew Valley zu benutzen, aber irgendwie haut mich die Qualität nicht mal für 100 € vom Hocker.

Wenn es 12 Zoll wäre und gute Lautsprecher hätte, würde ich es wenigstens noch als Multimedia-Tablet durchgehen lassen. Aber so ist es eben wieder mit Bastelei und Frickelei verbunden und das macht dann mehr Arbeit als es Erleichterung bringt.
Meine Meinung. 😉

SD Videos laufen zudem auf meinem 2009er Netbook auch noch… wäre eigentlich ne gute Idee, das mal wieder raus zu holen. Mit ne 64GB SSD und ebenfalls 2GB RAM, kann man mal der alten Zelt frönen…😮

SMaxtor

17.12.2017, 14:14
Antworten

Wer es häufiger oder länger am Stück nutzen will sollte wirklich Lautsprecher/Kopfhörer für Klinke oder BT und eine Funk/BT Maus mit anschließen. Ich nutze es für lange Downloads oder für lange Zugreisen. Und für Office und Multimedia reichen die 32 GB aus. Wer mehr mit machen will sollte so einer besseren Variante mit 4GB RAM kaufen.

mad1977 (Gast)

24.01.2018, 14:39
Antworten

Hab das Teil wieder zurück gehen lassen. Schließt teilweise selbständig die Fenster, selbst im Betrieb mit Ladegerät entlädt sich der Akku.

heweliusz

24.01.2018, 21:37
Antworten

Der Preis ist für die Hardware zu teuer. Für das gleiche Geld gibt’s schon Tablets mit mehr RAM und neueren Prozessor.

kroko (Gast)

25.01.2018, 07:09
Antworten

Hat jemand ne Empfehlung für ein convertible bis ca 500.- als Alternative mit etwas besserer Performance?

kroko (Gast)

25.01.2018, 07:17
Antworten

Was haltet ihr von dem neuen Medion Akoya E3216. Ab heute bei Aldi

Omlor

25.01.2018, 09:31
Antworten

Ich kann das Gerät leider nicht empfehlen, da die Performance sehr unbefriedigend ist. Normales surfen ist nicht flüssig möglich und es wird mit der Zeit immer schlimmer. Lieber etwas mehr Geld investieren.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.