-12%
17

209,00€ 237,00€

Sony BDV-E2100 – 5.1 System

20.01.2015
von: amazon.de

Ein 5.1 Heimkinosystem mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis findet ihr zur Zeit beim deutschen Amazon. Das „BDV-E2100“ von Sony kommt mit 1.000 Watt daher und ist für nur 209€ zu haben. Es lässt sich leicht installieren sowie bedienen, hat zu dem Preis einen starken Klang und verfügt über gute Übertragungsmöglichkeiten.

Details:
Blu-ray-Receiver: • Gesamtleistung: 1000W • Video: Blu-ray(BD-ROM/BD-R(E)), DVD+R(W)/DVD-R(W)/DVD-Video/CD-R(W)/JPEG • Audio: CD-Audio/MP3 • Tuner: UKW/RDS • Video-Anschlüsse: 2x HDMI (1x In/1x Out) • Audio-Anschlüsse: 1x optisch (Out), 1x Stereo Line In (RCA) • Weitere Anschlüsse: 1x USB, LAN, WLAN (integriert), Bluetooth, NFC • 5.1-Lautsprechersystem: • 4x Kompaktlautsprecher • 1x Centerlautsprecher • 1x Subwoofer

15240

Auf Amazon gibt’s durchschnittlich 4 Sterne für dieses Blu-ray Heimkinosystem. Der Klang des Systems wird gemessen am Preis als kräftig und sehr räumlich beschrieben. Alles in allem ist man zufrieden mit dem Gesamtpaket: Punkte gibt’s hier nicht nur für den Klang und die Übertragungsmöglichkeiten (Wlan, Bluetooth, NFC), sondern u.a. auch für den ‚Fußballmodus‘: Laut Hersteller lässt sich die Stimme des Kommentators komplett aus der Tonspur herausfiltern:

+ Schönes, schlichtes Design
+ 5.1 mit 1.000W Klangerlebnis
+ Jede Box individuell einstellbar
+ Schnelle und intuitive Installation
+ Einfache Bedienung per Bluetooth
+ Gute Übertragungsmöglichkeiten 
– Kleines Display, mäßig beleuchtet
– USB-Anschluss an der Frontseite
– Kabel sind insgesamt etwas kurz

koko (Gast)

20.01.2015, 16:46
Antworten

kann man das System auch über dem Fernseher laufen lassen ?

chris (Gast)

20.01.2015, 16:57
Antworten

hey. wollte mir das bose solo15 system zulegen. was würdet ihr dazu sagen ???

Profilbild SGS

20.01.2015, 17:57
Antworten

Tippe im Hifi-Forum mal Bose in die Suche.

Bose hat ein gutes Marketing. Vermutlich ist der einzige Vorteil, dass es jeder Depp bedienen kann.

joe (Gast)

20.01.2015, 18:08
Antworten

Stimmt, die Soundqualität, Verarbeitung und die NC Headphones sind absolut bescheiden… Kopfschüttel

Profilbild david-hbs

20.01.2015, 18:19
Antworten

Sind die Lautsprecher per Kabel zu verbinden?

Profilbild trommeck

20.01.2015, 18:23
Antworten

da die Kabel laut Beschreibung zu kurz sind, überleg mal…

pat (Gast)

20.01.2015, 18:23
Antworten

Bitte tu dir einen gefallen un kaufe das Bose Solo nicht ich hatte es 2 tage zur probe ganz im ernst ich habe noch nie was schlimmeres gehört. Man hat null einstellungs Möglichkeiten der Klang ist Miserabel. Ein tip von mir wen du unbedingt eine Soundbar kaufen magst schaue nach Canton DM 50,70,90.

Profilbild Hoerbi

20.01.2015, 19:03
Antworten

@chris: Willst Du wirklich über 400 Euro dafür ausgeben??? … Fakt ist dass das Bose Teil bei Stiftung Warentest mit Note 3.2 (befriedigend) abgeschnitten hat. Aber:

Ich werde sowieso NIE verstehen, dass man sich eine Soundbar kaufen möchte. Ich habe es so gelöst: Mein Sony 46 Zoll TV hängt an der Wand. An diesen habe ich meine Minianlage Denon D M37 angeschlossen. Das aktuelle noch bessere Modell Denon D M39 kostet bei Amazon derzeit 299 Euro. Die kleinen, aber echt soundmässig klasse Lautsprecher passen perfekt unten neben dem TV. Diese bieten eigentlich schon super Sound und Bass. Aber ich habe noch den vollaktiven Subwoofer Teufel Concept Magnum angeschlossen (25 cm Bass LS) Diesen Sub bekommt man mit etwas Glück bei Ebay für schon 50 – 60 Euro. Der Sub steht neben der Couch; Kabel per Kabelschacht schön verlegt.

Fazit: Ich bin kein Soundbar Experte; aber ich bin mir zu 99.99% sicher, dass da keine Soundbar mehr mithalten kann. Wenn ich die Denon Anlage + den Teufel Sub nur zu 50% aufdrehe, kommen nicht nur die Nachbarn vorbei, sondern auch meine Gläser aus der Vitrine fangen zu „tanzen“ an.

Auch wenn die Technik besser geworden ist: Mitten- und besonders Bass Lautsprecher benötigen ein gewisses Volumen. Ob Dir das alles beim Bose-Teil reicht, musst Du selbst entscheiden. Kannst ja mal nachlesen zur Denon Anlage. Kann ich nur empfehlen:

http://www.amazon.de/gp/aw/d/B008JCIJRW/ref=mp_s_a_1_1?qid=1421772571&sr=8-1&dpPl=1&dpID=41BEnQ01PoL&ref=plSrch&pi=AC_SX200_QL40

Lars Vegaz (Gast)

20.01.2015, 19:13
Antworten

warum kabel zu kurz? in der beschreibung steht was von Satellitenlautsprecher. heißt das nicht kabellos oder bin icj da auf dem falschen Dampfer

Profilbild Mars

20.01.2015, 19:27
Antworten

1000 Watt, wow.

Profilbild Printi

20.01.2015, 20:41
Antworten

@Lars Gerät

Zitat Wikipedia:
Als Satellit wird bei elektroakustischen Mehrkanalanlagen eine kleine, teilweise sogar superkleine Lautsprecherbox bezeichnet, ohne vollwertige Tieftonwiedergabe. Die Tieftonwiedergabe erfolgt über eine getrennte große Box. In den meisten Fällen wird für alle Kanäle sogar eine gemeinsame spezialisierte Tieftonbox (Subwoofer) verwendet. Da die Wiedergabe tiefer Töne (großer Wellenlängen) auch typisch große geometrische Abmessungen erfordert, erlaubt dieses Konzept eine kompakte Bauform der Satellitenlautsprecher und damit der gesamten Lautsprecheranlage

chris (Gast)

20.01.2015, 21:56
Antworten

oh man, jetzt habt ihr mich aber wieder alle verunsichert. 🙁

jetzt weiss ich gar nich mehr was ich mir kaufen soll. 🙁

chris (Gast)

20.01.2015, 22:15
Antworten

also bei testsieger hat das bose solo15 sounddeck mit 1,3 sehr gut abgeschnitten. hmm…

Cordez (Gast)

20.01.2015, 22:47
Antworten

kann es mit dem logitech z906 mithalten ?

Thomas (Gast)

21.01.2015, 18:37
Antworten

Alles was mit Musik und Sound zu tun hat muss man selber hören, da wir Menschen nicht alle gleich sind 🙂 Testergebnisse hin oder her…

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)