-17%
11

249,00€ 299,00€

Sony DSC-HX90 Kompaktkamera (mit 30x opt. Zoom & Klapp-Display)

17.04.2019
von: amazon.de
Update …jetzt bei Amazon.de zum Bestpreis!

Gerade gibt es die Sony DSC-HX90 für 249€ bei Amazon.de inkl. Versand im Angebot. Zusammen mit der Canon Powershot S110 gehören die Sony DSC-HX Digicams zu den beliebtesten Kompakten auf dem Markt und der jetzige Preis ist auch mehr als fair, wenn ihr noch eine ordentliche, kompakte Knipse für den Urlaub sucht!

Details:
Megapixel: 18.2 • Sensor: CMOS (1/2.3″), 1.27µm Pixelgröße • Auflösungen: max. 4896×2752 Pixel • Optischer Zoom: 30x (24-720mm, 1:3.5-1:6.4) • Digitaler Zoom: 120x • Bildstabilisator: optisch • Display: 3.0″ LCD, 921600 Bildpunkte, neigbar • Sucher: 0.2″ OLED • Blitz: integriert • Videofunktion: AVCHD (max. 1920×1080) • ISO: 80-3200 (erweiterbar auf 80-12800) • Anschlüsse: USB 2.0, HDMI Out, WLAN (integriert), NFC • Maße: 102×58.1×35.5mm • Gewicht: 218g • Herstellergarantie: 2 Jahre


Technisch gesehen nehmen sich die Kompakten im Grunde nicht all zu viel, nur im Detail sind dann die Unterschiede bemerkbar, wie z.B. Zoom, Video-Auflösung, etc. Der Sensor ist bei fast allen gleich groß (wer hier was Besonderes sucht, muss sich die RX100 Modell von Sony anschauen). Da es einen wunderbar ausführlichen Testbericht von dkamera.de gibt mit einer einer Gesamtwertung von 92%, lege ich einfach diesen direkt mal nahe, wenn Interesse besteht. Im Fazit heißt es dort:

„Am Kameragehäuse müssen wir die kleinen Bedienelemente bemängeln, die kompakte Bauweise bietet aber einfach nicht mehr Platz. Da uns dafür die Bedienung mit dem Objektivring, die frei belegbaren Tasten und das Fn-Menü sehr gefallen, kann es uns letztendlich aber doch überzeugen. Die Bildqualität bewegt sich über dem Durchschnitt, der 18 Megapixel auflösende Bildsensor im 1/2,3-Zoll-Standard liefert für eine Kompaktkamera detailreiche Aufnahmen. Die Abbildungsleistung des Objektivs ist zudem zufriedenstellend bis gut.“

M.W. (Gast)

14.12.2016, 13:24
Antworten #

Die RX100-Baureihe begeistert natürlich mit dem großen 1-Zoll-Sensor und der niedrigen benötigten Lichtstärke, dafür ist der Fokusbereich zwangsweise geringer (28-100mm bei Mk1 und Mk2, 24-70mm bei Mk3 bis Mk5). Im Gegensatz dazu deckt die HX90 (bei naturgemäß "schlechterem" Wert für die Lichtstärke) 24-720mm ab.
Die Bildqualität ist unter Berücksichtigung des möglichen maximalen Zoomfaktors wirklich gut. Das bei diesem extremen Brennweitenbereich Kompromisse nötig sind, liegt auf der Hand… das würde auch kein Wechselobjektiv in Spiegelreflexsystemen fehlerfrei hinbekommen!
Anzumerken wäre hier noch, dass es sich offensichtlich um die Version ohne GPS handelt, also ohne den Zusatz "V" im Namen, Vergleichspreis demnach 359,99 EURO.

Curon

14.12.2016, 18:33
Antworten #

@M.W.: besser hätte ich es nicht schreiben können… Ich habe nämlich die HX90 mit GPS und kann dir da nur zustimmen. Die Bilder und Videos sind unterwegs am Tag für meine Ansprüche wirklich top. Mir war der Zoom halt wichtig.

toxicOne

10.07.2017, 12:20
Antworten #

Hammer sie hat mit mein Urlaub versüßt und sagenhafte Bilder geliefert!

Eine ganz klare Kauf empfehlung der 30 Fach zoom ist einfach super praktisch und legendär xD

Neman93

23.03.2018, 13:43
Antworten #

Kann mann die Fotos von der Kamera direkt über WLAN zum NAS (z.B. Synology) direkt übertragen oder braucht man das Gedöns PlayMemories auf dem PC oder dem Handy?

ripmsrope710

23.03.2018, 15:19
Antworten #

@Neman93: ja, brauchst du

ripmsrope710

23.03.2018, 15:20
Antworten #

Kann die ohnehin nicht empfehlen, hab ich beim letzten Deal auch recht genau beschrieben warum

Gerd

29.06.2018, 09:21
Antworten #

Ich hab auch die Variante mit GPS und bin sehr zufrieden. Wer keine GPS-Daten brauch, der kann ja zugreifen. Besonders der zusätzliche Sucher gefällt mir.

MaryHanks

29.06.2018, 09:47
Antworten #

Sehr gut

christosxx2

29.06.2018, 10:07
Antworten #

Ich habe die 60er und bin vom zoom begeistert. Für Fotos in Wildnis war das top. Jetzt suche ich nach einer dslr, wird wohl die canon eos 800d mit einem 400mm Objektiv. Dann habe ich zoom und top Bilder.
Ach so, die 60er ist noch günstiger als diese 90er hier, dafür aber ohne schwenkbares Display. Wer also drauf verzichten kann, sollte sich die 60 anschauen. Die Bilder und Videos sind gut, allerdings lässt die Qualität bei Einbruch der Dunkelheit schnell nach.

Schnuddelbudel (Gast)

17.04.2019, 15:30
Antworten #

Grüezi,

wie schon die meisten richtig beschrieben haben ist die Kamera (Serie) für Normalfotografierer und in dieser Preisklasse einfach top Punkt
Haben selbst die 60'er im "Eigendeal" für für ca. 165 Euro Neu, gekauft.
Wer Aussagen von echten Semiprofis / Profis zu ihr (denen) haben will, warum sie sich diese "dazugekauft" haben, einfach Mal deren Rezensionen bei Amazon unter der 60'er suchen !

PS.
Also wir haben auch im Dunklen etliche Superfotos, anders kann man es nicht sagen (haben jedoch auch bisher alle die sie gesehen haben, sogar beim reinvergrößern, überrascht selbst festgestellt).Ganz zu schweigen von unseren Tele und Makrofotos bei komplett bedecktem Himmel, oder sogar dieser selbst als Motiv, auch Innenaufnahmen sowieso großteils ohne Blitz wenn keine große Motivbewegung.
Vieles ist machbar, gerade mit "Diesen" und die Automatik ist für "Nichtstuer" auch soweit Automatiken dies natürlich können wirklich gut.

Ansonsten kann man Äpfel mit Birnen (wenn man ehrlich ist auch Preislich) nicht vergleichen, dies entbehrt jetweder reellen Grundlage.

M.f.G.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.