-24%
5
Post Thumbnail

99,00€ 130,90€

Sony Media Player mit Google TV

29.07.2013
von: amazon.de

Und ein weiteres neues Wochen-Angebot von Amazon ist mal wieder der Multimedia-Player von Sony zum ebenfalls bisherigen Bestpreis von 99€. Letzte Woche wurde aber bereits der Nachfolger in den USA vorgestellt

Details:
Netzwerk-Mediaplayer • Full HD • WLAN • Web-Browser, Video on Demand, DLNA, Internet-Radio, Netzwerk-Streaming, Slideshow, USB-Host-Funktion • USB 2.0 x2 • Sonstiges – Google TV Player • OS: Android • Sony Entertainment Network • Google Play • TV Apps • Fernbedienung mit Bewegungssensor, Mikrofon, Touchpad und Tastatur

Die bisherigen Bewertungen sind noch relativ bescheiden, was v.a. auf die Software zurückzuführen ist, die aber regelmäßige Updates erfährt. Zumindest kann man bis dato sagen, dass ihr für 99€ einen sehr guten MediaPlayer bekommt mit viel Zukunftspotenzial dank Android:

+ Fernbedienung mit bequemer Tastatur
+ Zugriff auf Sonys Online-Medienportal
+ Hervorragendes Produktkonzept
+ Schnelle Reaktionszeiten
+ Browser mit HTML5 und Flash
+ WLAN an Bord
– Im Detail noch kleinere Funktionsmängel
– Eingeschränkter Google-Play-Store
– Unterstützt nicht alle wichtigen Medienformate

Anonymous (Gast)

29.07.2013, 10:52
Antworten

Ich hatte Dezember 2012 den Mediaplayer von Sony zuhause. Der MediaPayer ist ein schönes Stück Hardware und auch sehr schnell startbereit. Besonder gefallen hat mir die Fernbedienung mit der QWERTZ Tastatur auf der Rückseite. Und wer dann auch noch einen Sony Bravia sein eigen nennen kann damit auch den TV dedienen.
Großer Nachteil ist aber, dass Google TV so gut wie keine brauchbaren Apps liefert. Hier bieden diverse Android TV Boxen mehr.
Wer aber einen flotten MediaPayer mit einer guten Bedienung sucht und sich bei den SmartTV Anwendungen mit Google Play Music/ Movie zurechtfindet kann die Box ohne bedenken kaufen.
Was ich noch vergessen habe ist der gut funktionierende Crome Browser der allerdings ohne Flash auskommen muss.

Profilbild Steamo

29.07.2013, 14:03
Antworten

unterstützt nicht alle wichtigen Formate. glaube zum Beispiel ein Raspberry Pi als Mediaplayer wäre eine bessere Wahl im Preis. Da aber keine Androidapps

Profilbild jay

29.07.2013, 14:22
Antworten

hatte das ding auch mal. kann zB kein dts sound abspielen (Lizenz bedingt).

bin dann auch auf raspberry pi ungestiegen. war/ist aber fummeliger. dauert etwas bis alles läuft

Profilbild SGS

29.07.2013, 16:03
Antworten

Die Mediaplayer gehen mir allmählich total auf den Wecker! Entweder hängt sich die Oberfläche dauernd auf, es gibt keine nötigen Updates mehr, ein Lüfter stört, es wird nicht alles decodiert oder es klemmt an anderer Stelle.
Wenn ein HTPC nicht mit „Gebastel“ verbunden wäre, würde ich mir selbst etwas bauen!

Profilbild refilix

29.07.2013, 22:12
Antworten

@sgs- N40L oder N54L + low profile Grafikkarte mit Hdmi = HTPC.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)