-32%
9

999,00€ 1.479,00€

Sony Vaio Duo (13,3″ Convertible)

09.04.2014
von: conrad.de

Zwar alles andere als ein Schnäppchen im klassischen Sinne, aber rein von der Ersparnis her, hat Conrad gerade einen TopDeal im Angebot: Das neue Sony Vaio Duo 13 in der zweitbesten Ausstattung auf dem Markt könnt ihr hier für 999€ bestellen – was aktuell knapp 500€ Ersparnis bedeutet…

Details:
CPU: Intel Core i5-4200U, 2x 1.60GHz • RAM: 8GB • Festplatte: 128GB SSD • optisches Laufwerk: N/A • Grafik: Intel HD Graphics 4400 (IGP), HDMI • Display: 13.3″, 1920×1080, Multi-Touch, glare, IPS, Digitizer • Anschlüsse: 2x USB 3.0 • Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth 4.0, UMTS/HSDPA/HSPA+, GPS, NFC • Cardreader: SD • Webcam: 2.0 Megapixel (vorne), 8.0 Megapixel (hinten) • Betriebssystem: Windows 8.1 Pro 64bit • Akku: Li-Polymer, 16h Laufzeit • Gewicht: 1.34kg • Besonderheiten: beleuchtete Tastatur, Stylus, Convertible, Carbon-Gehäuse • Herstellergarantie: zwei Jahre

Wer nach einer ultramobilen Lösung in Form eines Convertible-Notebooks gesucht hat, wird sich hier vermutlich die „Finger schlecken“. Die Ausstattung ist in jedem Fall gehoben und die eindeutigen Vorzüge liegen bereits auf der Hand: Das FullHD Touch-Display, ein UMTS-Modul, die beleuchtete Tastatur, ein sehr geringes Gewicht und bis zu 24 Stunden Akkulaufzeit laut Testbericht. Am besten lest ihr Euch einfach mal bei Notebookcheck ein, wo es das folgende Fazit gibt:

+ Als Tablet angemessen flach
+ Stabile Baugruppen
+ Ports an der Rückseite
+ Anschlüsse wie ein Subnotebook
+ Starke Performance mit SSD
+ Hoher Kontrast, sehr gute Blickwinkel
+ Hohe Farbtreue, 93% sRGB
+ Bildstarke rückseitige Kamera
+ Keine Akku-Slice Option
+ Sehr lange Laufzeiten
– Geringes Tastatur Feedback
– USB-Ports dicht beieinander
– Schlechte WLAN-Reichweite

Profilbild refilix

09.04.2014, 22:21
Antworten

Kann mich mit diesen Laptops nicht anfreunden. Idee gut, Gefühl komisch.

Profilbild Alan Harper

09.04.2014, 22:27
Antworten

Hört sich toll an, mit meinem Budget hats aber nur für das Asus T100 gereicht, was diesem Ultrabook aber recht ähnlich ist, und nur ein Drittel kostet 😉

Profilbild Karlchen

09.04.2014, 23:04
Antworten

Ganz toll, glare Display, nur ein i5 verbaut und heutzutage bescheidene 8 GB RAM. Für ein System für 1.000 Euro erwarte ich eigentlich etwas mehr.

Profilbild Bremmel

09.04.2014, 23:10
Antworten

was willst du in so einem convertable mit mehr als 8gb
glaube kaum das das ding mehrere grafik- und renderprogramme gleichzeitig am laufen halten kann

Profilbild stjun

10.04.2014, 00:44
Antworten

naja für 1000/1500 € sollte es schon was drauf haben 😉

Ja und? (Gast)

10.04.2014, 01:04
Antworten

Was hier wieder einige für Unsinn schreiben…

Klar, in einem 20kg home PC kannst du was erwarten für 1000€, aber hier geht es nun mal um ultra portable Geräte, die auch noch lange im Akku Betrieb halten sollen und wenig wiegen dürfen.

Da braucht man keinen i7 Prozessor mit einer mega Grafikkarte, weil ihr euch dann wieder über die geringe Laufzeit beschweren würdet und das Gerät seinen Sinn verfehlen würde.

Aber manchen kann man es einfach nicht recht machen…

Profilbild Aandyy

10.04.2014, 07:24
Antworten

ich finde das Teil super. habe noch um die 2000 vor einiger zeit gezahlt und bin sehr zufrieden.

Ja und? (Gast)

10.04.2014, 08:22
Antworten

Was ihr alles so beurteilen könnt… Gott sei dank haben wir lauter Strategen und Experten hier die Alles schlecht reden können mit ihrem exorbitanten Fachwissen 😐

Chrischi (Gast)

11.04.2014, 11:34
Antworten

Echt ein Top Preis. Die die sich beschweren, verstehen halt nicht, was das ding eigentlich kann und sehen es als normalen Laptop, ja dann wäre es auch nicht alt zu günstig…

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)