-27%
14

129,00€ 177,34€

Synology DS213j – 2Bay NAS

05.09.2016
von: notebooksbilliger.de

NAS-Systeme sind bei uns ja leider immer noch relativ selten vertreten und wenn überhaupt, gibt es meist nur die „günstigen“ im Angebot. Notebooksbilliger hat jetzt zur Abwechslung mal eines von Synology im Preis gesenkt, das kaum Wünsche offen lassen sollte. Inklusive Versandkosten wäre das „DS213j“ 2Bay NAS-System (ohne Festplatten) für 129€ inkl. Versand zu haben:

Details:
Festplatte: / • intern: 2x 2.5″/3.5″, SATA 6Gb/s, Hot-Swap • extern: 1x Gb LAN • zusätzliche Anschlüsse: 2x USB 2.0 (Host) • RAID-Level: 0/1/JBOD • CPU: 1.20GHz • RAM: 512MB DDR3 • Lüfter: 1x 92mm, 17dB(A) • Leistungsaufnahme: 19.82W (Betrieb), 3.65W (Leerlauf) • Abmessungen (BxHxT): 100x165x226mm • Gewicht: 980g • Besonderheiten: 256bit AES-Verschlüsselung, iSCSI, FTP-Server, DLNA-Server, iTunes-Server • Herstellergarantie: zwei Jahre
ds2Die Synology DS213j kann mit einem nahezu perfekt umgesetzten System überzeugen, das mit bis zu 8TB ausgerüstet werden kann. Einzig die CPU und der RAM kommen bei hohen Datenmengen an ihre Grenzen – aber selbst das liest man in den verlinkten Testberichten und in den Amazon-Bewertungen nur sehr selten:

„Ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis. Es gibt eine Fülle von Funktionen und man kommt wirklich schnell zu einem Ergebnis. Der Lüfter und meine Festplatten sind wirklich kaum zu hören. Vor allem schaltet das NAS sich bei Nichtbenutzung in den Standby. Ich würde das Gerät jederzeit wieder kaufen, für den Privathaushalt ist es wirklich ausreichend..““

Profilbild Cyneric

05.09.2016, 10:26
Antworten

ist der NAS geeignet als PLEX-Mediaserver?

Hanky4panky (Gast)

05.09.2016, 11:04
Antworten

Ja, ist er. Habe in selbst!

ad (Gast)

05.09.2016, 11:05
Antworten

dann lieber den nachfolger für 20€ mehr …

Profilbild Blindwiderstand

05.09.2016, 11:12
Antworten

Dann ist man doch fast mit einem Raspberry Pi besser dran? Dazu dann eine Cloud bzw ein Mediacenter und fertig. Das einzige es würde nicht so schön aussehen.

Wenn man eh mal etwas mit einem Raspberry machen wollte, passt es doch.

Profilbild refilix

05.09.2016, 12:20
Antworten

Ich hab den Nachfolger. Ist schon Komfortable als Netzlaufwerk.

Profilbild Lari

05.09.2016, 12:20
Antworten

Inklusive Versandkosten ……….. inkl. Versand zu haben 😉

Wenn auch mal NAS platten im Angebot wären. 🙁

Profilbild y0da

05.09.2016, 13:19
Antworten

@Blindwiderstand:
Theoretisch kann man einen NAS auch mit dem PI lösen.
Dagegen spricht aber erstens die geringere Datenübertragungsrate des PI und die schlechtere „Bedienung“ (die DSM von Synology ist unschlagbar).

Xeno (Gast)

05.09.2016, 13:21
Antworten

Unter den NAS-Laufwerken echt ein Spitzenvertreter für den Geimgebrauch. Liegt vor allem an der durchdachten Software und den „Apps“. Benutzerfreundlich! Nutze selbst die 215J (u. A. Medien-Server)… Einwandfrei!

Profilbild Jack_Comfort

05.09.2016, 13:47
Antworten

Hab die 216j. Läuft super

Profilbild AK47-Schwarzhändler

05.09.2016, 14:57
Antworten

Ein wenig veraltet. Die 2 steht für 2-Platteneinschübe, die 13 für das Produktionsjahr 2013. Und das „j“ für die „Billigversion“ vom Prozessor, RAM und den fehlenden externen Schnittstellen her (eSATA z. B.).
Danach gab es bereits die 214j, die 215j und aktuell ist die 216j.
Im 2-3 Jahren wird es für die 213j wohl keine Updates und vier allem Sicherheitspatches mehr geben. Und eine neu angeschaffte NAS will man doch mindestens 5 Jahre betreiben, wogegen bei der hervorragenden Qualität von Synology eigentlich nichts sprechen würde. Ich selbst habe noch die 212 (ohne „j“) bin selbst nach 4 Jahren noch voll zufrieden!

Profilbild Wayne23

05.09.2016, 15:38
Antworten

@Blindwiderstand: alles richtig, nur wie yoda schon geschrieben hat, bei weitem nicht so komfortabel. Wenn du in der pi Welt eine etwas andere Lösung brauchst, als sie out of the box von der Community realisiert wurde, solltest du dich in der Linux Welt sicher zurecht finden. Währenddessen du mit einer DS immer auf der sicheren Seite bist (zumindest was die webGUI angeht). Ich lernte die DS schon nach kurzer Zeit sehr schätzen, da es für mich die eierlegende Wollmilchsau ist 😉 besitze sogar 2 und habe zusätzlich noch 2 raspberry für Video (kodi) und multiroom Anlage in Betrieb. Ich möchte kein anderes NAS mehr 😉

ThomasT (Gast)

05.09.2016, 15:41
Antworten

213 gleich Modelljahr 2013.. Nicht wirklich interessant

kurtm (Gast)

05.09.2016, 20:27
Antworten

Also bzgl updates bist bei synology sicher; 109j bis 2014 und weiter im update mit drin.

Profilbild Wayne23

06.09.2016, 15:04
Antworten

@ThomasT: weswegen? Weil man immer das neueste braucht?
Die meisten Anwendungen brauchen keinen dualcore Prozessor (auch der Stream von 1080p Videos mit Zugriff von 2 Clienten) oder 4GB Ram. Ich betreibe bspw. Eine 211j als normale DS mit einer Kamera und der SurvillanceStation per remote. Performance Einbußen konnte ich hier noch nicht feststellen. Updates werden von synology auch für dieses 5 Jahre alte Modell zur Verfügung gestellt.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)