-19%
14

203,99€ 244,95€

Synology DS413j – 4Bay NAS

16.07.2014
von: notebooksbilliger.de

NAS-Systeme sind bei uns ja leider immer noch relativ selten vertreten und wenn überhaupt, gibt es meist nur die „günstigen“ im Angebot. Notebooksbilliger hat jetzt zur Abwechslung mal eines von Synology im Preis gesenkt, das kaum Wünsche offen lassen sollte. Mit dem Gutscheincode „ds413j“ könnt ihr für unter 200€ zuschlagen, es kommen allerdings nochmal 4,99€ VSK hinzu

Details:
Festplatte: N/A • intern: 4x 2.5″/3.5″, SATA 3Gb/s, RAID 0/1/5/5+Spare/6/10/JBOD • extern: 1x Gb LAN • zusätzliche Anschlüsse: 2x USB 2.0 • CPU: Marvell Kirkwood mv6282, 1.60GHz • RAM: 512MB DDR3 • Lüfter: 2x 80mm, 18.9dB(A) • Leistungsaufnahme: 31.56W (Betrieb), 7.68W (Leerlauf) • Abmessungen (BxHxT): 184x168x230mm • Gewicht: 2.23kg • Besonderheiten: 256bit AES-Verschlüsselung, iSCSI, BitTorrent-Client, FTP-Server, DLNA-Server, iTunes-Server, WebDAV • Herstellergarantie: zwei Jahre

Die Synology DS413j zielt zwar auf Einsteiger ab, kann aber mit einem nahezu perfekt umgesetzten System überzeugen, das mit bis zu 16TB HDDs ausgerüstet werden kann. Einzig die CPU und der RAM kommen bei hohen Datenmengen an ihre Grenzen – aber selbst das liest man in den zwei verlinkten Testberichten und in den Amazon-Bewertungen nur sehr selten. Ein Kunde bringt es vermutlich sehr gut auf den Punkt:

„Das NAS steht im Flur neben dem Router und ist immer an. Man hört beim Betrieb das leise klackern der verbauten Festplatten. Lüftergeräusche? Fehlanzeige. Die Einrichtung ist intuitiv und kinderleicht.  Die Bedienung ist klasse, das „DSM“ eine sehr schöne GUI. Leider frisst gerade die schöne grafische Oberfläche dann auch ordentlich CPU-Power und fühlt sich etwas träge an. Ganz toll ist die Video Station, die die Video- oder Serien-Sammlung wirklich genial verwaltet und aufbereitet präsentiert. Das funktionert noch wunderbarer über die entsprechende Android-App, womit die Video-Sammlung mobil, jederzeit und überall im WLAN ferngesteuert werden kann.“

Profilbild P4mpersb0mber

16.07.2014, 18:20
Antworten

Für diesen Preis klare Kaufempfehlung. Ich nutze seit einem Jahr die DS213 mit 2 Bay und hab damals noch 30€ mehr dafür bezahlt. Selbst Anfänger wie ich kommen mit der sehr guten Benutzeroberfläche super einfach klar. Die Anwendungsmöglichkeiten sind sehr groß. Und der Support bezüglich Updates ist auch super.

Profilbild whiteman

16.07.2014, 18:39
Antworten

achtet bei synology höllisch genau auf die cpu!
viele pakete die man installieren kann, gibt es nur für ppc. deshalb kann ich meins fast vergessen, hab mich vor dem kauf nicht damit beschäftigt! zarafa und viele andere pakete gibt es für meine ds213+ nicht…

Profilbild whiteman

16.07.2014, 18:40
Antworten

auch viele community pakete wie bubble upnp server u. s. w. gibt es für meins nicht. solltet ihr es nur als Netzwerkspeicher nutzen wollen, ist das aber egal. andernfalls macht euch vor dem kauf schlau!

handydoktor (Gast)

16.07.2014, 19:02
Antworten

…synology ist das beste in dem Segment, klare Empfehlung

Profilbild P4mpersb0mber

16.07.2014, 19:34
Antworten

@whiteman, was fehlt dir denn genau. Es gibt doch genügend Pakete von Synology. Ich habe auch die DS213 und kann mich nicht beschweren. Videostation, survilancestation, musikstation, cloudstation und filestation decken doch eigentlich den größten Teil ab und eine HP kann man auch hosten. Also ich bin mehr als zufrieden. Meine wünsche werden voll abgedeckt.

Profilbild Wita

16.07.2014, 19:51
Antworten

na wie findet ihr den? ist er besser als sls der wd „myCloud“?

das nas ist aber erstmal ohne Festplatte odeer?

Frankfurter Bub (Gast)

16.07.2014, 20:14
Antworten

Eine Übersicht aller Synology Systeme könnt ihr u.a. hier abrufen: http://www.synology.com/de-de/products/compare_products

Meine DS710+ läuft zB im 4. Jahr ohne Probleme.
Nur die aktuelle DS Software kann ich nun nicht mehr auf die Version 5 updaten, weil sonst Zarafa nicht mehr ohne weiteres laufen würde. Das liegt aber weniger an Synology als an den Entwicklern von Zarafa.

Will die Synology nicht mehr missen! Video, Musik und Fotos werden ordentlich verwaltet. Die Xbox spielt die Videos auf meiner alten LoeweTV-Möhre ab, ebenso kann ich via Android und Bubble Upnp die Filme per Chromcast auf den 2.TV streamen.
Per Android Synology Apps werden alle neuen Fotos unserer Familien Smartphones automatisch per Wlan in die gewünschten Ordner kopiert. Von dort man dann alles mega easy, bequem und übersichtlich per Browser sortieren und bearbeiten. Ein Hoch auf die tolle Photostation-Software.
Das lästige manuelle Kopieren gehört damit längst der Vergangenheit an. Die Photostation kann sogar das automatische Verkleinern der Fotos bis hin zu Thumbnails übernehmen.

Die Software bietet noch soooo vieles mehr. … Und die Community hilft und pusht die Neuerungen 🙂
Ich warte aber auf ein 2Bay-Angebot damit ich ein paar Dienste verteilen kann.

dabdididab3 (Gast)

16.07.2014, 20:19
Antworten

stimmt für Synologys mit PowerPC oder ARM CPUs gibts nicht alle Packette,z.B. Plexserver ist hauptsächlich für die mit Intel CPUs,es muss aber auch genügend Leistung vorhanden sein für die Videoumcodierung für Client Geräte die nicht alle Formate abspielen können,z.B. die 713+ kann das und ist mit Intel CPU,ich bin damit sehr zufrieden.

Frankfurter Bub (Gast)

16.07.2014, 20:20
Antworten

Wer es braucht: Eine private own cloud kann man natürlich auch als Dienst einrichten (Synology Cloud App) oder man synct definierte Ordner mit nem Cloud Drive von Strato, Google, etc…..

Profilbild aeffele

16.07.2014, 21:44
Antworten

Hab nun auch schon meine dritte seit 2006. Bis jetzt einfach top. Hoffentlich halten sie noch lange diese Qualität.

Profilbild Fellkugel

16.07.2014, 23:22
Antworten

Ich hab mir hier letztens die WD incl. zweimal 2T Platten geholt, funzt wunderbar. 🙂

Profilbild Wita

17.07.2014, 01:46
Antworten

das mit dem langsamen Backup find ich nicht so schlimm. aber reicht die Performance auch dafür das 2-3 Läute gleichzeitig die gleichzeitig auf daten oder Filme zugreifen (Streamen).

weil ich möchte das aus drei wohnungen auf bilder oder filme direkt zugegriffen werden kann.

was meint ihr? schafft er das?

Profilbild Mr. X

17.07.2014, 11:45
Antworten

@vita: Bei der J-Version kannst Du paralleles HD-Streaming zu mehreren Clients vergessen. Nimm Dir lieber eine 200er (2-Bay) ohne „J“ bzw. eine „plus“.

Profilbild whiteman

17.07.2014, 12:12
Antworten

@p4 zarafa und der bupple upnp server z. b…
das NAS ansich ist super, würde nichts anderes als synology nehmen. nur eben diese einschränkung in bezug auf manche cpus ist blöd und einem vor dem kauf nicht bewusst.
davon abgesehen läuft das teil seit 2,5 jahren mit 24/7 platten von seagate einwandfrei. von gelegentlichen probs (verschlüsselte ordner nicht mehr eingehangen, dadurch datenverlust, probs mit hidrive backup paket u. ä. mal angesehen)

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)