-14%
12

666,89€ 779,98€

Teufel Cinebar 52 + Subwoofer

01.12.2016
von: ebay.de
Update Da im eigenen Teufel-Shop gerade auch eine Rabatt-Aktion läuft, sind aktuell eigtl. „nur“ 30€ Ersparnis drin – aber es handelt sich dafür auch um den bisherigen Bestpreis!

Falls ihr noch eine kraftvolle Lösung für euren Heimkino-Sound sucht, solltet ihr euch mal die Soundbars von Teufel ansehen, die mitunter zu den besten ihrer Klasse gehören. Bei Ebay gibt’s jetzt passenderweise die Teufel Cinebar 52 THX mit Subwoofer für 666,89€ im Angebot dank dem GutscheincodePTECHNIK1″ und bei Bezahlung via Paypal. Ein stolzer Preis, aber eben auch mit einem guten P/L-Verhältnis…

Details:
Kanäle: 2.1 • Gesamtleistung: 550W • Frequenzbereich: 35Hz-22kHz • Anschlüsse: 4x HDMI 1.4b In, 1x HDMI 1.4b Out, 4x Digital Audio In (2x koaxial, 2x optisch), Stereo Line In (RCA), AUX In (3.5mm) • Abmessungen Soundbar (BxHxT): 1020x140x100mm • Abmessungen Subwoofer (BxHxT): 310x420x460mm • bestehend aus: • 1x Soundbar (CB 52 SB): 300W • 1x Subwoofer (CB 52 SW): 250W, wirelessteufelWie eigentlich Teufel-typisch gibt es fast nur Lob für die Cinebar – bei Testberichte.de bspw. mit der Durchschnitts-Note 1,3. Die Amazon-Kunden sind klanglich zwar genauso zufrieden, aber es hagelt Kritik für die langwierige Einrichtung, zudem kommt die Soundbar leider ohne Bluetooth daher. Wer auf die THX-Zertifizierung schielt, hat leider kaum Alternativen aktuell – und das ist ja mitunter der Grund, warum man sich für solche eine Investition interessieren sollte. Das Fazit aus den Testberichten jedenfalls macht Lust auf mehr:

„Teufel bietet mit dem Cinebar 52 THX eine Berliner Spezialität an. Der Bar mit der Lizenz zum Hollywood-konformen Heimkino-Feeling macht mächtig Spaß und bietet für seinen Preis ein Maximum an Klangqualität und Ausstattung. Mit seinem solide umgesetzten, großzügig dimensionierten Subwoofer ist er nicht nur der Hit der Klasse unter 1.000 Euro, sondern die vielleicht ambitionierteste Soundbar-Alternative zum diskreten 5.1-System.“

calma (Gast)

20.11.2015, 11:14
Antworten

eine Frage als HiFi Laie, macht es Sinn so viel Geld für eine Soundbar auszugeben oder lieber ne alternativ „billigere“ 5.1 in der Preiskategorie?

Profilbild papabaer

20.11.2015, 11:26
Antworten

ein bekannter hat für seine Soundbar+Sub 1200.- bezahlt (Marke weiß ich grad nicht) und ich muss sagen sie war jeden cent wert. Wenn man keinen Platz für eine große Anlage hat kann es sich wirklich lohnen eine gute soundbar als alternative zu nehmen

Profilbild Bird70

20.11.2015, 15:32
Antworten

„Hammer“ ist diese Soundbar,ich besitze sie jetzt seit gut 3 Wochen allerdings die Streaming Version mit Raumfeld Conector. …. Der Sound ist überragend gut , Subwoofer und Bar harmonieren 1a zusammen…..vermissen tue ich meine alte Sourrundanlage von Heco überhaupt nicht …… Ich kann dieses ganze viele kabel und Boxenkram nicht mehr ab und hab mich deswegen für die Teufel entschieden.

flynus (Gast)

20.11.2015, 16:58
Antworten

alternativ dazu die teufel cinebar.
die hab ich mir letztens gekauft. kostete bei den tagesangeboten 499.
hat keinen klobigen sub dabei sondern alles in einem und der sound lässt alles rütteln.
auch basslastige musik über bluetooth knallt die kiste raus dass der nachbar aus dem bett vibriert.
klein aber oho. Teufel macht seinem namen alle ehre.

schöller (Gast)

03.01.2016, 12:45
Antworten

servus miteinander

erstens gibt es keine besseren soundbars von CANTON!!!!!!

Meine wird demnächst die canton 90.3
Preis 1200 Euro aber wie der obengennante schon gesagt hat jeden Cent wert und hast halt auch noch 10 Jahre später noch Spass daran.
oder ihr nimmt die focal Dimension gleiche Preiskategorie aber wie gesagt einfach nur der Knüller beide.
Das sind soundbars die angeben was sie versprechen xd

schöller (Gast)

03.01.2016, 12:48
Antworten

Ich meinte die versprochene virtuelle Akustik die die beiden soundbars angeben ist perfekt xd 🙂

icke (Gast)

30.01.2016, 17:53
Antworten

Also ich hatte die Soundbar mit Raumfeld usw..Sound super abbbbeeerrr,nun kommt es.Zwei Mal umgetauscht und trotzdem Mist. Knacken beim Umschalten und die neue hat dann einfach gepiept im Auszustand.Viel ärger mit Teufel und dem Service. Erst als ich mit Anwalt kam wurde das Gerät zurück genommen

marvin550 (Gast)

09.10.2016, 18:06
Antworten

Hab die cinebar. Ist absolut zu empfehlen. Aber der Preis ist zu hoch für die Art von Ware.

maiki (Gast)

09.10.2016, 22:18
Antworten

canton sound bars sind top

marvin550 (Gast)

01.12.2016, 15:37
Antworten

Der Klang dieser Anlage ist sehr gut. Auch für Räume mit großem Volumen.
Das Knacken habe ich beim Senderwechsel auch. Der 1. Sub wurde bereits reklamiert, mal sehen obs mit dem 2. besser wird.
Eine 5.1 Canton Anlage mit großem Sub habe ich auch noch, jedoch ist der Bass nicht so in die Tiefen. Es knallt mehr.
Teufel ist schön weich und dumpf

1.Gast (Gast)

01.12.2016, 21:56
Antworten

Und leider auch nicht HiFi fähig. Es ist mir ein Rätzel, warum die Subs von Teufel soweit weg von 20Hz sind!

Profilbild Hoerbi

02.12.2016, 13:49
Antworten

Also: Ich verstehe den ganzen HIPE um Sounbars nicht.

Habt Ihr keine Stereoanlage?

Ich habe meinen SONY Bravia TV an der Wand befestigt. Darunter stehen die beiden Lautsprecher meiner Denon Micro Anlage (2x 30 Watt). Dazu habe ich meinen Teufel Sub (Concept E Magnum) angeschlossen, den es bei Ebay gebraucht schon oft für 50 – 70 Euro gibt.

Ich kann das System gar nicht voll ausnutzen, da mir sonst meine Nachbarn vor der Tür stehen.

Fazit : Für was eine teure
Soundbar kaufen ? Stereoanlage mit dem TV verbinden, gebrauchen SUB kaufen, und die Wohnung behbt.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)