-16%
11

66,99€ 79,99€

Teufel Move In-Ear-Kopfhörer

18.08.2016
von: allyouneed.com

Wieder da: Teufel-Produkte sind hier in der Community ja immer sehr beliebt. Und als nächstes gibt es bei Allyouneed mal wieder In-Ears zu einem sehr guten Preis dank dem Gutscheincode „AYN3EURO“: Die Teufel Move mit Fernbedienung und Mikrofon – hier für iOS. Der Beschreibung kann man allerdings entnehmen, dass sie auch für Android und Windows Phone geeignet sind

• In-Ear-Kopfhörer von Teufel
• Integriertee Fernbedienung
• Inkl. Freisprecheinrichtung
• Optimiertes Gehäuse
• 40mm Neodym-Treiber
• Free Floating-System
• Anti-Überdrucksystem
• Nennimpedanz: 16 Ohm
• Frequenz: 28 – 20000 Hz
• Kabellänge: 1,20 m

move r
Kopfhörer bzw. In-Ears sind ja immer eine recht subjektive Angelgenheit, wenn es ums Hörempfinden geht. Teufel-typisch werdet ihr hier relativ basslastige In-Ears bekommen, die aber auch im Hoch- und Mitteltonbereich überzeugen können. Dies und mehr könnt ihr z.B. im Testbericht von Gamezoom oder in den Bewertungen von Amazon nachlesen. Im Fazit heißt es z.B.:

„Der neue In-Ear-Kopfhörer von Teufel punktet mit einem sehr guten Klang und einer hohen Verarbeitungsqualität. Auch der tolle Tragekomfort und die praktische In-Line-Fernbedienung sprechen für unser Testmuster. Auch wenn der Preis von knapp 70 Euro kein Schnäppchen ist, audiophile Personen werden am Move Kopfhörer nicht vorbeikommen.“

Profilbild Jompinator

02.04.2014, 08:49
Antworten

Sehr gut, meine alten sind Grade kaputt gegangen 😀
Hatte ein paar Sony EX310 irgendwas. haben damals 55€ gekostet, ist auch schon ca zwei jahre her. Mal sehen, ob diese hier mithalten können ^^

mr.crabs (Gast)

18.04.2014, 19:38
Antworten

hab die Dinger seit kurzem und muss sagen, dass der Sound sich richtig gut anhört und sauber aber die sind nicht wirklich laut an meinem z1 am Note 3 z.B. gehen ab! klang bleibt sauber auch auf der höchsten stufe…. vergleichbar mit den beats die ich vorher hätte

Profilbild Android

07.05.2014, 12:36
Antworten

würde mich über weitere Erfahrungen freuen.
Dürften ja schon viele die Dinger seit geraumer Zeit nutzen.

Fernando Leone (Gast)

07.05.2014, 13:18
Antworten

Die Kopfhörer sind meiner Meinung nach wirklich klasse! Durch die verschiedenen Aufsätze sollte für jedes Ohr etwas dabei sein! Mit Beats würde ich sie aber keineswegs vergleichen, da ich von diesem überteuerten Hipster-kram eh nichts halte! Sound-technisch absolut klasse! Einziger Minuspunkt: Bei Viel Bewegung übertragen sich die Geräusche stark über das Kabel

Hans (Gast)

30.12.2014, 14:17
Antworten

Ich habe mir die Dinger damals gekauft und war sehr enttäuscht. Natürlich um Klassen besser als Beats – aber immer noch nicht toll. Das Klangbild ist irgendwie unlebhaft. Schwächen sehe ich vor allem bei den Höhen. Man bekommt für weniger Geld bessere In-ears.

Nerotaler (Gast)

30.12.2014, 15:38
Antworten

Hab die Fidelity und war super zufrieden, bis das linke Gehäuse abging und die Kontakte rissen. Warte auf die Antwort von Teufel wg der Garantie. War das Angebot im Ebay.

Sepp (Gast)

30.12.2014, 15:41
Antworten

Muss Hans Recht geben. Was mich vor allem störte waren die extremen Windgeräusche, die ein Hören im Freien fast nicht möglich machen. An Fahrradfahren sollte man erst gar nicht denken. Habe ich so bei anderen in-ear-hörern noch nicht erlebt.

@Hans (Gast)

30.12.2014, 16:13
Antworten

Welche besseren In-earsbekommt man für weniger Geld?

Profilbild mikereburg

31.12.2014, 03:28
Antworten

zb soundmagic e10 oder welche von brainwavz. die e10 hab ich glaube ich für 25 Euro gekauft und finde sie deutlich besser als die teufel move. guckt mal im hifi Forum nach, da werden die Kopfhörer dieser beiden Marken oft empfohlen, da sie ein sehr gutes preis – Leistungsverhältnis haben und nicht einfach nur teuer sind, weil ne bekannte Marke drauf steht.

Profilbild Sprint

16.09.2015, 09:39
Antworten

Die soundmagic e10 habe ich auch, sind wirklich der Knaller. Sauberer sound!

Profilbild miki69

18.08.2016, 13:13
Antworten

Also ich habe die Fidelity und war anfangs einigermaßen zufrieden. Hatte nie In-Ears über 40€. Da meine geliebten Sony aber kaputt gingen und ich mehrere günstige innerhalb kürzester Zeit durch hatte, sollte mal was vernünftiges her. Da war das Angebot von Teufel genau richtig. Geliefert und ausprobiert. Trotz vieler Ohrpolster sitzt der linke zu locker oder passt nicht. Kann man aber immer wieder nach drücken. Der Klang ist höhenlastig. Aber das kann man ja einstellen. Die Kabel übertragen Geräusche. Aber man kann ja lauter machen. Die Maxlautheit ist ein wenig gering. Dafür gibt es Apps. Was aber garnicht geht ist das P-L-Verhältnis. Angemessen wäre etwa so 25€. Nach 2 Wochen brach, wahrscheinlich wegen des dauernden fest drücken, der In-Ears auseinander. Er wurde ausgetauscht. Wieder 3 Wochen später das gleiche. Er hatte ja auch die gleichen Probleme. Ich wünschte eine Wandlung. Darauf ließ man sich aber nicht ein. Die als Ersatz gelieferten sind immer noch im Karton. Habe mit wieder Sony gekauft. Die sitzen, klingen gut und das Kabel ist auch kaum zu hören. Das dann auch noch für die Hälfte des Preises der Teufel. Die Teufel In-Ears waren das erste und auch das letzte was ich von der Firma gekauft habe

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)