-20%
23

79,90€ 99,90€

TomTom Start 20 Europe Traffic

18.09.2015
von: ebay.de

Wieder verfügbar: Nur heute gibt es bei Ebay das TomTom Navi „Start 20 Europe Traffic“ für nur 80€ inklusive Versand. Damit spart ihr im Preisvergleich 20€ und habt ein gutes, einfach bedienbares Einsteiger-Gerät mit 4,3 Zoll Display und 45 Länderkarten Europas. Es handelt sich außerdem um die Version mit Lifetime-Updates:

• Display: 5″ LCD (480×272)
• Karten: Europa (45 Länder)
• Zubehör: Micro-USB-Kabel
• Dual-Halterungssystem
• Mit IQ Routes & TMC
• Inklusive Micro-SD-Slot
• Fahrspurassistent
• Text-to-speech
• Parkassistent

TomTom-Free-Lifetime-Maps-Advertising

Leider gibt es nur einen einzigen Testbericht, dafür aber über 1.600 Bewertungen direkt bei Amazon mit im Schnitt guten vier Sternen. (Ich hab das Start 25 verlinkt als Anhaltspunkt). Wer ein einfaches Navi für gelegentliche Fahrten braucht, dürfte bei diesem Preis absolut nichts falsch machen können, zumal die Software ja zu den beliebtesten auf dem Markt gehört:

„Die TomTom-Software ist insgesamt ausgereift und verfügt über eine sehr gute akustische Text-to-Speech-Qualität. Die visuelle Zielführung ist insgesamt gut, allerdings kann man bei TomTom während der Navigation die Karte nach wie vor nicht verschieben und keinen Einfluss auf das Zoomverhalten nehmen. Daher ist die Übersicht, vor allem in der 3D-Ansicht nicht sehr gut. Dafür erhält man eine sehr gute dynamische Navigation via TMC mit bester Visualisierung der Meldungen.“

Profilbild Max1102

16.06.2014, 09:56
Antworten

Bestellt! Kam wie gerufen, habe gestern dran gedacht das ich ein Navi brauche, danke Admin!

Profilbild Rainermagkeiner

17.08.2015, 15:32
Antworten

Warum kauft man in Zeiten von Smartphone und Tablet noch Navis?

Profilbild Jericho

17.08.2015, 15:44
Antworten

Hat nicht jeder bzw. nutzt nicht jeder diese Geräte voll aus aber die Navis auf den Smartphones (in meinem Fall Sygic) und Tom Tom schenkt sich kaum was! Ein Bekannter hat dieses Modell und ich mit Smartphone nach mehreren Tests immer nur paar Minuten Differenz, von dem her hat sich dieses Thema für mich erledigt und ich hab 100€ gespart!

Profilbild Jericho

17.08.2015, 15:45
Antworten

in Deutschland, Österreich und Kroatien übrigens!

poshstyle (Gast)

17.08.2015, 15:45
Antworten

@ Reinermagkeiner: Es gibt Menschen die kein Smartphone haben oder eins haben, jedoch keine Internet Flatrate.

Profilbild Sam

17.08.2015, 16:15
Antworten

ich benutze here kostet nix und bietet Navigation ohne Internet .

icey (Gast)

17.08.2015, 16:27
Antworten

ich finde navi auf dem handy ist ziemlich nervig. akku geht sofort leer. verbraucht mb. navigieren mit navi ist halt eine sache für sich. genau wie eine gute kamera is auch besser als bei handy

Profilbild staatsnr2

17.08.2015, 16:34
Antworten

ich benutze den web.de Routenplaner 😀

Profilbild Jericho

17.08.2015, 17:12
Antworten

sygic läuft ohne Internet und Netzteil mit Zigarettenanzünder, dann hält auch der Akku ewig.

M1ddin (Gast)

17.08.2015, 17:28
Antworten

lifetime Update ist auch ne riesen verarsche. Wenn das Gerät nicht mehr unterstützt wird, gibt es halt keine neuen Karten mehr…das kann in 10 Jahren sein, aber auch in einem…Da Kauf ich mir lieber ein Garmin und hab für die echte Lebensdauer des Gerätes Updates. Und notfalls gibts auch noch freie Karten die mit dem Garmin Navi kompatibel sind.

Profilbild Mr. X

17.08.2015, 21:56
Antworten

@Rainermagkeiner … weil bisher keine Smartphone-Navigationslösung einem guten Navi das Wasser reichen kann.

J.Ar (Gast)

19.08.2015, 20:00
Antworten

Ich benutze ein TomTom Start60 täglich auf Arbeit und muss sagen, dass das darin enthaltene TMC (Verkehrsmeldungen) im Vergleich mit den Verkehrsmeldungen auf meinem Smartphone (Software auch von TomTom) nicht mithalten kann.
Auf dem Smartphone kommen die Meldungen sehr viel genauer und zeitnaher, genauso werden auf dem Smartphone gesperrte Straßen berücksichtigt.
Im TomTom Autonavi ist eine gesperrte Straße heute gesperrt…morgen wieder frei…übermorgen wieder gesperrt…das nervt.

Verkehrsmeldungen kommen scheinbar über die Internetverbindung viel präziser rein als über TMC.

Ansich gibt es bei TomTom keine Unterschiede mehr, was die Software betrifft…auf dem Smartphone sowie auf dem Navigationsgerät ist es das gleiche simple Menü.

J.Ar (Gast)

19.08.2015, 20:03
Antworten

Ach ja und die Software ansich finde ich wirklich Klasse…sehr einfach strukturiert und mit den wichtigsten Funktionen. Orte, Straßen, POIs lassen sich gut eingeben…

Profilbild Paul 22

18.09.2015, 08:28
Antworten

Ist ein wirklich gutes Angebot! Wer es mag. Ich benutze Navigon für das Smartphone. Ohne Internetverbindung sicher an das Ziel. Bin letzte Tage erst in Österreich und in Kroatien damit gewesen. Selbst kleine Strassen wurden gefunden. Karten sind immer aktuell. Per Zigarettenanzünder immer aufgeladen. Perfekt! Aber wie gesagt. Es ist halt Geschmackssache. Ich verzichte lieber auf ein Gerät extra was im Auto verstaut werden muss und evtl. noch aufgebrochen wird weil icj es vergessen habe. Das Handy vergesse ich nie… 😉

Profilbild RedBull

18.09.2015, 09:16
Antworten

@Admin: Für TMC wird ein optionales Kabel benötigt „Optional Verkehrsinfos (Empfänger ist optional (zusätzlich kostenpflichtig) erhältlich). Nicht im Lieferumfang enthalten.“

Da kann man lieber das 40er für 90€ aus dem WOW Angeboten kaufen…

Profilbild RedBull

18.09.2015, 09:21
Antworten

Bei den anderen Günstigen scheint das TMC Kabel auch zu fehlen. Einzeln kostet es um 20€…

Profilbild Durchblicker

18.09.2015, 09:32
Antworten

Wenn ich das schon wieder lese… Brauche kein Internet für die Navigation…. Stauaktualisierung übers Internet viel schneller als mit TMC. Was denn nun, entweder oder? Dann nehm ich lieber mein Garmin mit TMC pro, brauch nicht überlegen ob Internet aktiv ist oder nicht wenn ich mal schnell nach Frankreich rüber fahre. Kauft jetzt auch niemand mehr Fernseher weil man ja auf dem Smartphone auch Filme gucken kann?

Profilbild Paul 22

18.09.2015, 10:16
Antworten

@Durchblicker

Wie gesagt Geschmackssache.

Brauche kein TMC oder Internetstaumeldung. Stelle mich brav in den Stau, oder fahre falls gesperrt die von der Polizei angegebene Umfahrung. Wenn ich dann am Ende der Umleitung bin Navigiert dann wieder mein Navigon… Außerdem ist meines Erachtens nach die Stauumfahrung eh für den Hans… Die meisten Umfahrungen dauern mindestens genauso lang, wenn nicht sogar noch länger als wenn ich mich in den Stau stelle…

Frage beantwortet?

Profilbild Paul 22

18.09.2015, 10:17
Antworten

Aber es ist lustig dass Du es ansprichst. Habe tatsächlich einen Arbeitskollegen der keinen Fernseher hat und Videos + TV über sein Handy schaut… 🙂

Profilbild tommylee

18.09.2015, 10:42
Antworten

Es hat aber nur 4,3 Zoll.

Profilbild Volvox

18.09.2015, 12:38
Antworten

@Icey
Die Navi Akkus sind ohne Kabel sogar noch schneller leer als jedes Smartphone. Das Tomtom „Flaggschiff“ (weiß die Bezeichnung nicht auswendig) vom letzten Jahr im USA Urlaub konnte man zum Ziel eingeben keine 3 Minuten aus der (Lade)-Halterung nehmen. Alles in allem war ich von dem „Flaggschiff“ Gerät sehr enttäuscht, nicht einmal eine Höhenanzeige konnte man aktivieren, die Aussparung für die Speicherkarte war so groß dass man die Karte daneben ins Gehäuse schieben konnte, was dann meinem Kollegen auch passiert ist. Kartenmaterial herunterladen und aufspielen war ebenso eine Farce. Ich würde kein Tomtom mehr kaufen, und wenn man nicht ins Ausland muss reicht das Smartphone allemal.

nie mehr tomtom (Gast)

18.09.2015, 17:21
Antworten

NIE MEHR TOMTOM: ich habe mir vor 2 Jahren die TomTom App gekauft für 49,90 Euro mit „LIfetime“ Update. Absolute Verarsche von Tomtom, dnen nun wird die App nicht mehr weiterentwickelt und läuft nicht mehr auf neuen Smartphones. Somit unbrauchbar. Unverschämtheit. Ich nutze nun Here Maps (das geht auch offline) auf dem Handy. Kostenlos und super! Ach ja von wegen Akku leer: Ladekabel im Auto und gut ist gewesen, kostet keine 5 Euro

beqa (Gast)

19.09.2015, 00:02
Antworten

finger weg von ttom

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)