Angebot
19

0,00€

[TOP] Amazon Blitzangebote 09.04.

09.04.2014
von: amazon.de

Achtung! Eine Woche lang gibt es deutlich mehr Deals als Oster-Angebote und ich werde daher nur einige Highlights vorstellen! Auch heute hat Amazon mal wieder viele verschiedene Produkte in die Blitzangebote gepackt und größtenteils können wir uns auf Schnäppchen freuen, da jetzt schon sehr gute Preise hinterlegt sind. Die endgültigen Preise werden zum jeweiligen Zeitpunkt auf der verlinkten Seite sichtbar:

• Wilkinson Sword Klingen (Idealo: 12€)
• Philips Schnurloses Telefon (Idealo: 83€) 
• Bodum Pavina Gläser, 6x (Idealo: 22€) 
• Titan Koffer Shark Skin (Idealo: 160€)
• TP-Link AV500 Mini Powerline (Idealo: 40€) 
• Sanyo eneloop NiMH-Akkus (Idealo: 14€)
• High Peak Schlafsack Celtic (Idealo: 45€)
• Zwilling Kochgeschirrset (Idealo: 149€)
•  Transcend SDXC 64GB (Idealo: 43€) 
• BSF Messerblock 7-teilig (Idealo: 102€)
• Toshiba 32L2433DG (Idealo: 299€)
• Tepro Holzkohlengrill (Idealo: 294€)
• WMF Steakbesteck Set (Idealo: 46€)

• Huawei Ascend Y530 (Idealo: 118€) 
• Severin Kühl-Gefrierer (Idealo: 394€)
• Geigerrig Trinkrucksack (Idealo: 86€)
• Kettler Kinder Fahrrad (Idealo: 429€)
• Sony Bravia KDL-32W655 (Idealo: 389€)
•  Odys Sky plus Tablet-PC (Idealo: 167€)
• Magnat Standlautsprecher (Idealo: 222€)
•  LG VR 6340 LV HomBot (Idealo: 462€)
• Jawbone Fitness Armband (Idealo: 104€)
• PlayStation Vita Mega Pack (Idealo: 170€) 
• Sony NEX6 Systemkamera (Idealo: 899€)
• usw…

Die Blitzangebote von Amazon sind ab der genannten Zeit jeweils für maximal 4 Stunden verfügbar bzw. solange der Vorrat reicht. Bei guten Angeboten lohnt es sich daher, rechtzeitig rein zu schauen, damit das Produkt noch bestellt werden kann. Andernfalls kann man sich auf die Warteliste setzen lassen und hat so evtl. noch eine Chance zum Kauf.

Profilbild Mevel

09.04.2014, 09:12
Antworten

Off topic : hat jemand eine Empfehlung für ein Nas System? Anforderung sind rein privat für backups und xbmc Media streams zum raspberry. Raid kann muss nicht….Danke schonmal

Profilbild kendeizu

09.04.2014, 09:51
Antworten

Kenn mich da nicht wirklich aus, hab erst seit kurzem ne ds414 aber pauschal würde ich sagen, dass du mehr Angaben machen müsstest wenn du ne Empfehlung willst. Z. B. wieviel Speicher braust du? Sprich wieviel Festplatteneinschübe? Usw usw… dann hilft dir sicher eher jemand 😉

Profilbild JumpKickz

09.04.2014, 09:53
Antworten

Qnap Systeme sind leicht einzurichten, haben genug Leistung für ruckelfreies Streaming und sind meist günstiger als Synology.
m.M.n. für dich geeignet! Sonst evtl. Modelle von Zyxel, noch günstiger, aber auch weniger Funktionsumfang.

Profilbild cheffe

09.04.2014, 10:08
Antworten

Ich habe meinen Server auch nach Kriterium günstig gekauft. Amazon sei dank konnte ich die immer wieder zurückschicken ohne großen Aufwand. Die günstigste Lösung war dann eine alte Synology. Die ist leicht einzurichten und funktioniert zuverlässig. Suche lieber nach b-ware oder gebraucht. Aber wer einmal synology hatte gibt die nicht mehr her.

Profilbild Mevel

09.04.2014, 10:08
Antworten

Also synology hat ja mal Schöne Funktionen aber wie beim Auto… Sitzheizung und andere Spielereien nice to have…. Also 2 Bay mit jeweils nen TB. evtl auch 3 Bay für höheres raid. Preis bis 150 ohne platten. Danke schonmal für die Tips!

bieba (Gast)

09.04.2014, 10:32
Antworten

@mevel:
Falls Du Videos von der NAS schauen willst (und diese konvertiert (=anderes Videoformat, Auflösung so dass es besser auf mobilen Geräten läuft), halt mal Ausschau nach Transcoding. Können nicht wirklich viele NAS, da hier andere Anforderungen an die CPU gestellt werden.

Ich selbst habe wie kendeizu eine DS414, nettes Teil, aber für Transcoding nicht gedacht.
DS214play hätte Transcoding, aber kostet ne Stange mehr, knapp 300.
DS213J passt fasst ins Budget, ca. 175€, ist etwas schwächer auf der Brust, aber für SOHO noch völlig ausreichend.

QNAP kenne ich auch vom Namen, sollen auch ganz gut sein, habe aber keine eigenen Erfahrungen damit.

Achja, vllt. habe ich es etwas übertrieben, aber ich habe WD RE4 (=Enterprise HDDs) gekauft, kosten ne Stange mehr, aber sollen natürlich auch was abkönnen und dazu gibts auch Garantie von WD.

2TB kosten da gute 150€ pro Platte. Wie gesagt, muss man sich überlegen, wie stark man da investieren will.

Ein Tipp schonmal vorweg: Ich würde noch eine USV dazu kaufen, muss ja keine große sein, aber ein sicheres Herunterfahren sollte schon gewährleistet sein, ggf. kann man auch noch andere Geräte und Leitungen (LAN, …) damit schützen.

Und noch einen zweiten (habe ich selber noch lernen müssen): Ein NAS ersetzt kein Daten-Backup, besser noch eine externe HDD hin und wieder anschließen und dann nur das Backup laufen lassen (+kontrollieren) und dann wieder trennen und woanders verstauen. Damit die ganz wichtigen Sachen auch sicher sind.

Viele Grüße

Profilbild aerga

09.04.2014, 10:40
Antworten

Wenn du basteln willst hol dir nen HP microserver n54l, der hat Platz für 4 Platten und genug Leistung um neben nas noch andere VMs zu bedienen. Ansonsten qnap oder synology 2bay, mehr bekommste nicht für dein Budget.

Profilbild Timo

09.04.2014, 11:09
Antworten

Ich bin mit meinem DLink DNS 325 in Verbindung mit Raspbmc zufrieden. 2x 2TB
Ist zwar teilweise etwas laut aber ich will ja nicht daneben schlafen.

Profilbild Mevel

09.04.2014, 11:13
Antworten

Wow Danke für die Infos, Sehr sehr gut. Habe gerade mal etwas gesucht und gesehen das mit 150 der Einstieg bei synology ist. Basteln wäre auch was für mich bin aber bereit etwas mehr auszugeben für eine all in one Lösung. Überlege hin und her bezüglich Bay Größe als Einsteiger. Ds114 hat mehr power und wake on Lan aber nur eben ein Slot. 214se etwas schwächer aber noch ausreichend hoffe ich zumindest. Weiß jemand zufällig direkt den Unterschied zwischen 213 und 214 Version? Eine weitere Überlegung ist nen 114 zu kaufen und kritische Daten wie schon angesprochen per externe hdd extra zu sichern….

Profilbild JumpKickz

09.04.2014, 11:20
Antworten

Ich persönlich habe vor 1,5 Jahren mal beim Qnap TS112 (single bay) zugeschlagen. Drinnen werkelt eine 2TB WD Red zuverlässig und leise. Ich streame mittels Twonky Server auf BluRayplayer, Fernseher, Tablet & Co. 1080p Material (mkv, avi etc.) ohne Probleme.

Ich habe zusätzlich einen Backupordner angelegt, wo in regelmäßigen Abständen ausgewählte Ordner vom PC gesichert bzw. synchronisiert werden. Da das TS112 ein singlebay NAS ist, schließe ich abundan mal eine externe Platte an um den Netzwerkspeicher nochmal abzusichern, wie es mein Vorschreiber auch empfiehlt.

Wenn es ein 2 Bay sein soll, kann dieses NAS evtl. interessant sein: http://tinyurl.com/kjabqkz
Dort sind jetzt schon 2 WD Red à 2 TB drin.

Mit der „neuen“ Benutzeroberfläche gibts bei der Einrichtung dank deutscher Sprache auch keine größeren Probleme – speziell für Neueinsteiger m.M.n. gut geeignet. Trotzdem sollte man sich bewusst sein welchen Umfang an Funktionen man benötigt und welchen nicht 🙂

Profilbild unique

09.04.2014, 12:31
Antworten

ich würde auch WD red Festplatten nehmen. WD re brauchen Unmengen Strom, sind sehr laut und eigentlich für den betrieb in Servern oder ähnlichem gedacht.

kosten daher auch sehr viel.

bieba (Gast)

09.04.2014, 13:16
Antworten

Ich habe jetzt kein Strommessgerät genommen, aber die USV sagt, dass ich mit 2 RE4 2TB ca. 40W verbrauche.
Wie gesagt, hier muss jeder selbst abwiegen. Aber 2-Bay in einem RAID 1 sollte es schon mindestens sein, Datenverlust ist mit Sicherheit für die wenigsten vertretbar.

@mevel: Bei Synology stehen die letzten 2 Ziffern für das Modelljahr 213 bzw. 214 ist dann eben 2013 bzw. 2014 erschienen. Die erste Zahl kann für die Anzahl Bays stehen… den Rest sagt mit Sicherheit die HP.

Du kannst bei Synology mit rund 5 Jahren Support für das OS rechnen.

Ein Server mit extra HDDs wäre auch eine Idee, habe ich nur wegen den Stromkosten verworfen, aber flexibler bist Du auf jeden Fall.

Hyper-V Server oder eben einen anderen Hypervisor (kenne keinen weiteren kostenlosen) und dann die VMs.

Wichtig nur, ggf. USV und ext. Backup nicht vergessen 😉

avaloon (Gast)

09.04.2014, 13:23
Antworten

Der idealopreis des Kühlschrankes liegt bei 359€!

Profilbild Mevel

09.04.2014, 20:31
Antworten

Danke nochmal an alle mit den hilfreichen Kommentaren…. Mit einem Auge auf meinen Geburtstag spekulierend werde ich mir den ds214 gönnen und ne wd Red 2tb zum starten. Externe zum sichern der wirklich wichtigen Dinge ist schon da…Und mit dem Argument das die ganzen süßen Baby Fotos ja auch mal gesichert werden sollten… Da war dann kein Einwand der Regierung trotz stolzer Summe ^_^

bieba (Gast)

09.04.2014, 21:32
Antworten

Gratu mevel 🙂 und gern geschehen.
Guter Kauf, ein paar Erweiterungen wirst Du Dir sicher noch installieren, z.B. Time Machine (Backup) und Medienserver (DLNA) ist top! 🙂

Man muss es eben nur gut verpacken können, aber Recht haste, auch wenn das vllt. keine 2 TB rechtfertigt. 😉

Profilbild Mevel

09.04.2014, 22:08
Antworten

Ja bei 2tb und noch ein offenes Bay ist natürlich noch genug Platz das stimmt. Speicherplatz ist nur durch noch mehr Speicherplatz zu ersetzen ^_^ in diesem sinne nochmal danke an die community!

Profilbild Mevel

09.04.2014, 22:09
Antworten

Und explizit an bieba (^_-)

Profilbild n3ro666

09.04.2014, 23:57
Antworten

Gute Kombination. Hab exakt die gleiche. Werd mir aber nun 3Tb zusätzlich anschaffen. 1. brauch ich schon mehr Platz und 2. ist die 3er unterm Strich günstiger

Viel Spaß mit der Synology. Genial!

bieba (Gast)

10.04.2014, 20:01
Antworten

@mevel: Immer gerne wieder. Andere Kommentare waren aber mindestens genauso gut.
p.s. app „ds finder“ in Kombination mit Wake on Lan (WOL) ist super. Achja, dsm414 mit dsm4.3 hat hier einen Bug, man muss WOL auf beiden Ports aktivieren sonst gings bei mir nicht. dsm 5.0 nutze ich erst nach „service pack“ wegen ggf. Startschwierigkeiten

VG

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)