Angebot
18

116,15€

[TOP] Nook HD+ (9″ FullHD)

16.07.2014
von: ebay.de

Wieder verfügbar: Letztes Jahr haben wir bereits dreimal über das Nook HD+ aus Amerika geschrieben, jetzt ist es wieder günstig aus UK zu haben, was ich zumindest als Alternative zum Cube Talk X mal nochmal kurz vorstellen wollte. Für den Preis hab ich direkt mal ein „TOP“ davor gemacht, da man vergleichbares für unter 150€ kaum finden wird… Es handelt sich um geprüfte B-Ware mit einem Jahr Garantie:

• CPU: 2x 1.50GHz
• RAM: 1GB DDR III
• Festplatte: 16GB Flash
• Display: 9″, 1920×1280
• WLAN 802.11b/g/n
• Bluetooth, ohne GPS
• Card Reader: microSD
• Android 4.2 (CyanogenMod)
• Akku: bis zu 10h Laufzeit

Bei mir war damals Android 4.2 bereits vorinstalliert, aber „Bastler“ können sich den CyanogenMod sehr einfach selbst drauf flashen und haben dann ein vollwertiges Android-Tablet. Auf Extras wie GPS oder eine Kamera muss zwar verzichtet werden, aber dafür bekommt man eben für sehr wenig Geld sehr viel Leistung und ein nahezu perfektes FullHD-Display. In den Tests schneidet es auch sehr gut ab, was ich ebenfalls bestätigen kann:

+ FullHD-Display
+ Gute Helligkeit
+ Lange Akkulaufzeit
+ Sehr guter Preis
+ Google Play Zugang
– Einfaches Design
– Kaum Anschlüsse
– Keine Kamera

Tompo (Gast)

16.07.2014, 18:03
Antworten

Krass, heut ist wohl Tag der Tablets <3

Profilbild Het000

16.07.2014, 18:20
Antworten

Habe es jetzt seit es das erste Mal letztes Jahr hier vorgestellt worden ist und bin immer noch von begeistert. Nutze es vorwiegend für die Uni (PDF wiki und schnelles Nachschlagen), Bilder zeigen und 9gag und dafür ist es perfekt. Die Bildqualität ist hervorragend und die Helligkeit auch. Wer mit einem dieser Eingabestifte in pdfs handschriftlich Einträge machen möchte greift lieber zum alten Yoga (mehr Leistung und weniger Pixel).

Profilbild Het000

16.07.2014, 18:24
Antworten

Link zur Anleitung zum flashen wäre vielleicht noch hilfreich 😉

Profilbild Maxari

16.07.2014, 18:29
Antworten

Habe auch ne custom Rom mit nem anderen launcher drauf und bin voll zufrieden mit dem Teil!
Was auch gut ist, ist der Rand, denn der ist höher als das Display weswegen man keine Angst vor einem Fall des tablets haben muss!

Dima (Gast)

16.07.2014, 18:48
Antworten

Hatte das Tab und war damit ziemlich unzufrieden, hieng öfters der Akku sprang auf einmal von 50% auf 7% und nach einer kurzen Zeit wieder hoch.
Jetzt habe ich das Galaxy tab s 10.5 gekauft und bin sehr zufrieden damit 🙂

N0he (Gast)

16.07.2014, 18:50
Antworten

@het
Deine erste Anlaufstelle wenn es um Android geht sollte xda-developers sein.
Link zum Forum vom Nook:
http://forum.xda-developers.com/nook-hd
Link zu CM11 für Nook (inklusive Anleitung):
http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2600572
Link zum Thread mit Anleitungen und Tipps zum Thema Nook und Custom Roms (bisschen runterscrollen):
http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2317500

Ist halt alles auf Englisch, aber sollte machbar sein.

colorando (Gast)

16.07.2014, 19:29
Antworten

1Gb Ram scheint mir etwas wenig, kann man da trotzdem vernünftig arbeiten?

Profilbild dave3782

16.07.2014, 20:41
Antworten

hab letztes Jahr zugeschlagen und ne custom rom drauf. einfach nur geil das Teil. nutze ea vorwiegend zum surfen und für n paar apps

MaKe (Gast)

16.07.2014, 21:39
Antworten

P/L einfach unschlagbar. Habe es knapp 6 Monate und absolut zufrieden.
unter http://www.android-hilfe.de findet man alles nützliche bzgl roten und flashen.

Profilbild Volvox

16.07.2014, 23:02
Antworten

Habe auch und bin voll zufrieden für den Preis. Leistung gut mit cm11. Gut optimierte Apple laufen gut, wie CoC, TopdealsApp ruckelt allerdings seit update… Beim flashen aufpassen, dass die Roms auch nur fürs HD+ sind, gibt auch HD ohne +.

Profilbild Volvox

16.07.2014, 23:04
Antworten

*Habs statt Habe
*Apps statt Apple

Profilbild Mr. X

16.07.2014, 23:57
Antworten

Ich finds krass, dass ausgerechnet die Android-Wortverschlimmbesserung auf „Apps“ „Apple“ macht … :-\

Profilbild Mr. X

16.07.2014, 23:59
Antworten

… und aus „aus“ „auf“ … :'(

Profilbild Volvox

17.07.2014, 07:40
Antworten

ne war swype

Nook-Besitzer (Gast)

17.07.2014, 08:35
Antworten

Ich habs mir damals für 150 Euro auch gekauft.
Nur ein paar Kommentare:
– Nicht updaten ! Sonst kann man schlechter oder gar nicht mehr rooten.
Er hat einen externen Micro-SD-Anschluss.
Er hat leider keinen HDMI-Anschluss. Die Adapter kosten ca. $20 aber der Versand dann auch $20-30. :-((( Wer eine günstige Quelle kennt, gerne her damit.
Das Ladekabel ist speziell. 30-polige Kabel von Samsung gehen angeblich nicht. Auch hier wären Quellen interessant.
In England werden die Geräte verkauft und man bekommt sie problemlos. Ladekabel und HDMI-Adapter gibts wohl deutlich seltener zu kaufen.
Problemlos sind Hüllen usw. z.b. bei Amazon.de unter „nook hd+“ zu finden.
Das Netzteil war USA-Stecker. Ein Adapter für 2-3 Euro von Ebay regelt das. Das Netzteil macht wohl 2,5A. Die kleinen schwachen 500mA-Netzteile sind evtl ungünstig weil zu schwach.

Es war kein Fehlkauf und ist besser als die billigen 10″-Tabletts mit nur 1024×800 u.ä. Auflösungen. Aber es hat halt ein paar Sachen die man vorher wissen sollte.
Kein GPS und kein Gyrometer/Kompass. Aber halt Hoch/Quer-Sensor.
Amazon-Store geht nicht (Google Playstore hingegen schon und ist mitgeliefert). Wenn man das Betriebssystem nicht updated und in Foren herumsucht findet man Anleitungen bzw. SD-Karten-Images womit man das ändern kann oder auch rooten.
Man kann im Prinzip wohl immer (evtl auch nicht mehr mit dem aktuellen betriebssystem) von MicroSD-Karte booten. Leider habe ich kein Live-Images gefunden sondern nur Ubuntu welches aber installiert werden will.

Interessant wären also preisgünstige Bezugsquellen für Live-Images und diverse Adapter (Ladekabel, HDMI, USB, evtl OTG…).

TheFlash (Gast)

17.07.2014, 09:03
Antworten

Hier die Anleitung zum flashen:
http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2317500

Habe das gute Teil jetzt seit nem Jahr und bin mehr als zufrieden. Für den Preis bietet das Tablet alles was man im Alltag braucht. Von Filme schauen, surfen, bearbeiten von PDF’s bis hin zum Fernsteuern des eigenen PC’s ist alles drin. Die Sache mit dem fehlenden HDMI-Anschluss ist in Zeiten von Chromecast sicherlich verschmerzbar.

OTG klappt mit folgender ROM:
http://forum.xda-developers.com/showpost.php?p=42141795&postcount=491

Und zu Ubuntu bleibt zu sagen, dass momentan noch keine Videos unterstützt werden, weder per Streaming (Flash, HTML5), noch lokal.

Also klare Kaufempfehlung für Alle, die ein günstiges Tablet für den Alltag suchen und mit flashen/rooten klarkommen.

TheFlash (Gast)

17.07.2014, 09:23
Antworten

Noch ein kleiner EDIT:
OTG klappt mit folgender apk
http://nook.rootshell.ru/hd/USBHostSwitcher.apk

Diese stappt auch aus dem folgenden Thread:
http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=2317500&amp;

Unter Punkt FAQ-Q10

In diesem Fall ist’s noch einfacher!

Nook-Besitzer (Gast)

18.07.2014, 17:29
Antworten

@TheFlash: Danke für die Zusatz-Infos.

Er hat ja eigentlich HDMI. Die Verfügbarkeit bzw. Motivation von Alternativ-Anbietern ist leider begrenzt. Hüllen gibts ja beispielsweise viele und das günstig und die müssen ja auch speziell für dieses Gerät produziert werden.

Es ist ein gutes Gerät und wird langsam im Preis abgesenkt so das Preis/Leistung OK bleiben.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)