-13%
11
Post Thumbnail

89,10€ 101,90€

Toshiba BDX3100KE 3D-Blu-ray-Player (HDMI, Upscaler 1080p, DivX, USB)

17.11.2011
von: amazon.de

Amazon hat den Preis des BDX3100 (wieder) im Preis gesenkt. Lest Euch bei Interesse den Bericht von AreaDVD durch mit vielen Eindrücken und Bildern…

• Wiedergabe: Blu-Ray, MKV, DVD Video, Audio-CD, VCD 2.0, SVCD, DivX, MP3, JPEG, HD JPEG, AVCHD (H.264 Profile), Xvid
• Dolby Digital / Dolby Digital Plus (nur DD), Dolby True HD (nur DD), DTS®, DTS-HD (Core)
• HDMI Upscaling, 1080p/24p Ausgabe, REGZA Link (HDMI-CEC)
• HDMI® 1080p, USB-Anschluss, Ethernet RJ45, Composit Video, Digital Audio (koaxial), 2 Kanal Audio (Cinch)
• Lieferumfang: BDX3100KE, Fernbedienung, Bedienungsanleitung

madddin (Gast)

17.11.2011, 09:54
Antworten

gekauft nach lesen vom areadvd Test. beste testpage meiner Meinung nach

Alexander (Gast)

17.11.2011, 10:12
Antworten

Ich finde AreaDVD schreibt zwar sehr detailierte Testberichte. Aber man liest immer nur Positives. Die finden irgendwie immer alles gut.

powerist (Gast)

17.11.2011, 10:16
Antworten

@alex sign…

Thomas (Gast)

17.11.2011, 13:40
Antworten

Hi ich suche einen guten BD 3D Player mit wifi der nicht zu teuer sein sollte Max. 110 Euro könnt ihr mir da was empfehlen ??
Danke Gruß Thomas

remolo (Gast)

17.11.2011, 13:47
Antworten

Leider kein DLNA…

remolo (Gast)

17.11.2011, 13:56
Antworten

@Thomas: Samsung BD-D5500
(http://geizhals.at/deutschland/623322)

remolo (Gast)

17.11.2011, 14:13
Antworten

Edit: Der Samsung ist leider nur WLAN-ready. Stock wäre also zusätzlich. Sorry. Nächste Alternative inkl. WLAN: LG BD670 für derzeit ca. 126 €.

Thomas (Gast)

17.11.2011, 14:25
Antworten

Hi danke für deine antworten @remolo welchen kannst Du denn empfehlen? ich denke 20 Euro würden dann auch nicht mehr weh tun also 140 Euro wäre ich doch noch bereit dann ist aber definitiv Schluss 😉

Mr. X™ (Gast)

17.11.2011, 16:23
Antworten

Also mein Toshiba (Vorgängermodell) hat die doofe Angewohnheit, dass man am Schubfach zwar BRD/DVDs einlegen kann, diese dann hinterher nicht mehr auf dem „natürlichen Weg“ rauskommen und im Geräteinneren quasi verloren gehen… 🙁 Wenn dann mal 3 Scheiben drinnen rumfliegen, rentiert es sich dann auch, das Gehäuse aufzuschrauben und die Dinger rauszuholen… Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit Toshiba BRD-Player?

Nudnik (Gast)

17.11.2011, 17:32
Antworten

@ Mr. X

Bitte nicht die Begrifflichkeit „BRD“ verwenden. Seitens der DDR und der RAF wurde dieser Begriff verwendet.

Mr. X™ (Gast)

17.11.2011, 18:19
Antworten

Naja, mein Rechner hat ja auch DDR-3-Ram, wobei ich mich unter Merkel als DDR-2.0-Bürger und Mitglied der (E)UdSSR fühle… 😉

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)