-28%
7

52,30€ 72,80€

TP-Link 3G/4G WLAN-Router

12.05.2015
von: amazon.de

Unabhängig von den Amazon Blitz-Angeboten will ich noch kurz den TP-Link 3G/4G WLAN-Router „TL-MR3040“ vorstellen, da einige andere TP-Link-Modelle bereits sehr beliebt waren in der Community: Das Gerät ist als 3G-Router, WLAN-Router, AP und WISP-Client-Router nutzbar. Der Preisvergleich liegt bei 73€ und der Router könnte demnächst vergriffen sein, schaut also bei Interesse mal: 

Details:
WAN: 1x 100Base-TX • LAN: 1x 100Base-TX (shared mit WAN) • Wireless: WLAN 802.11b/g/n • Übertragungsrate: 150Mbps (2.4GHz) • Sicherheit: WPA, WPA2 • Antennen: intern • Anschlüsse: 1x USB 2.0 • Leistungsaufnahme: keine Angabe (Betrieb) • Abmessungen: 100x62x16mm • Besonderheiten: USB powered, OpenWrt, VPN passthrough (PPTP, L2TP), unterstützt Mobilfunkmodems (3G/4G), integrierter Akku • Herstellergarantie: drei Jahre

TP-Link-TL-MR3040 x
Der Router bietet unterschiedliche Nutzungsmöglichkeiten: Z.B. ist er perfekt für Hotel-WLANs, wo nur 1 Gerät erlaubt ist, aber mehrere Nutzer Zugriff haben möchten. Auch ist es damit möglich, Kameras WiFi-Fähig zu machen. Die kompakten Abemssungen des TL-MR3040 machen ihn zudem zum idealen Begleiter. In den Amazon-Kunden-Rezensionen wird der Funktionsumfang recht gut und umfangreich beschrieben. Die Kunden sind in jedem Fall höchst zufrieden und vergeben – wie an alle Modelle von TP-Link – sehr gute 4,5 Sterne im Schnitt:

„Zusammen mit dem frei erhältlichen OpenWrt ausgestattet bietet dieser Router eine kostengünstige Basis für individuelle Wireless Lösungen. In meinem Fall das „Fernsteuern“ meiner Nikon Kameras von einem Android Tablet. Natürlich auch für konventionelle Anwendungen (z.B. WIFI auf Basis eines 3G Sticks,..) geeignet. I like it !“

Profilbild John Doe

12.05.2015, 15:28
Antworten

sehe ich das richtig, es wird zusätzlich noch ein UMTS/HSPA/LTE Stick benötigt um das Ding überhaupt mit meiner vorhandenen Sim Karte nutzen zu können?

Profilbild Mr. X

12.05.2015, 16:03
Antworten

So ist es!

Profilbild staatsnr2

12.05.2015, 16:06
Antworten

jap quasi nen wlan Router der USB Modems betreiben kann so wie ne fritzbox usw. nur eben mit Akku. das kann neun altes Handy ggf. auch:)

Profilbild Julia

12.05.2015, 16:15
Antworten

Ja genau, der Router dient als ‚Erweiterung‘ und funktioniert nur in Kombination mit einem Stick oder Modem.

Profilbild Immigrantchild

12.05.2015, 16:30
Antworten

Niemand weiss, wofür man das als mobiles Gerät überhaupt noch braucht! Ist inzwischen der gleiche Nonsens wie mobile 3G/4G-Modemrouter. Das kann jedes Handy inzwischen viel besser und mit längerer Laufzeit. Wer so was unbedingt braucht, der kann sich auch ein kleines LTE-Smartphone kaufen, z. B. das MOTO E (2. Generation), das kostet inzwischen nur noch 129 €…

Profilbild John Doe

12.05.2015, 17:44
Antworten

Danke, dann ist das wohl nix für mich.

Profilbild AlfredoGarcia

12.05.2015, 17:52
Antworten

wie im Text erwähnt kann man damit eine Kamera fernsteuern.
das klappt wirklich sehr gut (mit Nikon D700 und D90 getestet).

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)