-19%
21

159,90€ 197,52€

Transcend 370 SSD – 512GB

26.01.2015
von: amazon.de

Wieder da: Wer seinem PC/Laptop noch etwas Schnelligkeit verpassen will, wird über kurz oder lang über den Kauf einer SSD nachdenken. Und wenn es möglichst günstig sein soll, könnt ihr Euch mal die Transcend 370 mit 512GB anschauen, die Amazon gerade im Angebot hat – dem bisherigen Bestpreis!

Details:
lesen: 570 MB/s • schreiben: 170 MB/s • Bauform: Solid State Drive (SSD) • Formfaktor: 2.5″ • Schnittstelle: SATA 6Gb/s • Leistungsaufnahme: 3.67W (Betrieb), 0.55W (Leerlauf) • NAND-Typ: MLC synchron • MTBF: 1 Mio. Stunden • Abmessungen: 99.8×69.8x7mm • Besonderheiten: 128bit AES-Verschlüsselung • Herstellergarantie: drei Jahre

807247b7-4dfa-4c8d-84e1-0fb44bb69598._V322401689__SL300__

Zu den technischen Daten kann ich leider nichts sagen, da ich mich hier nicht sonderlich gut auskenne, wobei die Rezensionen auch für sich sprechen. Die bisherigen 84 Amazonkunden sind hochzufrieden und vergeben insgesamt 4,5 Sterne. Besonders gelobt werden dabei der schnelle und einfache Einbau und die hohe Schnelligkeit. Eventuell auch ganz wichtig zu erwähnen: Die Bauhöhe beträgt 7mm (für Ultrabooks) und die Schrauben für den PC sind auch im Lieferumfang:

„Vorher benötigte der iMac stolze 1 Minute und 43 Sekunden bis der „Schreibtisch“ zu sehen war. Arbeitsbereit war er aber erst nach weiteren ca. 10-15 Sekunden. Nach Einbau der SSD, Einrichtung als FD und Systemupgrade inkl. -bereinigung ist der iMac bereits nach ca. 23 Sekunden sofort (!) einsatzfahig. Ich bin absolut begeistert. Auch die Einrichtung und der Einbau (mit SSD Candy & Saugheber) und dank Einbauvideo’s auf den bekannten Plattformen ging für mich und meine Frau als Laien absolut problemlos.“

Marcel (Gast)

24.11.2014, 10:40
Antworten

Schneller als reguläre Festplatten ist diese SSD jedenfalls und lohnt sich! Natürlich sollte man sie als SYSTEMPARTITION nutzen und nicht als Datenspeicher.

jo (Gast)

24.11.2014, 10:57
Antworten

Und warum nur als Systempartition? Sind also für die Datenspeicherung ungeeignet, die SSD. Oder wie kommst du zu deiner Aussage?

Profilbild Rainer

24.11.2014, 11:11
Antworten

habe gerade eine Samsung SSD für 120€ gekauft. Soll ich lieber die hier nehmen? kenne mich leider nicht aus

Profilbild Marko83

24.11.2014, 11:16
Antworten

kann dir die Crucial MX100 empfehlen.

wuschel (Gast)

24.11.2014, 11:22
Antworten

@jo
ungeeignet nicht, aber da bringt der Geschwindigkeitsvorteil nicht viel. Als Platte für das OS hingegen wird Dein ganzes System schneller… und das bringt fühlbar etwas.

Profilbild Oli

24.11.2014, 11:40
Antworten

@Jo wenn du nicht mehr als 250 GB Daten speichern willst, dann kannst du sie auch als reinen Datenspeicher nutzen 😀 !

Klaus1904 (Gast)

24.11.2014, 13:00
Antworten

Wenn du einen Ferrari nur im Stadtverkehr fahren möchtest … für Daten sind diese Speichermedien absolut überzogen.

Profilbild schneeerich

24.11.2014, 14:14
Antworten

Sobald die SSD bzw allgemein SSD’s mehr als die Hälfte voll sind bringt der Geschwindigkeitsvorteil nichts mehr.

Profilbild samy2

24.11.2014, 15:05
Antworten

@rainer
Samsung pro? Die sind wesentlich besser. 5 Jahre Garantie.

VinceLy (Gast)

24.11.2014, 16:31
Antworten

meine ssd ist zu 60% belegt und erreicht die selben werte, wie am anfang. ich glaube nur hdds stellen sich da so an.

Profilbild Oli

25.11.2014, 09:16
Antworten

@schneerich bullshit

Profilbild samy2

23.12.2014, 15:44
Antworten

@schneerich
Beleg für diese Aussage?

Profilbild kendeizu

26.01.2015, 08:04
Antworten

@schneerich: eben nicht! Ssds bleiben (nahezu) gleich schnell, das ist doch grad einer der hauptvorteile. Google hilft 😉

Sprint (Gast)

26.01.2015, 08:41
Antworten

Dafür ist schließlich das trimming da damit sie schnell bleiben

Profilbild lukesky333

26.01.2015, 09:20
Antworten

Ihr habt alle ein wenig recht… SSDs verhalten sich anders als HDs, besonders beim Löschen/Überschreiben von Daten. Gelöschte Daten werden nur als gelöscht markiert und von Zeit zu Zeit in einem separaten Schritt freigemacht. Deshalb sagt man, das ca 20% der SSD frei bleiben sollten.
Man findet mehr zum Thema, wenn man nach Overprovisioning googelt.

Profilbild flottotto

26.01.2015, 09:40
Antworten

Na hier lernt man doch immer wieder was. Danke dafür.
Habe die Transcend SSD 340 (gleiche Optik, vermutl. also Vorgänger) seit 1.5 Jahren im Einsatz als Datenspeicher und so ein Crucial SSD Steckkartendingsi als Hauptpartition. Beide kann ich weiter empfehlen, bin absolut zufrieden.

tobi (Gast)

26.01.2015, 10:53
Antworten

Ich hab die Platte im Rechner und da laufen meine Games drauf, kann ich jedem nur empfehlen, lädt super schnell und zockt sich geschmeidig, bei mir surren schon lang meine normalen HDD s mehr

Hornissentreiber (Gast)

26.01.2015, 11:39
Antworten

Was schneerich schreibt, traf auf SSD’s vor ein paar Jahren zu, allerdings nicht bei 50% Füllung sondern eher ab 80 bis 90 Prozent. Bei allen heute zu kaufenden SSD’s ist das nicht mehr so.

Profilbild some1

26.01.2015, 19:53
Antworten

Lohnt sich eine 512GB SSD für einen Notebook wenn man auch viele Daten hat (Musik zum Beispiel)? Oder dann doch lieber SSD und HDD? Weiss nicht ob beides möglich ist bei meinem Notebook, glaube passt nur 1 Festplatte rein.

m-s (Gast)

27.01.2015, 00:24
Antworten

@some: kommt drauf an, was du mit viele Daten meinst und ob du immer alle sofort dahaben willst/musst. Für Musik reichts immer dicke, da brauchst du selbst bei einer riesigen Sammlung nur wenige Gigs. Filme brauchen deutlich mehr Platz. Alternative wäre vielleicht zusätzlich externe HDD oder für deine alte HDD einen externen Rahmen bei ebay für 10 Euro kaufen und die dann für deine Filme nutzen, wenn du nicht sofort alle Filme zugreifbar haben musst. Bei Musik und Filme kommt es nicht so sehr auf die Geschwindigkeit der HDD an.

Profilbild some1

29.01.2015, 10:23
Antworten

Hallo m-s. Danke für die Antwort. Aber ich habe gelesen dass ja SSDs nicht so lange leben. Daher wäre es für mich nicht so toll meine ganze Musiksammlung zu verlieren?

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)