-66%
20
Post Thumbnail

1,99€ 5,90€

Travelmag Reiseatlas Deutschland Europa 2011/2012

02.02.2012
von: weltbild.de

In Zeiten von Navis und Smartphones warscheinlich überflüssig, aber wer gerne was in der Hand hält oder Bedarf an einem Reiseatlas hat, kann gerade sehr günstig bei Weltbild zuschlagen:

Beschreibung:
„Der große Travelmag Reiseatlas zeigt euch alle Straßenkarten Deutschlands im Maßstab 1:300.000. Weiterhin sind darin 18 Ballungsraumkarten, 19 City-Pläne sowie integrierte Sonderseiten mit Plänen von Stadien, Flughäfen und öffentlichen Verkehrsnetzen enthalten. On top gibt es noch Sonderkarten mit Angaben zu Erdgastankstellen an den Autobahnen, Entfernungstabelle und vieles mehr.“

Ideal auch, wenn ihr noch was anderes mitbestellen wollt, da der Versand dank dem Atlas entfällt 😉

emil (Gast)

02.02.2012, 12:27
Antworten

Atlas, was war das nochmal…?

Atlasse (Gast)

02.02.2012, 12:31
Antworten

Atlanten =)

timur (Gast)

02.02.2012, 12:31
Antworten

Für Android?

ckarl (Gast)

02.02.2012, 12:35
Antworten

Verbraucht wenigstens keinen Akku

Marc (Gast)

02.02.2012, 12:39
Antworten

Hab Versandbestätigung zu den Salz und Pfefferstreuer von Weltbild. Allerdings steht da dass er restlos vergriffen ist und nicht nachgeliefert werden kann.
Kommen dann nur die Gratisartikel oder wie?
Bei einem Gratisartikel war auch dran gestanden nicht lieferbar…
War das bei euch auch so?

Sorry (Gast)

02.02.2012, 13:10
Antworten

lieber Administrator, aber es muss „wg. des Atlases“ heißen.
Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod. 😀 😉

Chris sgs (Gast)

02.02.2012, 13:46
Antworten

Beim Salzstreuer habe ich auch ne Mail bekommen, dass dieser vergriffen ist. Die Mail ist so blöd geschrieben, dass nicht klar wird, ob überhaupt was geschickt wird oder wann man sein Geld zurück bekommt.

Chris sgs (Gast)

02.02.2012, 13:49
Antworten

@Sorry:
Denk doch nochmal über den Spruch nach. Warum ist wohl der Dativ dem Genitiv sein Tod? Korrekt, man kann den Genitiv durch den Dativ ersetzen, wodurch der Genitiv überflüssig wird.

Sorry (Gast)

02.02.2012, 13:54
Antworten

@Chris: Aber nicht im Deutschen, Du Pappnase ;-).

@sorry (Gast)

02.02.2012, 14:03
Antworten

Wenn schon, dann wg. des Atlasses. Alternativ ginge auch des Atlas oder des Atlanten…;-)

Jadilein (Gast)

02.02.2012, 14:04
Antworten

@sorry
wegen der Atlanten wäre richtig

@jadilein (Gast)

02.02.2012, 14:32
Antworten

Es ist aber nur einer, deshalb zumindest des und nicht der…

@jadilein (Gast)

02.02.2012, 14:33
Antworten

Es ist aber nur einer, deshalb zumindest des und nicht der…

Sorry (Gast)

02.02.2012, 14:43
Antworten

@ @Sorry: Ja, stimmt! Auf jeden Fall Genitiv, also „des“. 😀

stangebelm (Gast)

02.02.2012, 14:43
Antworten

gratisartikel sind dort immer nicht lieferbar! hab es mehrfach probiert!

ChrisSGS (Gast)

02.02.2012, 16:21
Antworten

@Sorry:
Mir gefällt es auch nicht, verbreitet sich jedoch immer mehr und wird auch teilweise in Schulen geduldet. Der Genitiv wird aussterben und in einigen Jahren nicht mehr existieren. Von damaligen 8 Formen sind wir momentan bei 4 angelangt. Ist also gar keine so außergewöhnliche Entwicklung.
Aber mal unabhängig von dieser Diskussion, würde ich in diesem Fall auch eher zum Genitiv raten 🙂

selma (Gast)

02.02.2012, 17:58
Antworten

wann wird es wieder Sommer?

Niko (Gast)

02.02.2012, 20:50
Antworten

Was is des für ne sch… Navi, Junge:-)

Simon (Gast)

02.02.2012, 21:58
Antworten

paket mit angeblichem Salzstreuer kam heute. war nur Katalog drin und die christen broschüre. gratis artkel ausverkauft und salzstreuer auch. also nichts bekommen, ein witz. allerdings natürlich auch nichts zahlen müssenn

GaulMaul (Gast)

03.02.2012, 22:33
Antworten

Super, Analognavi für den Preis!
Kein „oh, Akku leer“,
kein „GPS Signal verloren“, kein „oh, Halterung hat nicht gehalten und es ist runtergefallen – ist es kaputt?“.
Gleich Mehrere bestellt für die Grobmotoriker-Beifahrer, die es zerfleddern.
Danke für den Deal!

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)