-29%
22
Post Thumbnail

14,90€ 20,98€

versch. Mini-Hubschrauber (Falcon-X mit Gyro-Technologie)

26.06.2012
von: ebay.de

Eines der ebay WOWs von heute sind mal wieder verschiede Mini-Hubschrauber von fun2get, die auch entsprechend gute Bewertungen bei Amazon haben

• Farbe: Schwarz, Gelb, Blau oder Rot
• elektronisches Gyroskop
• Fernbedienung: 3 Kanäle
• Verbindung: infrarot
• Reichweite: 10 m
• Ladezeit: 30 Min
• Betrieb: 5 Min
• Gewicht: 43 g
• Länge: 20 cm

Viel gibts hier nicht zu sagen. Der Preis ist schon sehr gut und vergleichsweise robust sind die Teile auch noch

Anonymous (Gast)

26.06.2012, 07:19
Antworten

Outdoor Helis wären auch mal interessant, oder hat jemand eine empfehlung?

Anonymous (Gast)

26.06.2012, 07:22
Antworten

also ich hab bei der letzten Aktion so einen bestellt.an sich ganz nett,aber nur für indoor gedacht. sobald ein bißchen Wind geht kann man die nicht mehr richtig steuern,wegen der Leichtbauweise.

Anonymous (Gast)

26.06.2012, 07:24
Antworten

Betrieb 5min? der fliegt 5min dann muss ich den Akku 30min laden?oder wie muss ich das verstehen

Anonymous (Gast)

26.06.2012, 07:26
Antworten

ja,so ungefähr.da kommen in die Fernbedienung 6 Batterien und der wird dann über ein kleines Kabel an der Fernbedienung geladen

Anonymous (Gast)

26.06.2012, 07:31
Antworten

Der wird per mitgelieferten USB Kabel geladen!
Hab mir letztens einen gekauft bei Meinpaket…
Kann ihn nur empfehlen, macht echt Spaß, hab sogar meine Freundin mit angesteckt 😀

Vor allem ist das Teil echt robust, was der schon aushalten musste…

Mittlerweile ist mir der hintere Rotor incl Motor komplett abgebrochen aber fliegen kann man immer noch 🙂

Ca. 5min fliegen und dann wieder ca. 20min laden.

Just for Fun!

Anonymous (Gast)

26.06.2012, 10:00
Antworten

unterscheiden die sich nur in der Farbe oder auch in der Technik? Beim blauen steht in der Beschreibung z.b. ne andere Flugzeit.

Anonymous (Gast)

26.06.2012, 10:11
Antworten

Wenn jemand eine Steigerung haben möchte, sollte sich nach einem Blade MSR umsehen gibts günstig in der Bucht aber Vorsicht, fliegt man einmal nen normalen Hubschrauber ist man sofort angefixt.
@Neo die kleinen kannste alle nur drinnen fliegen, für draussen wird es erst interessant ab einer 450er Grösse.

Anonymous (Gast)

26.06.2012, 10:28
Antworten

@frank was versteht man unter 450er? rotordurchmessen?
kannst was genaues am besten ein Set zu empfehlen?

Anonymous (Gast)

26.06.2012, 11:36
Antworten

Für alle Einsteiger und Anfänger… Heli fliegen ist die schwierigste Disziplin beim Modellbau. Als Laie kannst du einen 450er Heli in der Regel weniger als 5Sekunden fliegen dann ist er total Schrott. Wenn du Glück hast hast du dich und deine Umwelt nicht verletzt. Also erstmal an den Zimmer Helis üben. Ein 450er hat übrigens ca. 700mm Rotordurchmesser.

Anonymous (Gast)

26.06.2012, 12:25
Antworten

Habe mittlerweile den zweiten Heli von Fun2Get. Dem ersten hat es bei einem Aufschlag an der Zimmerdecke mit Vollgas die Rotorwelle verbogen.
Ich fliege in ab und an außen, aber dann muss es wirklich windstill sein. Außerdem stört direkte Sonneneinstrahlung das IR-Signal.

Als Indoor-Spaß auf jeden Fall empfehlenswert.

@Neo: Der Kleine mich dermaßen angefixt, dass ich jetzt nen Outdoor-Heli (MJX F45) gekauft habe. Knapp 100€ in der Bucht. Man muss sich halt dessen bewusst sein, dass es in dieser Preisklasse einfach noch Spielzeug ist. Das heißt aber nicht, dass der Spaß geringer ist.

Anonymous (Gast)

26.06.2012, 12:33
Antworten

ahso, zur Ladezeit des Fun2Get: mit nem USB-Netzteil (dh mehr als 500mA) kann man die Zeit auf 20 Min verkürzen. Vorher und danach aber Akkuzelle abkühlen lassen.

Anonymous (Gast)

26.06.2012, 13:16
Antworten

@schwoob was laberst du? Wenn man sich nicht dumm anstellt ist ein 450er leichter zu fliegen als die kleinen FP helis…. Habe mir vor 2 Wochen auch ein rex450 zugelegt nach 3 schwebe Akkus gleich zum rundflug und keine Probleme bzw crash.. PS ein guten 450 bekommt man Gebraucht ab ca 200€

Anonymous (Gast)

26.06.2012, 13:35
Antworten

@Klaus: Kannste da vllt paar Namen in die Runde werfen? Das wäre nämlich mein nächster Schritt.

Anonymous (Gast)

26.06.2012, 19:43
Antworten

danke Klaus, wollt auch schon was schreiben aber das artet aus. Also 450 ist optimal zum einsteigen und die crashkosten halten sich in Grenzen. Hab auch mit einem 450 angefangen. Und da ist garnichts schwer dran @ schwob

Anonymous (Gast)

26.06.2012, 19:44
Antworten

Align T Rex 450 , oder Blade 450. Das sind die Typischen Anfängerhelis.

Anonymous (Gast)

26.06.2012, 19:49
Antworten

Und der Unterschied zwischen den Helis uns einen normalen Helis, hier macht man das steigen durch Drehzahl, bei einem normalen hat man Kollektiv Pitch, heisst das man die Blätter anstellt.

Anonymous (Gast)

26.06.2012, 19:52
Antworten

@ Neo 450mm von Rotorwelle bis Heckrotor.

Anonymous (Gast)

26.06.2012, 21:33
Antworten

danke euch für die tollen Tipps. werd mir eines davon zulegen. freu mich schon 🙂

Anonymous (Gast)

26.06.2012, 22:38
Antworten

spielte schon lange mit dem Gedanken und zu dem Preis kann man nichts falsch machen!

Vielen dank für die (überraschend) hilfreichen Kommentare!

Anonymous (Gast)

27.06.2012, 03:16
Antworten

Ein align trex 450 mit flybar bekommt man Gebrauch um die 200 dazu eine Fernsteuerung 100-200 damit kann man gut fliegen und wird lange spass dran haben

Anonymous (Gast)

27.06.2012, 09:36
Antworten

na ja lange ist relativ, mich hat es so angefixt, wo ich Nasenschweben und Rundflug konnte kam ein 550. Aber den 450 haste wohl recht fliege ich heute noch als trainer dann wird es ned so teuer beim einbomben.

Anonymous (Gast)

27.06.2012, 11:51
Antworten

In der Preisregion surrt auch der FunCopter von Multiplex rum (http://goo.gl/PGSKw). Ich fände den interessant, geflogen bin ich ihn aber noch nicht.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)