-33%
10

29,99€ 44,94€

Vileda Fenstersauger Windomatic

11.05.2017
von: digitalo.de
Update Wieder verfügbar für max. eine Woche. Zum Vergleich beginnen die Fenstersauger von Kärcher bei ca. 50€ und immerhin gehört er trotzdem zu den Bestsellern bei Amazon.

Auch von Vileda gibt’s einen Fenstersauger. Den „Windomatic“ bekommt ihr jetzt zum Bestpreis von 30€ bei Digitalo als neues Wochen-Angebot! Er saugt Schmutz und Wasser schnell, effizient und streifenfrei von allen glatten Oberflächen – somit gibt’s keine Tropfen auf Boden oder Fensterrahmen. Auch verschüttete Flüssigkeiten lassen sich damit schnell beseitigen:

• Kein Schmutzwasser
• Arbeiten ohne Streifen
• Einfache Handhabung
• Er ist immer einsatzbereit
• Behälterinhalt: insg. 100 ml
• Bis zu 60m² = 20 Fenster
• Leistungsstarker AkkuUnbenanntDie Amazon-Rezensionen sehen soweit gut aus. Die Ladezeit ist hier leider etwas länger als bei den Kärcher-Geräten. Manche Kunden schreiben zudem, es muss minimal nachgewischt werden. Alles in allem hat man hier aber ein Produkt mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis, das einem die Arbeit enorm erleichtert. Und im Gegensatz zu Kärcher kann man eben auch nochmal deutlich günstiger zuschlagen und das System mal kennen lernen:

+ Leicht, ergonomisch
+ Flexible Bauweise
+ Saugt zuverlässig
+ Beinahe streifenfrei
+ Preisleistungsverhältnis
– Minimale Streifenbildung
– Recht lange Ladezeit

WildThang (Gast)

02.05.2017, 08:38
Antworten

Kauftipp! Besser als der Kärcher, da beweglicher Kopf und der Schmutzwassertank kann zum leeren aus dem Gehäuse genommen werden. Beim Kärcher baust du das ganze Gerät auseinander. Schlieren/Nachputzen habe ich keine/muss ich nicht.

Schnapp (Gast)

02.05.2017, 13:07
Antworten

@WildThang:
kommt wohl auf das Modell an.
Bei meinem Kärcher kannste den Wassertank problemlos abnehmen, und er reinigt ToP.
Da hat sich die etwas höhere Investition voll gelohnt

Profilbild Thom33

11.05.2017, 21:03
Antworten

Ich habe in und er ist sein Geld werd und es geht super mit in

Profilbild skymind

11.05.2017, 23:43
Antworten

Profilbild Stevo

12.05.2017, 03:33
Antworten

Bei unserem Kärcher Modell brauche ich zum entleeren den Behälter nicht ausbauen. Im Behälter ist ein kleiner Auslauf mit Gummistopfen zum verschließen.

zuk (Gast)

12.05.2017, 06:36
Antworten

@skymind: 👍😂

Der Duden (Gast)

12.05.2017, 07:53
Antworten

Willst „brauchen“ gebrauchen, dann musst du „brauchen“ mit „zu“ gebrauchen…

Heftpflasterentferner (Gast)

12.05.2017, 15:30
Antworten

Hab mir für den Frühjahrsputz (32 Scheiben) mal das Gerät bestellt.

Profilbild B3ns

13.05.2017, 10:05
Antworten

Ich werd ihn auch mal ausprobieren.
Die Kritik an evtl. vorhandener Streifenbildung kann man vllt. mit entsprechender Handhabung relativieren.
Somit sollte man nicht jede Rezension für bare Münze nehmen. Na mal schauen.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)