-25%
7
Post Thumbnail

55,09€ 72,98€

[Vorbei] Sony BDP-S4100 – 3D Blu-ray-Player

09.10.2013
von: sony.de

Sollte es noch Haushalte geben, die noch keinen BD-Player zu Hause stehen haben, können diese wieder mal direkt im Outlet von Sony günstig zuschlagen. Mit dem Gutscheincode „VCHGENDAFF1A13“ bekommt ihr den S4100 für 55€

Details:
Video: Blu-ray(BD-ROM/BD-R(E)), DVD+R(W)/DVD-R(W)/DVD-Video/CD-R(W) • Format: MKV/MPEG4(DivXHD)/AVCHD/JPEG • BD-Profil: 2.0 • Upscaling: 1080p(@24p) • Video D/A Wandler • Audio: CD-Audio/MP3/WMA/SACD • Audio D/A Wandler • Dolby Digital/Dolby TrueHD/DTS-HD Decoder • Video Anschlüsse: 1x HDMI • Audio Anschlüsse: 1x coaxial • Sonstige Anschlüsse: 2x USB, RJ-45, WLAN (optional) • Verbrauch: 9.9W • Besonderheiten: DLNA, 3D-Ready, 2D-3D-Konverter

Ingesamt gesehen bekommt ihr ein sehr gutes Allrounder-Gerät inkl. 3D Konverter, DLNA, SmartTV (Maxdome, Lovefilm, Youtube & Co.) und den üblichen Ausstattungsmerkmalen.

Grund für die relativ schlechten Bewertungen sind unangenehme Geräuche bei der Wiedergabe, die einige Kunden bemängeln. Solltet ihr ein solches Gerät erwischen, wäre natürlich das Widerufsrecht in Anspruch zu nehmen:

+ 2D zu 3D-Konvertierung
+ Steuerung via App
+ 2x USB, Stromverbrauch
+ WLAN integriert
+ SACD-Wiedergabe
+ Unterstützt viele Formate
+ starke Bildqualität
– kein SD-Kartenleser
– kein Flash
– keine analogen Ausgänge

Profilbild WalterWhite

09.10.2013, 13:38
Antworten

MKV, avi etc könnt ihr allerdings nur mit Einschränkungen genießen, da Sony den Cinavia Kopierschutz implementiert hat…

Profilbild svw007

09.10.2013, 13:40
Antworten

Für wlan benötigt man meines Wissens glaube aber noch einen Sony Stick, sprich er ist nur wlan ready, erst der 5100 kann es direkt

Anonymous (Gast)

09.10.2013, 14:24
Antworten

Wahnsinnig günstig…krass

Profilbild Sajor

09.10.2013, 14:41
Antworten

Statt WLAN sticks zu kaufen empfehle ich eher folgenden Adapter/repeater von Netgear. Zusammen mit einem switch hinter das TV board gelegt und man kann alle Geräte (TV, Player, receiver, etc….) via LAN betreiben…

http://www.amazon.de/gp/aw/d/B003D0WZKC/ref=mp_s_a_1_1?qid=1381322101&sr=8-1&pi=AC_SX110_SY165_QL70

Spart Geld, da man Geräte ohne WLAN kaufen kann und auch keine sticks braucht.

Profilbild Flummi

09.10.2013, 14:48
Antworten

Das hässliche Teil schon wieder… Ladenhüter?

Profilbild FrankNstein

09.10.2013, 15:49
Antworten

30 Euro und dann nur ein port…. dann lieber einen alten Router umfunktionieren als WLAN bridge. zB den guten alten wrt54gl. funktioniert perfekt und hat 4 ports plus einen wan, den man denk ich auch umkonfigurieren kann.

Profilbild Sajor

09.10.2013, 17:38
Antworten

Natürlich geht auch ein Router als bridge. Ich brauche aber mehr als vier Ports. Deshalb bevorzuge ich die Kombination mit switch 😉

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)