-21%
12
Post Thumbnail

33,79€ 42,60€

Wüsthof Santoku-Kochmesser, 17cm Grand Prix II

22.08.2011
von: amazon.de

Mal wieder etwas für die (Hobby-)Köche unter uns:

• Klingenlänge 17 cm
• Geschmiedete Messer mit ergonomisch geformten Griffen aus Kunststoff für optimale Handhabung
• Präzisionsgeschärft und lasergeprüfte Schneidgeometrie
• Quality – Made in Solingen / Germany
• Speziell entwickelt für die Zubereitung von Sushi und Sashimi – ideal aber auch für feinste Schneidarbeiten in der Küche

Die 35 Rezensenten vergeben durchschnittlich 4,5 Sterne.

spreekindl (Gast)

22.08.2011, 10:18
Antworten

hat jemand Erfahrung mit dem Messer gesammelt.?

jax (Gast)

22.08.2011, 10:39
Antworten

wie wärs mit bewertungen lesen?

Fuzzi (Gast)

22.08.2011, 10:43
Antworten

Hm, 17 cm Klingenlänge…. so lang sind ja gerade mal meine Zahnstocher. Ist mir zu kurz, da ich lieber mit großen Messern hantiere. Das Messer ist irgendwie größer dargestellt.

Chris Mo (Gast)

22.08.2011, 10:44
Antworten

ja, ich habe es zum Geburtstag bekommen und bin total begeistert. Es ist von Haus aus ein sehr scharfes Messer mit einem angenehmen gewicht. bei guter pflege (kein Geschirrspüler, sofortiges abtrocknen nach gebrauch und mit einer Holzunterlage) bleibt es lange scharf und ein toller Begleiter bei den Heimischen Kochorgien. totale Empfehlung meinerseits.

Apfel Ѽ (Gast)

22.08.2011, 12:37
Antworten

Ich steh lieber auf Keramik Messer. Hatte mal eins im Globus, von so einer „Maggi“ Promotion Tante Geschekt bekommen, die hatte kein ihr Krempel wieder mit zunehmen.
Unschlagbar das Ding.

Apfel Ѽ (Gast)

22.08.2011, 12:38
Antworten

*kein BOCK ihr Krempel…

Fuzzi (Gast)

22.08.2011, 13:41
Antworten

Habe noch mal nach gemessen. 17 cm Klinge ist doch voll ok

SadMonk (Gast)

22.08.2011, 13:53
Antworten

Wüsthof ist auf jeden Fall ne etablierte Messer-Marke, die anscheinend des Öfteren von Profiköchen verwendet wird, von daher kann man mit dem Messer wohl wenig falsch machen.

Der Koch (Gast)

22.08.2011, 15:38
Antworten

bin selbst Koch und habe die grand prix 2 Serie. sehr gut vom griff (keine blasen an den fingern), guter stahl, rutscht nicht so leicht Aus der hand und ist top ausbalanciert.

empfehlenswert wer gerade eines sucht. Hält ein leben lang!!

Klaus (Gast)

22.08.2011, 16:13
Antworten

Wer schon mal „harte“ Dinge in der Küche schneiden musste, weiß merken worauf es ankommt: auf den Stahl.

Er muss sich schärfen lassen und gleichzeitig lange diese Schärfe behalten. Letzteres ist bei Billig-Teilen schnell weg. Probiert es aus und schneidet mal einen Kürbis in Stücke zum kochen. Wundert euch aber nicht wenn der Messer dann nicht mehr scharf ist. 🙂

Leider lässt sich ein guter Stahl nicht für 10,- oder 30,- EUR produzieren.

Kauft einmal (in eurem Leben) etwas gutes und nicht regelmäßig nur „Durchschnitts“-Ware.

Es gibt von Tojiro ein gutes Santokumesser DP-F oder von Kai das DM-0702.

17cm ist in den meisten Fällen ideal, weil man damit sowohl Fleisch, als auch Tomaten oder auch Knoblauch noch gut schneiden kann.

Leider ist es nicht geeignet, um Äpfel zu putzen oder Brot zu schneiden. Aber dafür gibt es andere Messerlängen.

Ganz falsch wäre es ein solches Messer im Geschirrspüler zu reinigen: das heiße Wasser macht den dünnen (= scharfen) Schliff kaputt und es gibt Scharten.

Bevor ein falscher Eindruck entsteht: Schleifen muss man jedes Messer. Die Frage ist nur wie oft, um es wieder scharf zu bekommen…

Man kann sich so etwas auch mal zum Geburtstag schenken lassen.

spreekindl (Gast)

22.08.2011, 18:25
Antworten

hört hört

harry (Gast)

23.08.2011, 16:59
Antworten

bei ständig gescheiterten und besserwisser-kommentaren.. nach möglichkeit ‚meine sache ist besser wie der deal‘.. und sonstigen kommentaren die nichts mit dem deal zu tun haben, bin ich zu dem entschluss gekommen die dealapp zu löschen.. deal hin.. deal her.. aber die neumalklugen kommentare kann ich mir nicht mehr ziehen..

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)