-26%
12

222,00€ 301,98€

WD My Cloud Mirror (mit 2x 3TB WD Red Festplatten)

25.02.2018
von: ebay.de

Im Media Markt-Ebayshop gibt es aktuell das WD My Cloud Mirror (Gen. 2) NAS für nur 222€. Das System enthält zwei Laufwerke und ist als Spiegelungsmodus (RAID 1) konfiguriert, d.h. eure Daten werden auf einem Laufwerk gespeichert und automatisch auf dem zweiten Laufwerk dupliziert. Laut den technischen Details sind WD Red-Platten verbaut (2x 3TB), die allein schon mehr kosten würden…

Details:
Festplatte: 2x 3TB • intern: 2x 3.5″, SATA 3Gb/s • extern: 1x Gb LAN • zusätzliche Anschlüsse: 2x USB 3.0 • RAID-Level: 0/​1/​JBOD • CPU: Marvell Armada 385, 2x 1.33GHz • RAM: 512MB • Abmessungen (BxHxT): 99×171.45×154.94mm • Gewicht: 2.10kg • Besonderheiten: DLNA-Server, iTunes-Server, WebDAV, FTP-Server, BitTorrent-Client • Herstellergarantie: zwei Jahre
https://www.youtube.com/watch?v=oeCC8BE9IOA
Bei Amazon gibt es im Schnitt 3,5 Sterne. Zwar kann man hier Kritik für die recht langwierige Einrichtung und den mittelmäßigen Kundensupport herauslesen, aber die Geschwindigkeiten sind wohl recht solide und vor allem wird die Lautstärke als angenehm beschrieben. Ein Fazit von Mac & i lautet außerdem:

„Weil die Festplatten darin hochkant stehen, ist das Gehäuse geringfügig höher als bei den Mitbewerbern im Test, aber deutlich kürzer. Insgesamt wirkt es am kompaktesten. Weil diese Bauweise den Kamineffekt nutzt – warme Luft steigt nach oben – muss der Lüfter nur wenig tun.“

tohr

21.01.2018, 18:44
Antworten #

Update 08.01.18 16:51 Uhr:] Western Digital hat mittlerweile mit einer offiziellen Stellungnahme auf die aktuelle Berichterstattung reagiert. Demnach wurden Backdoor und Sicherheitslücken im November 2017 mit dem Firmware-Update v2.30.172 geschlossen. Der Hersteller rät My-Cloud-Nutzern zum zeitnahen Update. (ovw)

jimmmmmy

21.01.2018, 19:28
Antworten #

Reichen den die 512mb Arbeitsspeicher? Brauche nur für zu Hause ein nas für Bilder und Videos mit 2 Nutzern…

crazysmirnoff

21.01.2018, 21:32
Antworten #

Habe meins wieder zurück gebracht. Die Apps (Android und PC) syncen nicht. Benutzerrechteverwaltung quasi nicht vorhanden. Hat überhaupt keine Freude gemacht.

dawid81p

21.01.2018, 22:37
Antworten #

Ich empfehle für den ganz normalen Anwender Synology Ds216j mit WD Red Platten. Verwaltung von Synology ist super und die Platten super leise

ErwinHH

21.01.2018, 23:09
Antworten #

Ein Angebot für Synology würde mich mehr interessieren.

Rattenkotze (Gast)

22.01.2018, 06:15
Antworten #

Die j Serie von Synology ist okay (gerade auch zum Einstieg) aber wenn man viele Bilder hat und wenig Geduld lieber die normale 216 nehmen

Scanix (Gast)

22.01.2018, 08:04
Antworten #

Miese Software und schlechte Geschwindigkeit. Ich kann sie leider nicht empfehlen. Synology jedoch jederzeit.

jimmmmmy

25.02.2018, 13:14
Antworten #

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=https%3A%2F%2Fwww.ebay.de%2Fulk%2Fitm%2F131725270693

Ist das die normale 216 (heisst hier 216se),die hier empfohlen wird? Wäre mit den 10 Prozent ebay plus Gutschein ja heute auch für 270€ zu haben… Aber die hat nur 258mb ram, reicht das?

assiam

25.02.2018, 13:16
Antworten #

Hab die jetzt knapp vier Jahre.

Die Verbindung über die wd app ist, Naja…. Geht so.

Man kann darüber scheinbar nur einen Ordner synchronisieren (oder ick hab die Stelle für mehr nicht gefunden). Das geht dann mal automatisch ohne Start der app, mal geht's, nicht, mal erst nach Start der App.

Geschwindigkeit über die App und den PC bei mir langsam. Obwohl über Kabel an einer Fritzbox 7390, keine Nachbarn.

Läuft unter Android bei mir deutlich besser und stabiler via es Datei Explorer.

Bedienung und Einrichtung fand ich sehr leicht und gut.

Fernzugriff reicht aus. Hab den aber über den es Datei Explorer nicht hin bekommen, aber dafür reicht die app.

Die Platten laufen jetzt seit dem Einschalten ohne Probleme. Raid mit gegenseitiger Sicherung eingerichtet und für die Sicherung der Handyfotos, Videos bla bla ausreichend.

Abrufen von 4k scheint mir nur bedingt möglich zu sein. Dafür ist sie scheinbar zu lahm. Ansonsten gute Einbindung ins WLAN zuhause und einfache Nutzerverwaltung.

Danuztert (Gast)

25.02.2018, 18:14
Antworten #

Lohnt sich der Kauf dieser Nas oder doch lieber die Synology

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.