-62%
33
Post Thumbnail

25,00€ 66,22€

WD Wi-Fi Range Extender (Dualband)

24.09.2013
von: notebooksbilliger.de

Wieder verfügbar: Bei Notebooksbilliger gibt es diese Woche als Angebot einen Wifi-Extender von Western Digital mit über 50% Ersparnis. Wir haben zwar auch schon günstigere für die Steckdose vorgestellt, aber wenn es gleich mit DualBand laufen soll, kommt man aktuell nicht günstiger davon

Details:
WLAN-Repeater • Gigabit-Ethernet • Anzahl Ports: 1 • max. WLAN-Datenübertragungsrate: 450 Mbit/s • Dual Band • Frequenzbänder: 2,4 GHz & 5,0 GHz • LED-Anzeige für die WiFi-Signalstärke • WiFi Protected Setup (WPS) • Verwaltung über Web-GUI

Die Besonderheit liegt mit Sicherheit in den drei verbauten Antennen, der Option auf 2,4Ghz oder 5Ghz zu funken und dass es eine eigene GUI für den Extender gibt. Bisher kann ich Euch nur einen englischen Testbericht und die Rezensionen aus Amerika anbieten, die aber allesamt recht gut abschneiden:

Profilbild Timvus

12.08.2013, 09:20
Antworten

Was ist das genau, ein WLAN repeter?

Profilbild TriLoGuE

12.08.2013, 09:26
Antworten

@tim: erweitert deine WLAN range 😉

Anonymous (Gast)

12.08.2013, 09:28
Antworten

Ein WLAN Repeater ist ein \\\“Reichweiten-Erweiterer\\\“ für dein WLAN oder in manchen Fällen auch dazu da, ein WLAN zu kreieren, zb wenn dein Router ohne WLAN ausgestattet ist.

Anonymous (Gast)

12.08.2013, 09:29
Antworten

Stell dir dein WLAN wie einen Kreis mit einem bestimmten Radius vor, eine sogenannte Funkzelle.
Stellst du diesen Repeater nun in dieser Funkzelle auf, so verstärkt bzw. erweitert er dort das signal, denn er bildet eine weitere Funkzelle. Er nimmt sozusagen das Signal an der Stelle wo du ihn aufstellst auf und versärkt es an dieser Stelle (als würde dort auch dein WLAN-Router stehen).
Bietet sich zb manchmal an wenn man in einem anderen Stockwerk das WLAN-Signal nicht mehr gut empfängt. Oder die Reichweite reicht nicht bis in den Garten raus… oder, oder, oder… 🙂

Profilbild Timo

12.08.2013, 09:49
Antworten

Auf deutsch Reichweite 🙂

Profilbild Surfer des Sandwurms

12.08.2013, 09:53
Antworten

brauche ich dann dafür ein LAN Kabel oder empfängt das Gerät per Antenne und schickt es weiter? Kann mir das bitte jemand erklären?

Profilbild Wayne23

12.08.2013, 10:04
Antworten

@surfer: er benötigt kein Kabel, sondern nimmt das an ende der Funkzelle schwache Signal auf und verstärkt es weiter 🙂

Profilbild Tester

12.08.2013, 10:06
Antworten

Per Antenne und schickt weiter. Zur ersten Konfiguration evtl. zunächst per LAN anschließen.

Profilbild Esturgerter

12.08.2013, 16:39
Antworten

Wird dadurch der ping schlechter?

Profilbild Leon

12.08.2013, 17:13
Antworten

@ Estur
Klar wird er dadurch schlechter. Ist ja auch ein Teilnehmer. Aber vielleicht immer noch besser als z.B. gar kein Empfang. Ich deaktiviere mittlerweile WLAN an allen Geräten wenn ich es nicht brauche wenn es geht. Ist ja Wahnsinn was da alles am Router hängt mittlerweile. “ Toaster möchte Bräunungsgewohnheiten weltweit abgleichen 🙂 „

Profilbild Jerzy72

12.08.2013, 19:16
Antworten

So habe gekauft ich hoffe ist besser als Repeter von Medion Aldi und hofe ist ganze Fläche abgedeckt .

Profilbild Jerzy72

16.08.2013, 19:06
Antworten

so habe ihm leider 5Ghz geht bei mir nicht .aber sonst top verbindung von .repeter zu repeter ist moglich entlich gutes empfang in ganze bude und im garten …. toooollllll…….

Profilbild vanillebaer

24.09.2013, 09:39
Antworten

denkt dran … crap in… crap out.. das teil kann nur ein gutes signal weitersenden wenn es auch eines bekommt. aksi keine wunder erwarten

Profilbild DrDimes

24.09.2013, 10:07
Antworten

@Jerzy, hast auch den Schalter am Gerät auf 5Ghz gestellt, bedenke aber das 5ghz zwar schneller ist aber eeniger Reichweite bietet

Profilbild Mario

24.09.2013, 10:29
Antworten

Wer sagt, dass 5 GHz schneller ist? Guckst Du:
http://media.bestofmicro.com/6/R/315171/original/2-traffic-comparsion.png

Profilbild Jan Fieck van Hinden

24.09.2013, 11:15
Antworten

bekomm ich damit mein wlan loses kabeldeutschland modem funkfaehig??

Profilbild danijay

24.09.2013, 12:07
Antworten

bis wieviel meter von der router kann das entfernt sein

Profilbild Puma

24.09.2013, 12:10
Antworten

Kann man den Repeater auch an ein LAN Kabel anschließen? und dann an einer anderen Stelle im Haus wlan zusätzlich zuhaben. Bei mir ist Wlan unten im Haus und in der dritten Etage nix mehr habe aber ein LAN Kabel von unten bis ganz oben gelegt…Würde mich freuen wenn mir das einer beantworten könnte.

Profilbild stefan

24.09.2013, 13:44
Antworten

@Puma: Für dich ist eher eine WLan-Powerline – Kombi sinnvoll. Heute z.B. bei Amazon in den Blitzangeboten

Profilbild Don Willi

24.09.2013, 14:23
Antworten

Funktioniert dieser besser mit einem Western Digital Router als ein Repeater von Netgear zum Beispiel? Manchmal habe ich Verbindungsprobleme mit Android zu meinem Repeater.

Anonymous (Gast)

24.09.2013, 15:08
Antworten

Der Telekom-Hotspot lässt jeweils nur ein Gerät ins WLAN. Kann ich diesen Wifi-Extender ein weiteres WLAN aufbauen lassen, in den sich dann mehrere Geräte gleichzeitig einbuchen können.
Anders ausgedrückt: Wifi-Extender ist Client und meldet sich als einziges Gerät in Telekom Hotspot ein. Dann baut Wifi-Extender weiteres WLAN auf, in das sich beliebig viele Geräte einbuchen können. Funktioniert das?

Profilbild Puma

24.09.2013, 15:24
Antworten

Habe leider 2 getrennte Stromkreise und das LAN Kabel liegt ja auch schon bis oben. wollte halt oben auch wlan haben.

Profilbild DrDimes

24.09.2013, 15:29
Antworten

Also Grundsätzlich ist das angebotene Gerät hier wie eine Wlan Sendestation. Es muss das vorhandene Wlan am Gerät konfiguriert werden mit dem mitgelieferten Lan Kabel dann kann Wahlweise im Menü als AP-Point oder als Wlan Convert eingestellt werden. uber die Led’s am Gehäuse kann man die Stärke des Wlan empfangs sehen.
Wenn Wlan 2, 4ghz überlastet ist und 5ghz nicht, dann ist 5ghz schneller. Bei mir ist das so und wenn man svhon dabei sind 5ghz unterstützt das doppelte an Sende und Empfangskanäle

Profilbild Stefan_Da

24.09.2013, 17:59
Antworten

@puma habe auch 2 Stromkreise. Devolo dran 200 in die Steckdose. Dann gibt es dort WLAN und per Kabel Internet Zugang. Reicht bei mir sogar für das Zweit Gerät Tentertain.

Profilbild Leon

24.09.2013, 19:43
Antworten

@puma
was du fragst wird in den Rezessionen des Verkäufers beantwortet. Es geht, klingt aber wirklich nicht einfach… Dlan wie Admin vorschlägt ist eine feine Sache, mehrere Stromkreise sind kein Thema, Signale auf der Phase sind so hochfrequent draufmoduliert das sie auf alle anderen überspringen, notfalls im Stromkasten. Klingt zwar auch kompliziert, ist es aber absolut nicht.

Anonymous (Gast)

25.09.2013, 01:24
Antworten

@ Leon
stimmt nicht ganz … habe 3 Phasen im Haus (Mehrfamilienhaus) 3 Etagen. Es funzt eben nicht mit Dlan ( alle zurückgeschickt ) – Man braucht einen sogenannten Phasenkoppler – aber selbst dann funktioniert es nicht immer. Nur Schwierigkeiten benutze jetzt älteren Router ( per LAN verbunden ) als Repeater nachdem mein alter Wi-Fi Range Extender die Hufe hochgerissen hatte.
Nun funzt es auch im Garten und Außengelände.
Allerdings ein paar Kenntnisse im Einrichten müssen schon vorhanden sein.

Profilbild Puma

25.09.2013, 09:03
Antworten

So super Ahnung hab ich nicht. aber so schwierig hört sich das in der Kunden Rezession gar nicht an.

Profilbild Leon

25.09.2013, 14:23
Antworten

@ollertom
O.K. Im Mehrfamilienhaus mit separatem FI, Zählerkasten usw. hast du bestimmt recht. Hab die Frage aber auch auf ein ganz normales Einfamilienhaus mit 3 Stockwerken bezogen. Z.B. Keller bis Dachwohnung.

Profilbild Karlchen

25.09.2013, 21:32
Antworten

Hab zwar schon Erfahrungen mit Repeatern, aber ich würde gern wissen, ob dieser hier gleichzeitig als Repeater arbeiten kann und man nen Client am LAN Port betreiben kann – wäre für meinen Einsatzort Voraussetzung.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)