-29%
68
Post Thumbnail

704,87€ 999,00€

WHD: Hisense LTDN50XT881 (50″ 3D 4K)

11.02.2014
von: amazon.de

//Update: Der Fernseher ist jetzt auch für 799€ bei Amazon zu haben. Noch interessanter wird es aber in den Warehouse-Deals (volle zwei Jahre Garantie) ab nur 705€. Damit teilweise sogar günstiger als aktuelle FullHD-Fernseher… Die Diskussion kann weiter gehen 😉
——————————————————

Sind die neuen 4K-Fernseher bereits marktreif oder sollte man besser noch warten? Diese Frage könnt ihr Euch jetzt selbst beantworten, da Deltatecc bei Ebay gerade einen P/L-Kracher von Hisense eingestellt hat – und mit 799€ bekommt man hier in jedem Fall sehr viel geboten

Details:
Diagonale: 50″/127cm • Auflösung: 3840×2160 • Panel: LCD, LED (Edge-lit) • Bildwiederholfrequenz: 600Hz (interpoliert) • Kontrast: 1000000:1 (dynamisch) • Reaktionszeit: 6.5ms • Blickwinkel (h/v): 176°/176° • 3D: aktiv, 2D-3D-Konverter • Tuner: 1x DVB-C/-T/-S/-S2-Tuner (MPEG-4 AVC) • Video-Anschlüsse: 4x HDMI 1.4, 1x SCART, VGA, Komponenten (YPbPr), Composite Video • Weitere Anschlüsse: 3x USB 2.0, LAN, WLAN (integriert), 1x CI+-Slot, 1x optisch • Audio-Codec: Dolby Digital Plus • Energieeffizienzklasse: A • Jahresverbrauch: 130kWh • Stromverbrauch: 89W (typisch), 0.5W (Standby) • Besonderheiten: DLNA-Client, HbbTV, USB-Recorder, Webservices, Webbrowser, DivX-/MKV-Unterstützung • Herstellergarantie: zwei Jahre

Die in den Extras verlinkten Testberichte beziehen sich zwar noch auf den Vorgänger, sollten aber zumindest als Leitfaden herhalten können. Viel interessanter sind aber die bisherigen Bewertungen bei Amazon, die noch (!) recht unterschiedlich ausfallen – hier gibt es Nutzer der ersten Stunde, die die Bildqualität sehr bemängeln. Aber auch eine Diskussion, in der der Hersteller selbst direkt auf die Fragen eingegangen ist – und noch viel wichtiger: Er hat direkt Firmware-Updates verlinkt, die einige Anfangsprobleme behoben haben.

Am besten lest ihr Euch einfach mal in die Bewerungen und v.a. in die Diskussion ein. Wer sowieso gerade auf der Suche nach einem großen und günstigen Fernseher ist, sollte dem Hinsense vermutlich eine Chance geben…

Profilbild virilian

05.02.2014, 14:34
Antworten

Die persönliche Bewertung des Angeboteinstellers hebt mtd wiedermal von vergleichbaren Angeboten ab. Top und Danke!

Profilbild e-zig

05.02.2014, 14:35
Antworten

Wie kann das gehen??? Bei den „Markenherstellern“ zahlt man momentan für Vergleichbares um die 5000€!

Anonymous (Gast)

05.02.2014, 14:37
Antworten

So ein Quatsch sich Jetzt einen 4K Tv zu kaufen…

Profilbild Cebba

05.02.2014, 14:38
Antworten

welche 4k Quellen gibt es überhaupt? Wird das Bluray fullhd Bild auf einen 4k Fernseher noch besser???

Profilbild Luksen1

05.02.2014, 14:43
Antworten

ich bin mal gespannt ob doe neue 3d Technologie auf den 4k fernsehern supportet wird. ansonsten wäre ich bei 800€ für 4k eher vorsichtig. wobei es noch keine „4k bluray“ gibt meineb Infos nach.

Profilbild FrankNstein

05.02.2014, 14:47
Antworten

Afaik sind 4K Filme mal locker 100gb groß. Von daher kommt ne normale BD damit nicht hin. Und nein normale Blu rays sehen da nicht besser aus. Analoges Fernsehen sieht ja auf digitalem TV auch nicht besser aus, da die Auflösung die selbe ist.

Profilbild Owngoal

05.02.2014, 14:49
Antworten

@Cebba So wird es zumindest angepriesen, weil das Full-HD Bild auf 4k hochskaliert wird…Ich kann aber keine Aussage darüber machen, wie groß der Nutzen ist. Ich denke, für den Normal-Nutzer ist Full-HD völlig ausreichend, aber irgendwas Neues müssen die Hersteller ja entwickeln. Ob man auf diesen Zug aufspringt, sei jedem selbst überlassen. Ich denke da vielleicht nochmal drüber nach, wenn solche Fernseher in ein paar Jahren preislich auf dem Niveau heutiger Full-HD Fernseher liegen und auch entsprechendes Bildmaterial Marktreife erlangt hat.

Profilbild Rainer

05.02.2014, 14:54
Antworten

youtube bietet 4k an

Profilbild DrDimes

05.02.2014, 14:56
Antworten

@Cebba, das Full HD Bild wird dadurch nicht besser. Eine Scallierung ist und bleibt immer eine Scallierung. Dieses Modell ist Made in China und deshalb so günstig. Ich habe keine Vorurteile und würde jedem Käufer bitten seine Erfahrungen zu teilen. Ich selber hätte dem Gerät gerne eine Chance gelassen aber habe schon einen W805A letztes jahr gekauft. 4K ist noch rar wie damals mit den Bluerays, aber bis ende des Jahres wird es den Markt mit 4K Modellen überschwämmen.

Profilbild kingsanja

05.02.2014, 14:58
Antworten

natürlich gibt es medien die schon 4k ausgeben können. siehe das heimkino System sony bdv-n 9100 und 7100. diese sind extra schon für 4k ausgelegt.

Anonymous (Gast)

05.02.2014, 15:16
Antworten

Es wird noch Jahre dauern bis Filme usw in 4k produziert werden. In 5-7 Jahren wird 4K wohl langsam HD ablösen. Wer sich bis dahin verarschen lassen will viel spaß. Man kann einen Film auch in 100k hochskalieren, stellt sich nur die Frage wie viel Sinn dies macht. Bis dahin warte ich erstmal darauf bis HD Standart ist. Selbst im Paytv empfange ich noch nicht alle Sender in HD……

Profilbild Owngoal

05.02.2014, 15:28
Antworten

Ich habe jedenfalls das Gefühl, dass sich die TV-Hersteller mit der so hastigen Markteinführung von 4k-Fernsehern irgendwie ins eigene Bein geschossen haben. Man kauft doch nichts für solch horrende Preise (mehrere Tausend Euro sind ja derzeit die Regel), wenn dafür noch überhaupt kein echter Nutzen besteht bzw. man im Grunde noch keinen Mehrwert gegenüber einem Full-HD-Ferseher hat. So ist doch eigentlich schon abzusehen, dass sich diese Fernseher erstmal nur Ladenhüter sein werden. Dann fallen aufgrund der niedrigen Nachfrage die Preise schnell ins Bodenlose und wenn dann schließlich in ein oder zwei mal „Ultra-HD-Blurays“ (oder wie auch immer sie heißen mögen) auf den Markt kommen, werden einem die 4k-Fernseher quasi schon nachgeschmissen (etwas überspitzt formuliert). Hätte man noch ein oder zwei Jahre gewartet, hätten die Hersteller sicherlich viel größere Gewinne bei Markteinführung erzielen können, denke ich…

Profilbild lezfez

05.02.2014, 15:34
Antworten

Kann mir persönlich nicht vorstellen das sich in den nächsten 4 bis 5 Jahren groß was tun soll! Siehe die DVD… Nachwievor gibt es die Dinger zu kaufen! Zum zweiten der Preis für ein Medium! Manche Blurays sind ja erst in letzter Zeit bezahlbar geworden! 40€ oder 50€ für ne Scheibe ausgeben weil 4K fällt aus bei mir!…

Profilbild staatsnr2

05.02.2014, 15:50
Antworten

dieser 4K Inhalt ist in deinem Land leider nicht verfügbar 🙂

Profilbild roccne

05.02.2014, 16:02
Antworten

Aufpassen: Der hier verbaute HDMI-Controller schafft 4K nur bei 30 Bildern pro Sekunde. Aktuelle Filme laufen mit 48 Bildern pro Sekunde respektive Hertz.

Profilbild dirk

05.02.2014, 16:08
Antworten

Hisense ist ja auch nicht gerade die tollste Firma

Anonymous (Gast)

05.02.2014, 16:13
Antworten

die „baraka“ bluray doku wurde mit einer 4k kamera aufgenommen. weiss aber nicht, ob und wie das evtl auswirkungen auf einem 4k screen hat. ich vermute nicht, da das quellmaterial „nur“ als full_hd inhalt auf die bluray gekommen ist. gehört aber immer noch zu den referenzen bezüglich bild-quali

Profilbild LEXX100

05.02.2014, 16:15
Antworten

Das eine 4k Auflösung kein Sinn macht halte ich für Schwachsinn. bei Fernseher über 50 Zoll macht das schon Sinn und man sieht einen deutlichen Unterschied. Das erste 2k Handy wurde schon vorgestellt und dieses Jahr kommen auch noch 4k Handys, da frag ich mich ehrlich ob das bei 5-6 Zoll Sinn macht und Akku wird nur noch 1-2 Stunden halten, aber das ist ein anderes Thema. ist es wirklich so das Filme heute nicht in 4k aufgenommen werden? Kann ich mir garnicht vorstellen, selbst neue Handys und die goPro 3 nimmt in 4k auf. ich denke das Problem wird sein das die Filme einfach nicht auf heutige bluRays passen.

Profilbild Marf

05.02.2014, 16:16
Antworten

Heute werden schon so ziemlich alle Filme in 4K gedreht. und laufen auch in Kinos. Ist also sicherlich nicht mehr lange bis 4K auch schnell ins Heimkino kommt.

Profilbild nic3shot

05.02.2014, 16:24
Antworten

Also das Angebot ist schon interessant aber was ist das für eine Firma^^ Also ich empfinde den Kauf für so etwas schon gewagt! 4K ist in meinen Augen vollkommener Schwachfug … bei Sky und Co gibt es gerade mal HD und da noch nicht mal alle Sender zumal die ausgestrahlten Sendungen fast nur SD sind … es ist noch nicht mal 1080 p verfügbar außer auf BD und jetzt 4K? Bitte für was? Wer schon mal echte 1080p gesehen hat mit BD Medien sieht doch da schon alles super scharf … ich kann mir schlecht vorstellen das es mit 4K optisch für uns sichtbar wäre! Ich muss ja jedesmal lachen wenn die 4K Werbung kommt ausgestrahlt auf 720p HD 😉

Profilbild Alan Harper

05.02.2014, 16:47
Antworten

Immer diese Leute die sich gegen den Fortschritt wehren, ich meine wo ist das Problem? Full HD gibt es schon lange und wer kein 4k möchte, kann sich freuen, dass die Preise für Full HD Fernseher weiter sinken

Profilbild LEXX100

05.02.2014, 16:56
Antworten

bis normales Fernsehen in 4k ausgestrahlt wird, werden Filme schon in ultrahyper 50k gedreht. ich denke auch das 4k eher im Bereich Heimkino geht und nicht GZSZ in 4k zu erleben. Genauso wie heute, jeder den ich kenne und wiederum alle die die kennen haben ein FULL HD Fernseher, aber niemand davon guckt in HD Fernsehen oder Filme. ob es daran liegt das sie keine Ahnung haben? Wahrscheinlich schon, aber es liegt auch stark daran das Flachbildfernseher so günstig sind, das man über die Anschaffung nicht mehr überlegen muss. Nicht wie früher da hat man Monate und Jahre auf einen großen Fernseher hin gespart.

Profilbild Neophyte

05.02.2014, 17:17
Antworten

Ich bin immer wieder erstaunt wieviele Leute hier eine Kristallkugel besitzen und anscheinend in die Zukunft sehen können… Wenn ich schon lese mit welchen Jahresangaben hier wild um sich geworfen wird „4-5 Jahre“ „6-7 Jahre“… Wenn es sich durchsetzt, setzt es sich durch. Ich warte ja noch das sich 3D zuhause durchsetzt (was meiner Meinung nach nichts mehr wird), aber ihr „wisst“ schon, das 4k sich nicht lohnt und Jahre dauern wird bis sich das durchsetzt. Bravo, dafür brauche ich keine Hellseherei, sondern nur gesunden Menschenverstand (denn ich hier bei einigen schmerzlich vermisse). Aber was solls, aufregen bringt ja nix…

Profilbild roccne

05.02.2014, 17:23
Antworten

Neophyte, dann sitzen deiner Aussage nach in allen Firmen nur Dummköpfe, wenn es sich um die Vorhersage vom 4K-Fail um reine Logik handelt…

Profilbild bulldozer

05.02.2014, 17:52
Antworten

meiner meinung lohnt sich das schon und es ist nur eine frage des Einkommens.

Profilbild bulldozer

05.02.2014, 17:55
Antworten

und nur dazu das es noch keine 4k filme gibt ich hsbe hier ein paar rumfluegen und das ist ne Augenweide

Profilbild bulldozer

05.02.2014, 18:01
Antworten

hochskalieren mit nen av receiver und ab geht die post

Anonymous (Gast)

05.02.2014, 18:07
Antworten

Also 4k wird schon seit mind. 2Jahren in Japan ausgestrahlt und 2018 in 8k. Tatsache ist das wir in Deutschland arg mit dem Bildmaterial hinterher hinken. Sogar die Österreicher haben mehr und gar besseres Bildmaterial als wie in Dtl.! Wenn einen 4k TV dann mit den richtigen Komponenten, wie HDMI 2 ( 60-120 Vollbilder ) oder einen richtigen upscaler. 4k wird kommen zuerst im payTV (2016) und hoffentlich bald auf Disc. Bestimmt nicht Blu-ray das wird nur eine Not-Lösung sein! Habe auf der IFA für Panasonic gearbeitet, beim 8k TV und jeder meinte was für ein geiles 3D Bild. Doch es war 2D 🙂 um so höher die Auflösung desto tiefer wirkt das Bild. Also 3D ohne Brille!!! Also bitte die richtigen Fakten darlegen. Hisense ist in Deutschland nicht der Hersteller der für Qualität birgt doch dieser Preis ist Genial. Doch zu klein, schaue selber auf 65Zoll 😉

Anonymous (Gast)

05.02.2014, 18:12
Antworten

und es wird schon seit Jahren in 4k die Filme aufgenommen und danach runter scaliert… ist doch viel besser für die Filmindustrie erst auf DVD dann Bluray und später in 4k. Würde sagen alles Richtig gemacht…. 😉

Profilbild sedi

05.02.2014, 18:43
Antworten

Der 8k von Panasonic war doch schon 2012 zu sehen……und ein Plasma! Und von Plasma hat sich Panasonic doch verabschiedet.

Profilbild unique

05.02.2014, 19:20
Antworten

hisense hat doch eine Partnerschaft mit Loewe. ich denke die haben in D/EU noch viel vor.

Anonymous (Gast)

05.02.2014, 19:51
Antworten

Hat das Teil nicht recht schlecht in der letzten Video-Zeitschrift abgeschnitten? Zumindest die 58″Version hat „üble“ Bildqualität bei TV-Empfang.

Anonymous (Gast)

05.02.2014, 20:03
Antworten

das ist Richtig Sedi, weil sich Panasonic wie auch viele anderen Hersteller sich auf Oled und 4k konzentrieren. Warum in LCD/LED Full HD oder 4k LCD – gar Oled (Kooperation mit Sony) und dann noch Plasma??? Na ja.. Hersteller versuchen kosten zu sparen oder in neuen sparten wie Oled zu Investieren! Und ja man kann von Hisense noch einiges erwarten, sind nicht um sonst Nr. 1 in China.

Profilbild sedi

05.02.2014, 21:31
Antworten

Naja,mit Oled sind sie ja auch schon vorerst gescheitert und hat die Partnerschaft mit Sony beendet.Bis man dort ausreichende Stückzahlen zu vernünftigen Preisen hinbekommt,wird noch sehr viel Wasser den Rhein runter laufen.Bei Toshiba sagte man,das bei 4k erst mal Stop ist und man sich den immer noch vorhandenen Problemen bei den LCDs und der Bildverbesserung (Farben,Bewegung usw) widmen wird.Auch die Entwicklung neuer Codecs für 4k waren ein Thema.

Profilbild DrFreaK

06.02.2014, 11:48
Antworten

jeder der FullHD für ausreichend scharf hält hat noch kein UHD gesehen. einfach mal zum Media Markt fahren… Außerdem machen Upscaler schon Sinn. DVDs sehen mit einem guten Upscaler viel besser aus als damals auf Röhrenfernseher, obwohl damals die Auflösung ausreichend für DVDs war. FullHD reichen bei 5″ aus (ja, man sieht einen Unterschied im Vergleich zu HD-ready), aber bei meinem 46″-TV ist FullHD für mich schon fast zu wenig

Profilbild kaleido3

11.02.2014, 22:07
Antworten

4K. Größter Verkaufsgag aller Zeiten ohne Nutzen. Ist wie ein Formel 1 Wagen im Stadtverkehr.

Profilbild sedi

11.02.2014, 22:25
Antworten

kaleido,das ist am Anfang immer so.Als ich 2005 den ersten LCD TV mit HD Ready gekauft habe,gab es fast nur Analog über Sat und nirgends HD.Solange es nicht genügend passenden Empfänger gibt,besteht für die Anbieter auch kein Anreiz um 4k Material zu senden oder zu verkaufen.Die Blu-Ray wurde auch erst interessant, als es viele FullHD TVs gab.

Profilbild Churks

11.02.2014, 22:35
Antworten

Also was derFuchs hier als schlauberger hier alles für Unwahrheiten rumposaunt ist ja ungeheuerlich. 1. Japan sendet erst ab july in diesem Jahr in 4k, zwei Jahre eher als geplant, eigentlich wollten die erst 2016 starten. 2. Filme werden nicht in 4k gefilmt. die meisten Filme werden noch analog gefilmt, weil das speichern der großen Datenmengen zu teuer ist. der einzige Film der mir einfällt der wirklich in 4k gefilmt wurde ist die Hobbit Reihe. 3. Bei diesem Punkt bin ich mir unsicher, aber ich meine zu wissen das 4k Filme erstmal auf blu-Ray rauskommen. dazu wird ein neuer codec verwendet und auch ein neuer HDMI standard eingeführt. Damit die Leute die schon einen 4k Fernseher gekauft haben den neuen standard auch benutzen können wurde ein extra Anschluss drangebastelt, damit man da einfach ein Modul rein stecken kann, sobald der neue standard veröffentlicht wurde. Und an die Leute die sagen dass 4k Unsinn ist, haben unrecht. Ab 50 Zoll ist der unterschied sichtbar. Aber jetzt den ersten günstigen China Fernseher kaufen der 4k unterstützt halte ich für Schwachsinn, solange die Standards noch nicht feststehen und man eh kaum native 4k Quellen hat.

Profilbild sedi

11.02.2014, 22:53
Antworten

Der Hobbit wurde in der Auflösung 5120×2700 gedreht. 😉 Viele Filme werden heute schon in 4k gedreht.Wenn sie in 35mm gedreht werden,wird die Aufnahme danach digitalisiert. Denn welcher Film kommt heute schon ohne Digitale Bearbeitung und Effekte aus!? Einen kleinen Überblick von Kinofilmen in 4k gibt es zum Beispiel hier: http://4kfilme.de/4k-kinofilme/

Profilbild remolo

11.02.2014, 23:55
Antworten

Tja, fragt sich warum es von der Kiste so endlos viele Rückläufer gibt. Nicht gerade ein gutes Zeichen dafür für Qualität spricht.

Profilbild ThomasDD80

12.02.2014, 00:07
Antworten

Sind ja wieder die Experten der Technik und Wissenschaft hier zu gange. Juhu:). Ein Lob auf den Fortschritt :). Um etwas beizutragen zu dem Thema, vermutlich wird auch der 4K oder Ultra High Definition den momentanen üblichen Standard Full HD ablösen. Wann das geschieht wird wohl maßgeblich daran liegen, wann Zuspieler für den breiten Markt finanzierbar und technisch kostengünstig umsetzbar sind. Also spart euch lieber den Gedankengang einen UHD Fernseher zu kaufen, ihr bräuchtet dazu auch komplett neue andere Hardware (Receiver, Bluray Player, Spielekonsolen, Gaming Pcs und was weiß der Geier). Fragwürdig welche von den hier Anwesenden überhaupt eine Quelle Besitz für einen objektiven User Test:). Ich meine in meinem Pc steckt eine R9 290 die kann das. Aha toll:). UHD soll angeblich bei größeren Paneln zu besser Bildqualität führen. In Japan gibt es sogar 8 K (Super High Vision). So und hier für alle Helden des Fortschrittes:) Die in Genf ansässige UN-Sonderorganisation Internationale Fernmeldeunion (englisch International Telecommunication Union, ITU) konnte sich nicht auf eine Pixelanzahl einigen, daher wurden gleich zwei Videoauflösungen dem Titel UHD zugeordnet. Im Mai 2012 wurde UHD als Standard vorgeschlagen.[1] An der Erarbeitung beteiligt sind u. a. die italienische RAI, die britische BBC und die japanische Rundfunkgesellschaft NHK in Zusammenarbeit mit der dortigen Geräteindustrie. Auflösung: 3840 × 2160 oder 7680 × 4320 Pixel Bildrate: max. 120 Hz[2] Farbquantisierung: 10 Bit oder 12 Bit mit 4:2:2 Ton: 22.2-Kanal[3] 9 von oben 10 auf Ohrhöhe 3 von unten 2 für Effekte im Bass-Bereich. Die im allgemeinen Sprachgebrauch als 4K bezeichnete Auflösung mit 3840 × 2160 Bildpunkten hat eine viermal so große Pixelzahl wie die gegenwärtig genutzte TV-Auflösung Full-HD. 8K mit 7680 × 4320 Pixeln löst in Höhe und Breite dahingegen 4-mal so fein auf wie Full HD, die Pixelzahl ist somit sechzehnmal höher[4] und benötigt eine Datenrate von 24 Gbit/s.[5] UHDTV bietet damit eine höhere Auflösung als 35-mm-Film und wird zur Bezeichnung von Linsen, Kameras, Projektoren, Displays und Rekordern genutzt. UHDTV verwendet maximal rund 33,2 Megapixel, der Nutzen der höheren Auflösung wird einerseits mit den immer größer werdenden Bildschirmdiagonalen und andererseits mit der sogenannten Hyper-Sehschärfe begründet.[6] Die im UHDTV definierte Bildwiederholungsrate von max. 120 Vollbilder pro Sekunde liegt auch deutlich höher als die bei IMAX-HD und DCI 48P. (48 Vollbilder pro Sekunde) verwendete Rate. Weiterhin soll in die Übertragungen die Information für eine weitaus breitere Palette an Farben eingebettet werden können. So und nun das Fazit: Jeder technische Fortschritt, sollte im Normalfall Verbesserung bringen. Den Nutzen maximieren, vieles besser machen als Bekanntes. Das wird es auch. Auch wenn die Breite Masse dies abwarten muss aufgrund der finanzierbarkeit, weil eine große Palette für Umstellung in jedem Bereich der mit dieser Technik erschlossen werden soll umgestellt werden muss, das der Konsument erstmal sehr viel investieren muss. Momentan und auch die nächste Quartale, je nachdem wie schnell man günstig Geräte bereitstellen kann. So und nun zu einem 800 oder was weiß ich wieviel 4K Fernseher. Würde mal denken mit der direkten Firmwarekopplung als fest integrierte Dauerlösung vermutlich eher ein Produkt was zu Marktforschungszwecken und Testzwecken ausgeworfen wird, um zu sehen welche Probleme momentan auftreten im Gebrauch um immer wieder dies auszumerzen bis der Fehler gefunden ist, um dann bei Version keine Ahnung.0 alles zufriedenstellend funktioniert. Thema 800 Euro im Vergleich zu Geräten Qualitativer Natur, kann man bei gegenwärtigen Herstellungspreis der Panels mit Exportkosten gerechnet Richtung Deutschland nix erwarten. Dafür würde ich mich quasi festlegen. 🙂

Profilbild pietling

12.02.2014, 00:16
Antworten

Ist das nicht irgendwie so ein Hype wie mit den Megapixeln?! ( aber neugierig wir man ja schon )

Profilbild ThomasDD80

12.02.2014, 00:21
Antworten

Ja nur wäre ich vorsichtig bei dem Hersteller inklusive Preis. Würde mal interessieren welche Firma, der globel Player dahinter steckt, die sich momentan nicht die Blöße geben will:). Ich würde das definitiv nicht kaufen, aufgrund schon der mangelnden Quellnutzbarkeit zu Zeit. Es ist ja noch kein Hype zur Zeut, eher ein kleines Lauffeuer :).. Mal sehen wann es ein Flächenbrand wird:)

Profilbild ThomasDD80

12.02.2014, 00:23
Antworten

Verbreiten wird es sich erstmal nicht so schnell, den wie man sieht welche Medienkonzerne dieses vorhanden zur Zeit vorantreiben, ist es mehr oder Minder als Standard ein Wunschdenken:))

Profilbild ThomasDD80

12.02.2014, 00:24
Antworten

Entschuldigung über kleine Rechtschreibfehler, ich tippe am Handy im Halbschlaf. Solche kontroversen Diskussion lassen mich kaum zur Ruhe kommen juhu :))

Profilbild Karlchen

12.02.2014, 00:39
Antworten

Drei Viertel der Leute, die hier schreiben, dass 4k ein Standard ist, der aufgrund fehlenden Materials, Playern und Sendungen lange brauchen wird, um sich durchzusetzen, haben wahrscheinlich einen 3d-fähigen TV Zuhause, aber noch nie oder nur mal sporadisch diese Technik genutzt. Ich glaube nicht, dass dieser TV hier eine sinnvolle Investition ist, aber 4k ist keine Zukunftsmusik mehr, sondern wird der neue Standard. Ich schätze, schön 2015 wird nur noch die Einsteigerklasse der dann aktuellen Geräte „nur“ Full HD Panels besitzen. Dadurch entsteht dann auch wieder Druck nach Material in höheren Auflösungen, über die die Hersteller und Studios dann wieder Geld verdienen. Haben wir doch alles vor 15 Jahren mit der DVD schon erlebt 😉

Profilbild bulldozer

12.02.2014, 00:56
Antworten

super günstig warum nicht^^

Profilbild Marcúsz

12.02.2014, 02:00
Antworten

hinsense??? noch nie gehört^^ die diskussion ob 4k sich durchsetzt usw is doch erstmal überflüssig… aber dieses hensense no name ding, die qualität ist die frage??!! ich mein ein full hd oder 3d tv von philips oder samsung is doch auch ne ganz andere liga als zb ein tv von lg mit den gleichen angaben… kann mir nich vorstellen dass dieses ding besonders gut ist.

Profilbild sedi

12.02.2014, 03:20
Antworten

Hisence ist ein chinesischer Elektro Konzern mit 13 Werken in China und noch einigen weltweit.Arbeitet auch als OEM für bekannte Marken.

Profilbild ThomasDD80

12.02.2014, 04:39
Antworten

4 K ist kein Standard, sonst wäre ja aktuelle Bildquellen egal ob Tv, Player, Pc egal was, in 4 K standardmäßig verfügbar. Ist ja nicht der Fall. Unsinn also. Hinsense mag viele Werke haben, spielt aber bei der Qualität keine Rolle. Als ob die Qualität an der Anzahl der Standorte gemessen wird. Wohl kaum. Hier ist in der Regel Masse statt Klasse das Motto, weil nun nun in einer Wegwerfgesellschaft leben, wo viele nach 2 Jahren oder kürzer Tvs austauschen. Die meisten Firmen weltweit die halbwegs immer durchgängig gute Qualität vorweisen, haben Samsung Panels. Ich glaub kaum das die bei einem 50 zoll lcd sogar mit 4 k irgendwie qualitativ gute Displays verbauen. Ist unmöglich. Das Ding erreicht nie im Leben die Darstellungsqualitaet eines Displays von Markenherstellern. Nur weil Apple bei Foxconn alles herstellen lässt, und die einen Ruf zu verlieren haben, kann sich das jedes Unternehmen leisten, durch frühere Produktinovation sei dank, zahlen die Kunden fleißig fast jeden Preis:). Glaube bei Hinsense wirds wohl eher low Budget sein, und das nicht nur beim Preis:). Ist für den Kundentyp gedacht, ich kaum mein Laptop, Waschmaschine, Tv beim Supermarkt. :). Einfach Harz 4 4 K würde ich es nennen. Joke am Rande. Kicher

Profilbild ThomasDD80

12.02.2014, 04:42
Antworten

Ich hätte die Firma eher Harzense genannt:). Marktlücke erkannt und ausgefüllt 🙂 Sorry Clown gefrühstückt:)

Profilbild ThomasDD80

12.02.2014, 04:44
Antworten

Achso schließe mich den Recherchen an. Endlose Rücklaufer sind kaum ein Markenzeichen für Qualität. Sagte ja Harzense wäre als Name besser:) Der Clown schmeckt ziemlich lecker heute:)

Profilbild ThomasDD80

12.02.2014, 04:48
Antworten

Ich hab grade was gelesen, das hier jemand geschrieben hat Natürlich gibt es Medien die 4 K Ausgeben und nannte 2 Sony TVs mit 4 K 🙂 Die Medien sind das wo das Material vorhanden ist, nicht ausgeben 🙂 feix

Profilbild Kritiker

12.02.2014, 08:10
Antworten

Jetzt möchte ich auch mal meinen Senf dazu geben da ich vorhabe mir ein uhd/4k Fernseher anzuschaffen. Ich beschäftige mich seit letztes. Jahr damit in viele Vorredner haben recht es gibt einfach kein Medium was uhd/4k ausgiebt Material gibt es jedoch. Die ersten uhd/4k blu ray s sollen Ende des Jahres kommen. Zur Marke sag ich mal folgendes die Chinesen sind die Hauptproduzenden für. uhd/4k Panels nur Samsung und LG produzieren noch einen geringen Anteil. Was bedeutet. ob ein Sony, Toshiba,Philips oder Hinsense die haben alle. die gleichen Panels der unterschied ist was sie für Prozessoren benutzen um das Bild besser zu machen da kocht jeder sein eigenes süppchen… Hinsense sollte sich jeder merken denke ich die wollen in Europa auf den Markt mit aller Macht und machen deswegen die Kampf Preise. Und darüber sollten wir uns alle freuen dem Sony kann seine TV kaum Dauerhaft zu den 4 fachen verkaufen wie Hinsense auch weil sich die Qualitätslücke langsam schließen wird. Hinsense hat eine Kooperation mit Lowe bedeutet Löwe bekommt Hard und Hinsense Software und das ist der Punkt die Hartware ist die selbe wie bei Premium Marken nur die Software war schlecht wie man ja auch an der letzten Firmware gesehen hat seit der hat sich die Qualität enorm gesteigert beim Hinsense. Zu diesem Gerät hkann ich nur eins sagen wenn ich jetzt einen Fernseher bräuchte weil meiner kaputt ist wie ich diesen kaufen. Nur wer einen guten Uhd/4k Fernseher möchte sollte wirklich noch warten fehlender. Hdmi2.0 support nur mal zu sagen und vom hersteller Hinsense kommen neue uhd Fernseher diese Jahr. Wem das mal so interessiert sollte sich doch mal fragen wer steckt den in zwischen hinter unserem großen Marken Blaupunkt,Grundig und Lowe und wo kommen die teile her…. ihr werdet überrascht sein

Profilbild derLars

12.02.2014, 08:47
Antworten

Im ernst Leute, wir schauen hier in DE unsere HD Fernsehsender in max. 720p und ich persönlich schaue meist SD Auflösung und bin zufrieden. Klar könnte sein das nächstes jahr sky nen UHD Sender mit rein nimmt, dann aber sicherlich zu utopischen Preisen und ner Bandbreiten – Voraussetzung von 15 MBit oder so… Ich denke das UHD erst in 5 jahren interessant wird ab der PS5 die dann hdmi2.0 unterstützt und 3D UH Discs abspielen kann.

Profilbild unique

12.02.2014, 08:48
Antworten

hisense – die Firma heißt hisense! nicht hinsense, he sense oder sonst wie

Profilbild MAEC

12.02.2014, 09:28
Antworten

HD+ Sender und Sky sind in 1080i

Profilbild Kritiker

12.02.2014, 09:42
Antworten

deshalb finde ich das hier so geil da gehts um Inhalt aber irgendwann kommt so nee Bratwurst die sich auf irgend einen völlig unwichtigen Mist stürzt… zu geil

Profilbild Der Anwalt

12.02.2014, 10:48
Antworten

ich kuck mir auf 2,5 Meter Beamerdiagonale SD-Material an und hab trotzdem Spaß :). klar ist fullhd schicker, aber das macht die Filme/Spiele auch nicht besser …

Profilbild Tyler

12.02.2014, 11:14
Antworten

Meine Fresse… Die Otto-Normalos hier sollten sich wirklich raushalten mit Bringt nichts, Schwachsinn, kein Medium, blaaaaaaa… Wenn ihrs für euch persönlich für unnütze haltet, dann haltet doch die Klappe und müllt nicht die Kommentare mit euerm unnützen Geschwalle zu. Ich überlege auch einen 4k (4096) / UHD (3840) zu kaufen, will ihn aber vor allem am PC betreiben. Und hier macht es sehr wohl Sinn, den 4k-Standad zu etablieren. Wenn da nicht das Problem mit der fehlenden HDMI 2.0-Schnittstelle wäre und den ansonsten zu geringen Bandbreiten mit lediglich 30 fps. Und wer schon mal vor einem UHD 60″ und aufwärts stand und keinen Grauen Starr hat, wird beeindruckt gewesen sein. Auch FHD-Ausgangsmaterial sieht mit entsprechend guter Software hochskalskaliert nochmal besser aus. Das bestätigen ebenso Tests renomierter Redakteure. Was zusätzlich interessant wäre, sind Daten/Erfahrungen bzgl. Smearing, Clouding, Soap Effect, Input Lag etc. Dass es in Haushalten mit TV unter 50″ und Betrachtungsabständen größer 2 Meter wenig auffällt, ist ja wohl logisch. Aber dann sollte man auch Einsicht walten lassen und sich solche unqualifizierte Kommentare sparen.

Profilbild ThomasDD80

12.02.2014, 13:03
Antworten

Wieder falsch hier das China als Land weltgrößter Lcd Panel Ambieter ist. Es ist Samsung, vor LG. Samsung kommt nicht aus China, sondern Südkorea:). Die meisten haben irgendwie hier nicht wirklich viel Ahnung, sieht man leider. UHD ist und bleibt die ein zukünftige Geschichte, weder Infrastruktur, noch Medien noch sonst was ist flächendeckend vorhanden. Ich würde nur in ferner Zukunft allein aus der Erfahrung nur Displays kaufen von Renommierten Herstellern. Thema Samsung: er Elektronikriese Samsung Display Co., Ltd ist nun der größte Display-Hersteller weltweit. Insgesamt werden 39.000 Angestellte beschäftigt. Zudem wird in sieben Produktionsstätten weltweit hergestellt. Und das ist nur die Display Sparte.

Profilbild Erzi

12.02.2014, 14:38
Antworten

ThomasDD80 ich denke eher du hast einen Clown gefrühstückt. Einen Deutschclown. Schreib dich nicht ab! Lerne lesen und schreiben!

Profilbild Kritiker

12.02.2014, 15:30
Antworten

ThomasDD richtig was du schreibst wer hat es anders behauptet… oder hast du nur einfach überlesen das es um uhd/4k Displays ging nicht normale LCD… 😉

Profilbild ThomasDD80

14.02.2014, 21:44
Antworten

Nur weil man mal einen Buchstaben in der Eile hier vergisst kommen hier die Legastheniker Experten raus gekrochen zur Maßregelung. :). Lächerlich und Dumm. Ein 4K Display du Dummkopf ist ein Lcd oder Led Display wie jedes andere auch. :). So dämlich wie einige hier Klugscheissen da müsste man die gleich kicken von der Kommentar Liste.

Profilbild ThomasDD80

14.02.2014, 21:50
Antworten

Erzi ist nämlich der 2 Satz Rechtschreib und Grammatik Experte:). Wenn ich wie du 1 Satz immer nur Schreibe, was bei dir sicherlich paar Stunden dauert so einfallslos und simple doch deine Kommentare sind, und weder etwas beitragen noch sonstiges, ist natürlich die Fehlerquote beim Schreiben am Handy, nebenbei der Arbeit gegen Null:). Nur nicht wenn man das nicht offensichtlich machen kann und nur nebenbei seine Kommentare eingibt über ein Touch, und da nicht wie du bei einem Satz in paar Stunden, die Rechtschreibprüfung anwerfen kann, brauchst du dich nicht besonders intelligent gestalten. Deine Kommentare beweisen ungefähr dein geistiges Niveau, zwischen Kichererbse und Apfel:). Und jetzt schreib dich ab, du blaupause

Profilbild ThomasDD80

14.02.2014, 21:54
Antworten

4K Displays und UHD Displays sind natürlich keine Lcd/Led Panels. Nein Natürlich nicht:). Und Samsung stellt ja zum Glück die natürlich nicht her:).. Nein nein. Sag mal wo lebt ihr eigentlich? 🙂 Samsung hat als zweiter nach Sony einen ordentlichen auf den Markt geworfen im High End Segment. Echt absolut finster die Kenntnisse von Markt und Produkten von einigen hier. Da kann man nur den Kopf schütteln und um Erlösung betteln vor dieser Inkompetenz

Profilbild Erzi

16.02.2014, 12:25
Antworten

🙂 🙂 🙂 🙂 Da haste recht Thomas Weiter so. Isch geh Schulhof. Das du zu dämlich zum Schreiben und Korrekturlesen bist kannst du nicht einfach auf dein Handy und deine Arbeit schieben. Das nehme ich dir nicht ab.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)