-31%
41
Post Thumbnail

158,02€ 228,89€

WHD: Sony HT-CT260H Soundbar

03.03.2014
von: amazon.de

Wieder verfügbar: Wer noch eine gute Allround-Lösung fürs Wohnzimmer sucht, aber keinen Platz für ein komplettes Heimkino-System hat, muss sich früher oder später die Soundbars anschauen. Und hier könnt ihr die HT-CT260H von Sony für nur 158€ abstauben. Die Warehouse-Deals kommen ganz regulär mit zwei Jahren Garantie zu Euch

Details:
Lautsprecher System: 2.1 • Musik-Gesamtleistung: 300 Watt • Wireless Subwoofer • Surround-Formate: Dolby Digital, DTS, Dolby Pro Logic II, LPCM • Funktionen: Nachtmodus, LipSync (Audio-Delay) • Anschlüsse: Bluetooth, HDMI, Digital Audio-Eingang (optisch) • Bassreflexsystem • Stromverbrauch in Betrieb: 62 Watt • Stromverbrauch Standby: 0,8 Watt • mit Fernbedienung • S-Force PRO Front-Surround-Technologie • Bass- und Höhenregelung

Besonders hervorzuheben sind natürlich das integrierte Bluetooth, der Subwoofer ohne Kabel und die Lizenzen für DTS und Dolby-Formate. Diese Version hat außerdem HDMI an Board und sowohl im Test, als auch bei den Kunden gibt es sehr gute Noten und im Fazit heißt es:

+ Kabelloser Subwoofer
+ funktionale Fernbedienung
+ Design & Verarbeitung
+ Sehr guter Sound
+ funktionale Soundeinstellungen
+ automatische Abschaltung
– keine Musikwiedergabe über USB
– umständliches Menu

Profilbild Ronin

09.01.2014, 11:06
Antworten

Jetzt ernsthaft… Ich dafür vor 4 Monaten noch 200 ausgegeben! Für das Vorgängermodell (ohne “H“ :- Aber ich find das Teil Klasse… Wer nicht viel Platz oder, wie ich, keine Lust hat Kabel zu ziehen, den kann ich die Soundbar empfehlen! Klar hat man kein richtigen Surround-Sound, aber gegenüber den TV-Lautsprechern ist das eine arge Verbesserung! Und Musik via Bluetooth streamen klappt tadellos! Da brauch ich nicht immer PS3/PS4 und TV anwerfen! 😉

Profilbild MAEC

09.01.2014, 15:42
Antworten

Wie siehts bei Sony mit Retoure aus?

Anonymous (Gast)

09.01.2014, 18:43
Antworten

30- tägiges Rückgaberecht mit voller Erstattung des Kaufpreises (Zufriedenheitsgarantie)

Profilbild inexile

03.03.2014, 09:38
Antworten

ist echt super. Hab 229 dafür bezahlt…

Anonymous (Gast)

03.03.2014, 10:30
Antworten

selbst schuld, wer für so ein mist geld ausgibt

Profilbild eVoX

03.03.2014, 10:31
Antworten

Seit 2 Monaten mit dem Ue55f6500 im Einsatz. Klasse Lösung für wenig Geld und ohne Kabel Verlege Stress

Anonymous (Gast)

03.03.2014, 11:05
Antworten

was sagt loller zu dem Teil?

Anonymous (Gast)

03.03.2014, 11:22
Antworten

das würde mich auch interessieren

Profilbild lolller

03.03.2014, 11:24
Antworten

Die Sony Soundbar ist ansich ganz okay, jedoch sehr Heimkino-Lastig abgestimmt. Das bedeutet, wuchtiger, unpräziser Bass mit angehobenen Höhen und wenig Mitten. Dies klingt bei Filmen teilweise ganz gut, mit wirklicher Klangqualität hat dies aber nichts zu tun. Bei Musik und anspruchsvollem Material fehlt es an Wärme und Mitten, kombiniert mit dem aufdringlichen Subwoofer. Der Surroundeffekt ist ein Marketing-Gag, mehr als einigermaßen breiter Stereo Ton kommt da nicht raus. Empfehlenswert sind die Yamaha Soundprojektoren, als Einstieg der YAS-101 ohne Subwoofer, dafür neutraler Abstimmung und besserer Räumlichkeit. Gibts auch als YAS-201 mit Subwoofer, dann mit knackigem präzisen Bass, aber gleicher Soundbar. Nächste (sehr empfehlenswerte) Stufe ist die YSP-1400, mit wirklicher Surround Simulation, mindestens 5 Klassen besser als die Sony Technik. Auch der Bass ist bei dieser Soundbar für die meisten ohne Subwoofer ausreichend. Zudem besitzen die Yamaha Soundprojektoren tolle Features wie Univolume. Meiner Meinung nach mehr als den Aufpreis wert!

Profilbild Klausi

03.03.2014, 12:15
Antworten

@loller Danke für dein ausführliches Kommentar. Suche einen Soundbar, die eine Wand Montage ermöglicht und mit Bluetooth. Soll ins Schlafzimmer und wird mit dem Ipad verbunden um Filme zu gucken. Was empfiehlts du?

Profilbild lolller

03.03.2014, 12:45
Antworten

Da fällt mir spontan die Yamaha YSP-1400 ein, mit 8 Lautsprechern und 2 eingebauten Subwoofern in den Standfüßen. Dies ist der Einstieg in die wirkliche Surround-Simulation, der Bass reicht für viele aus, ansonsten kann per Sub-Pre Out ein externer Subwoofer angeschlossen werden. Bluetooth hat sie auch, Wandmontage ist auch möglich. Klingt für den Preis sehr gut, tolle Räumlichkeit, ausgewogenes Klangbild, definitiv ein Blick wert.

Profilbild Yoenrique

03.03.2014, 12:46
Antworten

Kauft euch etwas vernünftiges ! Man investiert zwar etwas mehr hat dafür eine sehr gute Qualität . Der Sound ist für Musik und Heimkino ausgelegt und erweiterbar . Mein Tip : Sonos Playbar

Profilbild Klausi

03.03.2014, 13:03
Antworten

@loller Danke dir. Ist natürlich für das Schlafzimmer ein Stolzer Preis bei fast 400€. Die ysp-1400 konnte ich mir auf der IFA anhören. Würde die eher für diesen Preis ins Wohnzimmer platzieren.

Profilbild lolller

03.03.2014, 13:11
Antworten

Zurzeit kostet der Soundprojektor noch 319,-, sicher kein Schnäppchen aber ich denke für die Leistung angemessen. Darunter gäbe es die Yamaha YAS-101, jedoch ohne wirkliche Surround Technik und Bluetooth.

Anonymous (Gast)

03.03.2014, 13:23
Antworten

sonos playbar… geld wert oder teures spielzeug?

Profilbild Yoenrique

03.03.2014, 13:37
Antworten

Ist wirklich Top !

Profilbild lolller

03.03.2014, 13:53
Antworten

Gut ist die Sonos definitiv, das Geld wert mMn eher nicht. Für ~400€ wäre die Leistung angemessen, für 650€ gibt es deutlich besseres. Wenn man wirklich Surround Sound will bekommt man für diesen Preis schon die Yamaha YSP-2200 mit 16 Lautsprechern, Einmesssystem und Subwoofer mit 2 Membranen für bessere Präzision. Das ergibt ein sehr räumliches, straffes aber zugleich ausgewogenes Klangbild, was die Sonos nicht in diesem Umfang erzeugen kann.

Profilbild Yoenrique

03.03.2014, 15:07
Antworten

lolller@“ Sonos ist ja erweiterbar mit Komponenten und alles Kabellos und über eigenes Wlan Netzwerk konfigurierbar . Und das ist einmalig und funktioniert einwandfrei . Zumal man das System im Haus kombinieren kann . Selbst Bose kann da nicht mithalten . Die Playbar als einzelne Komponente habe ich noch nicht gehört aber mit dem Subwoofer und zwei Play 3 das beste was ich bisher gehört habe . Klar kostet das auch ein wenig mehr Geld aber man hat etwas vernünftiges 😉

Profilbild lolller

03.03.2014, 15:16
Antworten

Dies ergibt aber leider nur wenig Sinn, da das Sonos System nicht mal echtes Surround wiedergibt. DTS kann nicht wiedergegeben werden, schlecht für Bluray etc. Bleibt Dolby Digital, blöd nur dass (fast) kein TV Gerät Dolby Digital durchschleift. Somit hört man immer nur ein gefälschtes Surround, und das bei über 1000€!! Man hört ein virtuelles Dolby Digital, das in Wirklichkeit aus einer Stereo Quelle zusammengesetzt ist. Hier hätte man eindeutig auf HDMI und ARC Channel setzen sollen, und nicht auf Toslink. Somit bleibt eine mittelmäßige Soundbar, ein überteuerter Subwoofer ohne wirkliche Leistung, und Surround Lautsprecher die kein wirkliches Surround wiedergeben. Wie kann man so etwas für diesem Preis empfehlen?

Profilbild Yoenrique

03.03.2014, 15:36
Antworten

Ich habe schon einiges an Hifi gehabt und klar gibt es auch andere Systeme die sich gut anhören aber trotzdem hat Sonos als einziger Hersteller das beste kabellose multiroom System . Die Lautsprecher haben einen Top Sound und sehen auch noch gut aus. Ich hatte bevor ich mir Sonos ins Haus geholt habe ein Teufelsystem und bin auch damit zufrieden gewesen . Ich wollte ein Multiroom System und das habe ich jetzt. Die Testberichte bzw. Bewertungen sprechen für sich . Ach und übrigens Sonos arbeitet an einer Lösung wegen DTS 😉 Ich rede nichts schlecht “ Einfach in eine Highend Zeitung nachschlagen oder mal ins Geschäft gehen anhören und genießen .

Profilbild lolller

03.03.2014, 15:49
Antworten

Es geht in diesem Deal aber um Soundbars/Projektoren und nicht 5.1 Systeme. Und die Sonos Soundbar kann alleine weder Surround erzeugen, noch anständigen Bass liefern oder ausgewogen klingen. Warum also diese nehmen wenn man für weniger Geld eine Yamaha bekommt die all dies kann, dazu noch Features wie ClearVoice und Univolume besitzt und dazu besser klingt? Übrigens : Sonos hat Mitte Januar im englisch sprachigen Forum bestätigt, dass es KEIN DTS für die Playbar geben wird, ich weiß nicht wie du darauf kommst das an dem Problem gearbeitet wird?

Profilbild Yoenrique

03.03.2014, 16:07
Antworten

Mach doch nicht alles schlecht….Schön sachlich und vernünftig bleiben und nicht andere Hersteller schlecht machen . Jeder sollte für sich entscheiden was er kauft . Jede Soundbar ist besser als die Handelsüblichen Lautsprecher in denn Tv . Es gibt eben ein Fiat und ein Ferrari und man kann halt Äpfel nicht mit Birnen vergleichen. Yamaha ist ein guter Hersteller aber spielt eher in der mittleren Liga . Also genieße dein Anlage und sei zufrieden bevor du andere Systeme schlecht machst . Ich kann nur sagen und viele Bekannte die auf Sonos umgestiegen sind begeistert . Also einfach eine vernünftige Hifi Zeitschrift kaufen und Tests lesen 🙂 Die Bewertung sprechen für sich !!!!

Profilbild lolller

03.03.2014, 16:22
Antworten

Ich mache nicht schlecht, das sind einfach Tatsachen. Fangen wir bei der Soundbar an, mittelmäßiger Klang, wenig Mitten, geringer Maximalpegel, kein DTS, keine Surround Simulation. Auch der dazugehörige Subwoofer ist für den Preis eine Unverschämtheit, wenig pegelstark und spielt nicht tief. Die Rears lasse ich außen vor, weil es um Soundbars geht. Yamaha ist mittelmäßig? Lese dir mal die Testberichte, wenn du so darauf abfährst, von den Soundprojektoren durch, diese schneiden immer hervorragend ab und bieten als einziges System eine richtige Surround Simulation. Viele Kunden sind maßlos von Sonos enttäuscht, erst 11 Monate leere Versprechen, dann doch kein DTS, und das für über 2000€ in voller 5.1 Ausstattung. Ich bezweifle dass du jemals einen Yamaha Soundprojektor im 1000€+ Bereich gehört hast, sonst würdest du einsehen dass Bedienung und Netzwerkfeatures bei Sonos über zeugen können, der Klang jedoch für diesen Preis unverschämt ist. Yamaha entwickelt schon seit Jahren die Soundprojektoren, hat patentierte Surround Technik und ein tolles Einmesssystem. Und ob ich virtuelles Surround auf einem echten 5.1 System anhöre, weil mein Gerät keine Tonformate unterstützt, oder gleich sinmuliertes Surround anhöre, macht nur wenig Unterschied, beides hat mit richtigen Heimkino nur wenig zu tun, nur der Unterschied ist dass Yamaha für ein gefaketes Surround keine 5 Lautsprecher benötigt, sowie keine 2000€ kostet!

Profilbild Yoenrique

03.03.2014, 16:38
Antworten

Du brauchst dich nicht erklären . Ich habe in meiner Ferienwohnung mein altes Teufelsystem mit den Yamaha RX-A1030 Receiver am laufen und bin damit auch zufrieden . Sonos , B&O , Bose und Teufel spielen aber trotzdem in einer anderen Liga !

Profilbild Muffin-Man

03.03.2014, 16:54
Antworten

Wenn schon vernünftiges Multiroom, dann Linn! Sonos als Highend zu bezeichnen ist doch eher ein Marketing-Gag. Und nicht immer glauben, was die Tests in Stereoplay oder Audio so behaupten. Die Tests sind meistens eh gepusht. Daher besser mal selbst probehören.

Profilbild Yoenrique

03.03.2014, 17:07
Antworten

muffin-man@ Wie bereits erwähnt jeder sollte für sich entscheiden was gut ist 🙂 Linn ist natürlich Super Highend und finde das System auch hervorragend . Ein guter Freund hat die Linn Majik Isobarik und diese hören sich fantastisch an

Profilbild lolller

03.03.2014, 18:24
Antworten

Bose und Teufel sollen besser sein als Yamaha? sorry solche Leute kann man nicht ernst nehmen!

Profilbild Yoenrique

03.03.2014, 18:59
Antworten

Dich kann man nicht ernst nehmen ! Bleibe in deiner Yamaha Welt und höre auf die User über andere Produkte schlecht zu reden “ Hier geht es um die allgemeine Meinung und Erfahrungen “ Ich habe nie erwähnt das Yamaha schlecht ist 🙂 Der Grundsatz ist noch immer „Soundbar“ und Quatsch die Konkurrenz nicht schlecht wenn du sie dir nicht leisten kannst . Sonos ist ein qualitativ gutes Produkt und das bestätigen auch viele User auf Amazon .

Profilbild lolller

03.03.2014, 20:07
Antworten

Du sagtest, man könnte Yamaha mit Bose und Teufel nicht vergleichen, was einfach nur lächerlich ist, da Bose nur überteuerte Produkte herstellt die schlecht klingen. Wenn du schon angeben willst, dann mach ich halt mit: Mein Yamaha Sound Rack steht im Nebenzimmer, da im Wohnzimmer ein richtiges System zum Einsatz kommt, mit wirklichen Lautsprechern, einem gescheiten Subwoofee, und sogar DTS Unterstützung 😉 Bezüglich des genauen Wertes schweige ich, wir reden hier jedoch in einem Preisbereich, von dem ich mir locker 5 Sonos Systeme mitsamt Rear und Subwoofer kaufen könnte. Soviel dazu, bisschen armselig wenn man mit seinem Soundsystem protzen muss, aber da hast dir leider den falschen heraus gesucht. Ich lebe in keiner „Yamaha Welt“, jedoch können dir auch die ganzen Testberichte bestätigen, das Yamaha im Soundbar Segment die Referenz ist. Lese doch mal in den Sonos Foren, wieviele inzwischen wechseln, nachdem sie anderes (besseres) gehört haben und Sonos alle Kunden mit DTS total im Stich lässt. Schön wenn du mit deinem System zufrieden bist, sich damit jedoch zu profilieren ist einfach nur lächerlich, trotzdem lade ich dich je nach Entfernung gerne dazu ein, mal einen Yamaha Soundprojektor bei mir anzuhören, was du sicherlich noch nicht getan hast, sonst würdest du nicht so einen Quatsch von dir geben. Man muss auch mal akzeptieren dass das Eigene nicht immer das Beste ist, Bedienung und Wireless Features sind wirklich gut, der Klang ist jedoch für diese Preisklasse unangemessen, und wenn du diesen so lobst, bin ich davon überzeugt dass du keinerlei Vergleichsmöglichkeiten hast und einfach nichts besseres kennst!

Profilbild Yoenrique

03.03.2014, 20:46
Antworten

Danke für die Einladung 🙂 und ich weiß auch das keine Soundbar an ein richtig schönes 5.1 System herankommt . ( deshalb ist DTS auch nicht wirklich sinnvoll ) Wie bereits geschrieben ist jede Soundbar nur verbesserte Lautsprecher als die im Tv . Ich schätze bei Sonos die Erweiterbarkeit des Systems , das Design und den guten Klang für die grosse der Lautsprecher . Der Service ist hervorragend und diese Erfahrung möchte ich mitteilen . Ich wünsche dir noch viel Freude mit deinem System ! Schönen Abend

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)