-14%
29

369,80€ 430,00€

Xiaomi Mi Drone (mit 4K-Kamera)

28.05.2018
von: gearbest.com
Update Wieder verfügbar für 370€ mit dem Code CNMi4KMaiDE 

Aufgrund einer Promo gibt es die Xiaomi Mi Drone gerade wieder zu einem guten Preis von 370€ abzustauben (Gutschein: CNMi4KMaiDE). Der Vergleichspreis bezieht sich auf andere China-Shops, bei denen ggf. auch noch Zoll und Steuern dazu kommen würden. Und gleich vorab: Ein Test-Video auf Youtube wird Euch mit Sicherheit Lust auf mehr machen. Schaut mal rein:

• 4-Propellersystem mit Schutzschilden
• Akku: 5.100mAh, 27 Minuten non-stop
• Auflösung: 4K mit einem 104° Weitwinkel
• Unterstützt die Aufnahme von Bildern
• 1080p Live-Videos mit geringer Latenz
• Kamera mit 3-Achsen-Aufhängung
• Lokalisierung: Mit GPS + GLONASS
• Software mit vielen Autopilot Optionen
• Automatischer Stopp an No-Fly-Zonen


Einige (Hobby-) Piloten werden mit Sicherheit schon die Modelle von DJI ausprobiert haben. Die Xiaomi Mi Drone wird als ernsthafte Konkurrenz bzw. als „DJI-Killer“ bezeichnet, v.a. da sie zu einem Bruchteil des Preises zu haben ist. Direkt bei Gearbest (zum Angebot) bzw. bei Youtube findet ihr wirklich viele und gute Reviews zur Drohne selbst und auch zu der Bildqualität. Wer sich mal einlesen will, kann dies wie fast immer bei den Kollegen von china-gadgets.de tun. Wichtig ist nur, dass es sich hier um die 1080p Version handelt. Das Fazit dort lautet:

„Xiaomi ist hier tatsächlich ein würdiger Einstieg in den Drohnen-Markt gelungen. Sieht man vom erstmaligen Einrichten der Drohne in der chinesischen App mal ab (und das lässt sich dank der englischen App umgehen), ist sie so einsteigerfreundlich, wie sie nur sein kann. Es kam bei uns zu keinen Problemen bei der Verbindung von Drohne, Fernbedienung und Smartphone, und wir hatten von Anfang an Spaß. Wer einfach eine qualitativ hochwertige Drohne mit guter Kamera zu einem fairen Preis sucht, dürfte mit der Mi Drone glücklich werden.“

Profilbild jan-pb

13.12.2016, 20:39
Antworten

Huhu, wie sieht dass denn mit der Distanz aus? Wie weit kann ich theoretisch das Bildmaterial der Kamera übertragen? Und wie weit kann ich die Drone theoretisch steuern?
Danke schon einmal

Profilbild stefan

14.12.2016, 00:05
Antworten

Offiziell bis 2km… realistisch vermutlich weniger, aber dank der neuen Gesetze sollte das auch kein Problem sein (bis 500m soweit ich weiß) 😀

Profilbild Dude

14.12.2016, 06:32
Antworten

@stefan Offiziell 2km?wo hast du denn das her? @jan mit den Phantom booster(siehe Google) kann das Bild bis 1,2 km übertragen werden. Mit dem GPS Mode kommt die Drone bis 2, 2km. Ist aber rechtlich nicht erlaubt, da mann in Deutschland die Drone immer im Auge behalten muss.
Seit dem 8 Dezember gibt es auch eine Offizielle Englischsprachige App im PlayStore.

Profilbild jan-pb

14.12.2016, 07:23
Antworten

Danke euch beiden
Gibt es bei den Reichweiten einen Unterschied zu der 4k Variante, weiß man dass schon?

sanne (Gast)

14.12.2016, 09:22
Antworten

Kann man dieses Modell mit der Dji Phantom III vergleichen? Anders gefragt: sind die rund 200 Euro mehr für die Dji gerechtfertigt?

rushii (Gast)

14.12.2016, 10:15
Antworten

Support & Erfahrung bei DJI entsprechen etwas ganz anderem.
Sind ja seit jeher auf dem Markt und mitunter der Ursprung solcher Drohnen.

Kannst bei DJI nicht viel falsch machen. Bereuen wirst du es da nicht.
Aber 200 € mehr sind es ja bei der Standard Version auch nicht, wenn du sie ebenfalls bei gearbest bestellst…

Profilbild Dude

14.12.2016, 10:23
Antworten

Die 4k Variante ist bis heute nicht auf dem Markt. Xiaomi hält sich hierbei sehr bedeckt. Die Drone hatte zum Anfang große Probleme (Videoqualität, 300 min Einsteigermodus…) es hat sich jedoch mit den Firmwareupgrades viel getan. Ich habe mich gegen die Phantom 3 Standard und für die Xiaomi entschieden und bereue es nicht.
Für die Phantom gibt es aber wesentlich mehr Zubehör und Support da die COMMUNITY größer ist. Ob das den Mehrpreis wert ist muss jeder selbst entscheiden.

erti74 (Gast)

21.12.2016, 19:50
Antworten

@dude:

wie ist die Entfernung? Wlan Bild oder ?

danke

Profilbild Dude

21.12.2016, 23:19
Antworten

Mit dem oben erwähnten Phantom Booster kann man das Bild bis zu 900m sehen.

Profilbild Dude

21.12.2016, 23:22
Antworten

Das geht natürlich nur im GPS Modus. Die „freie“ fliegen ist auf 500m begrenzt. Macht ja auch durch die Rechtssprechung(zur Drone muss Sichtkontakt bestehen) Sinn.

Stephan Li (Gast)

21.04.2017, 15:19
Antworten

Ich bin seit einem halben Jahr im Besitz der Mi Drohne ohne 4K Kamera. Eines vorweg: Sinnvoll steuerbar ist diese nur mit der chinesischen App. Die englische App hat gewisse Bugs welche es nur bedingt ermöglichen lassen die Drohne zu fliegen. Ist man der chinesischen Sprache nicht mächtig… besser die Finger davon lassen.
Noch was zu den Flugeigenschaften: Die ersten 300 Flugminuten werden durch die App auf einen Anfängermodus reduziert. D.h. maximal 50m Flughöhe und 35 km/h speed. Die Reichweite wird auf ca. 500m/Umkreis begrenzt. Nach den 300min sind dann 70 km/h und 2 km drin.

Profilbild oyzo

21.04.2017, 21:28
Antworten

@Stephan Li: Wo ist denn genau der Unterschied zwischen der chin. und der engl. App? Kannst Du das konkret benennen, inwiefern sich diese Bugs auswirken?

Profilbild jan-pb

22.04.2017, 10:51
Antworten

wie schwer ist die Drone, weiß dies jemand?
Und kann es sein, dass der Code nicht mehr funktioniert?

Oliver R. (Gast)

29.04.2017, 12:11
Antworten

@jan-pb:
1,4 kg.. ich hab sie bestellt und meine DJI P3 S verkauft

Profilbild Karlchen

10.07.2017, 13:27
Antworten

Naja, eine Einsteigerdrohne ist das nicht. Da würde ich ein Spielzeug von Syma empfehlen, die man für 40 Euro bekommt und die schon viel Spaß machen. Da kann man dann auch an seinen Skills arbeiten, ohne dass es finanziell schmerzt, wenn das Ding irgendwann hinüber ist.

Profilbild pRoFeX

21.09.2017, 10:58
Antworten

Ich hatte erst eine Phantom 3 Standard, dann die Xiaomi und nun eine Mavic Pro.. Qualitativ ist die Xiaomi super, aber die Mavic ist halt trotzdem unschlagbar. Viele smarte Funktionen fehlen bei der Mi Drone leider. Ansonsten fliegt sie sich super und macht klasse Bilder + Videos.

Profilbild schnappi83

16.12.2017, 14:41
Antworten

Waren dann doch 326€, liegt das an Kursschwankungen? Hatte den Mavic mal als Combo und konnte ihn ohne Verlust wieder verkaufen (vielen Dank für die Gutscheine vom MediaMarkt!). 1250€ für ein reines Spielzeug waren dann doch zu viel, als ich nach ein paar Wochen fast garnicht mehr damit gespielt habe… Ich hoffe, die Mi fliegt genauso stabil und macht auch so gute Bilder/Videos, die ganzen Modi brauchte ich nie. Danke für den Deal!! Man findet hier halt oft Dinge, die man zwar nicht wirklich braucht, die dann aber doch so günstig sind, dass man sie unbedingt haben muss 😂 meist kann man sie aber ohne (großen) Verlust wieder verkaufen. TOP!!

Profilbild gnulp2000

16.12.2017, 16:01
Antworten

Was soll denn die Werbung von den Haftpflichthelden? Die lehnen doch in ihrem Blog eine Versicherung der Mi Drohne ab 🙁

https://haftpflichthelden.de/drohnen-ohne-ce-kennzeichen/

Profilbild Levi88

16.12.2017, 18:54
Antworten

Wie schnell kann so ein Ding werden? Wäre cool wenn es so 120-150 ginge dann könnte man coole Flyby Aufnahmen mitm Moped machen..

Profilbild beberndtbebetter

17.12.2017, 09:53
Antworten

@Levi88: 58 km/h

Jankee (Gast)

18.12.2017, 10:10
Antworten

Vielleicht verstehe ich etwas falsch, aber 300-500 und aufwärts würde ich nie für eine Ware ausgeben, wo nicht einmal Kommunikation im Streitfall klappt. Basierend auf eigener Erfahrung sozusagen.

Profilbild megajoschi

18.12.2017, 22:20
Antworten

Habe sie mir mal bestellt. Ich bin gespannt. Die Test- sowie Vergleichsvideos mit der Maverick oder Phantom sind recht vielversprechend.

Profilbild Rainermagkeiner

29.12.2017, 16:18
Antworten

@Levi88: das sollte kein Problem sein. Ich habe gelesen, dass die auch gut mit einem Verkehrsflugzeug mithalten kann. Dann könntest du dich auf dem Weg in den Urlaub von außen im Flugzeug sitzend filmen 😊

Profilbild hawkeye

29.12.2017, 19:42
Antworten

Bei mir schreibt er das der Code abgelaufen ist

Profilbild pm.rems@arcor.de

30.12.2017, 14:07
Antworten

Ist diese Drohne nun legal in Deutschland zu nutzen? Stichwort Haftpflichtversicherung!

Profilbild stefan

30.12.2017, 14:15
Antworten

@pm.rems: Schau dir mal das Update unten an:

[Update] Und denkt daran: Ihr seid nach Luftverkehrsgesetz (LuftVG) § 43 gesetzlich dazu verpflichtet, eure Drohne zu versichern. Den passenden Deal haben wir in Kooperation mit den Haftpflichthelden für euch, deren Private Haftpflicht inkl. Drohnenversicherung für nur 66€ im Jahr als eine der wenigen Versicherungen auch Drohnen bis zu 5kg Startgewicht mitversichert.

Profilbild pm.rems@arcor.de

30.12.2017, 14:39
Antworten

@stefan: lt. Haftpflichthelden ist eine CE Kennzeichnung Voraussetzung um Versicherungsschutz zu bekommen.
Hat die hier beschrieben Drohne verkauft von Gearbest diese CE Kennzeichnung?

Profilbild pm.rems@arcor.de

30.12.2017, 18:17
Antworten

@stefan: Interpretiere Dein Schweigen so, dass die Drohne kein CE Zeichen hat. Sollte dies so sein, wäre der deal in zweierlei Hinsicht, sagen es wir mal vorsichtig, bedenklich:
1. Hier wird eine Drohne beworben, die in Deutschland nicht geflogen werden darf, ohne dass darauf hingewiesen wird. Siehe auch
https://haftpflichthelden.de/drohnen-ohne-ce-kennzeichen/
2. Dazu wird noch eine Haftpflichtversicherung angepriesen, bei der für diese Drohne kein Versicherungsschutz besteht.

Möge sich jeder selber seinen Teil dazu denken…

Profilbild stefan

30.12.2017, 20:28
Antworten

@pm.rems: Ich weiß es nicht, ob ein CE Zeichen vorhanden ist. Beim 2. Punkt geb ich dir Recht, die Passage nehme ich vorsichtshalber mal raus. Hier gehts ja um die Mi Drone, nicht um die HP

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.