-32%
3

167,57€ 245,00€

Xiaomi Mijia 360° Action Cam

25.09.2017
von: gearbest.com

Und wieder eine neue Action Cam von der beliebten Marke aus China: Die Xiaomi Mijia 360° Action Cam ist aktuell noch ca. 70x zum Bestpreis von knapp 168€ bei Gearbest zu haben (mit Gutschein „GBXMXJ2“) und punktet vor allem mit einer sehr flachen, wasserfesten Bauweise und bis zu 3,5K Auflösung. Günstiger war sie bisher noch nie zu haben! Via Germany Express kommen natürlich auch keine weiteren Kosten auf euch zu.

Details:
Megapixel (brutto): 16.0 • Sensor: CMOS (1/2.3″) • Aufnahme: microSD • Videoauflösung: H.264 (3456×1728@30p) • Blickwinkel: 190° • Ohne Display • Wasserdicht: IP67 • Anschlüsse: USB 2.0, WLAN (integriert) • Stromversorgung: Li-Ionen-Akku (1600mAh) • Maße: 78×67.4x24mm • Gewicht: 109gZu den Pluspunkten gehören hier wie gesagt die IP67 Zertifizierung und auch Quick Charge 2.0. Die Auflösung und Bildstabilisierung sind soweit gut, aber der Preis ist eben immer noch ein wenig hoch. Alles in allem macht die Mijia Panorama Camera aber schöne Aufnahmen und auch das flache Design gefällt. Eben mal was anderes, eine Kamera, die man immer dabei haben kann. Das Fazit von unseren Freunden von China-Gadgets lautet:

+ IP67 Zertifizierung
+ f/2.0 Blendenöffnung
+ Extrem flaches Design
+ Hochwertig und robust
+ Mit Quick Charge 2.0
– Recht wenig Zubehör
– Moderate Auflösung 

Profilbild blauwasser

16.09.2017, 21:10
Antworten

Designtechnisch ein echter Hingucker. Sobald der Preisv (etwas) sinkt, werde ich zuschlagen. Ein Display bei einer so kleinen cam zu verbauen, würde keinen Sinn machen. Dadurch würde das Gehäuse nur (unnötigerweise) dicker sowie der Preis steigen. Des weiteren wäre das display sehr klein.
Leider ist auch das wenige Zubehör (noch) ein Minus Punkt. Die cam entfaltet ja nur ihr (volles) Potenzial wenn sie am Helm / Lenker / Körper o.ä. befestigt wird..

Archeo (Gast)

16.09.2017, 22:23
Antworten

Kein Bildschirm, daher nö…

D-Lemma (Gast)

17.09.2017, 12:05
Antworten

Mir ist gar keine 360 Grad Kamera mit Bildschirm bekannt. Vielleicht gibt es sie, jedoch ist es aufgrund der Tatsache, dass mindestens zwei gegenüber liegende Linsen benötigt werden, auch schwer zu designen. Das Handy als Bildschirm ist auch mehr als genug. Ich habe diese Kamera und bin grundsätzlich sehr zufrieden. Problematisch ist derzeit allerdings noch, dass es keine ausgereifte Software zur Weiterverarbeitung gibt. Das mindert den Spaß schon ungemein. Xiaomi selber hat seine Software sehr auf die Verbreitung in sozialen Netzwerken ausgelegt. Als Urlaubserinnerung taugen die Bilder und Videos daher bislang nur eingeschränkt.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)