-32%
14

190,05€ 279,99€

Tipp: Xiaomi YI II – 4K ActionCam

25.11.2016
von: gearbest.com
Update Sehr geil: Bei Amazon könnt ihr nur heute (!) mit dem Code „D87MVUF6“ für nur 199,99€ zuschlagen – was wohl vielen lieber sein wird, als bei Gearbest zu bestellen. Wer damit aber kein Problem hat, spart sich ggf. nochmal 10€, der andere Deal gilt auch immer noch!
Update Der Deal-Preis gilt immer noch. Bitte beachtet, dass ihr als Versandoption “Standard Shipping” mit Germany Priority Mail wählt, damit kein Zoll / keine Steuern für euch anfallen!

Bei dem aktuellen Angebot an GoPro Nachbauten verliert man ja echt langsam die Übersicht was nun gut ist und was nicht. Hier allerdings kommt ein echter „GoPro-Killer“ aus dem Hause Xiaomi. Eine echte 4K-Actioncam mit WLAN für 190€ inkl. Versand. Normalerweise werden ca. 233€ fällig. Gegenüber einer GoPro sind sogar mehrere hundert Euro Ersparnis drin! Da es sich hier um einen Flash-Sale handelt, solltet ihr eventuell nicht zu lange zögern!

Details:
Megapixel (brutto): 12.0 • Sensor: CMOS (1/2.3″) • Aufnahmemedien: microSD/microSDHC/microSDXC • Videoauflösung: H.264 (3840×2160@30p) • Blickwinkel: 155° • Display: 2.19″ LCD, 691200 Bildpunkte • Anschlüsse: USB 2.0, HDMI Out, WLAN 802.11a/b/g/n, Bluetooth • Stromversorgung: Li-Ionen-Akku (1400mAh) • Gewicht: 60g • Herstellergarantie: zwei JahreunbenanntEs handelt sich hier um die International Version der Actioncam, was bedeutet, dass sie komplett auf Englisch nutzbar ist und ihr euch nicht mit irgendwelchen chinesischen Schriftzeichen plagen müsst. Die Kamera wird als echter „GoPro-Killer“ gehandelt und ich habe euch in den Extras mal einen sehr ausführlichen Bericht mit Review und Test unserer Freunde von China-Gadgets.de angehängt. Auch bei Amazon vergeben die 48 Rezensenten sehr gute Bewertungen:

„Wir sind begeistert. Die Kamera und vor allem das neue Display sehen echt gut aus. Das Bild der Yi II ist super und der Funktionsumfang perfekt, besonders Slow-Motion-Aufnahmen überzeugen in ihrer Qualität.  Zwar wird sich erst mit dem nötigen Zubehör (Unterwasser Case) das volle Potential der Cam entfalten, dennoch ist die Kamera vielversprechend.“

Mbo (Gast)

09.11.2016, 16:28
Antworten

Passen dir sachen von der yi 1 also Gehäuse etc. Ne oder ?

Profilbild maddin8

09.11.2016, 16:55
Antworten

Leider nicht, sie ist ein Mü größer

Profilbild Android

09.11.2016, 17:38
Antworten

Gehäuse kostet 10€. Selfistick mit Fernbedienung 37€. Das ist doch nicht viel? Habe die Cam selber und kann sie in allen belangen uneingeschränkt empfehlen. Der Preis ist auch Hammer.

Profilbild dannyboy

09.11.2016, 17:56
Antworten

Was ist denn der Unterschied zur ersten lohnt sich der umstieg?

Profilbild Supersanjajin

09.11.2016, 20:21
Antworten

Ganz offensichtlich: die 1er ist 1080p die neue 4k

DerSkeptiker (Gast)

10.11.2016, 00:42
Antworten

Auszug aus einer Amazon-Bewertung:
App
===
Yi ist ein chinesisches Unternehmen, was man bei der App auch merkt. Man muss/kann ein Benutzerkonto anlegen – für europäische bzw. fürs nicht chinesisch sprechende Volk gibt es die Funktion, mit Facebook ein Konto zu verknüpfen. Für Menschen ohne Facebook (wie ich) gibt es… nichts.
Wobei „nichts“ nur bedingt stimmt, man kann auf „China“-Modus wechseln und WeChat, einen Mi Account (von Xiaomi) oder Weibo verwenden. Ich konnte mir mit meinem Mi Account behelfen, ansonsten wäre keine Accountanlage möglich. Durch die Verwendung eines chinesischen Dienstes zur Authentifizierung sind in der Folge alle Social Features auf chinesisch oder auf China bezogen. Der Facebookzwang für den Rest der Welt ist für mich unverständlich.

Die Verbindung der Kamera mit WiFi und der App funktioniert gut. Allerdings hatte ich das Problem, dass ein Videodownload von der Kamera aufs Handy (iPhone 6s) mit hoher Auflösung nicht möglich war. Zwar beginnt die App munter mit dem Transfer (der bei 4K Auflösung einige Zeit dauern kann), allerdings bekommt man am Schluss eine knappe Meldung „Saving this video to Album is not supported on iPhone 6s“. Sehr frustrierend, die App bzw. das System erlaubt nur einen Transfer mit niedriger Auflösung (was immer das im Detail heißt).

Videoqualität
=========
Leider hat mich die Yi 4k nach einigen Indoor Tests nicht überzeugt. Ich gehe hier nun nicht auf Features wie Bildstabilisierung etc. ein, die kann man in zahlreichen Fachartikeln nachlesen. Was mir jedoch negativ aufgefallen ist (deshalb die Erwähnung), ist dass bei 4k Auflösung und mittlerer Helligkeit im Raum die Kamera sofort zu grieseln beginnt. Bei Betrachtung des Videos auf PC (22″ Bildschrim) sind die Artefakte gut erkennbar, das Bild erschien mir außerdem zu blass. Ich habe Vergleichsvideos mit dem iPhone 6s gemacht – natürlich auch Artefakte (ist ja nur eine Handykamera), aber in Summe schien mir das Bild etwas runder und farbenfroher.

Profilbild Android

10.11.2016, 16:05
Antworten

Da hat jemand übersehen das es sich um eine Actioncam und nicht um eine Videocam handelt.
Jede Actioncam hat Probleme bei schlechten Lichtverhältnissen, auch eine GoPro.
Mit seinem iphone hat er Probleme 4k Videos auf das Handy zu laden? Naja, da wird der Speicherplatz nicht gereicht haben, denn dann kommt solch eine Meldung.

@Skeptiker (Gast)

11.11.2016, 16:52
Antworten

Das überrascht jetzt nicht wirklich.
Das ist wie Android schon geschrieben hat eine Action Cam für draußen. Diese hat einen kleinen Sensor, der benötigt nunmal „etwas“ mehr Licht.
Und eine normale Indoor-Beleuchtung ist ein Witz zu beispielsweise bewölktem Wetter draußen. In Zahlen sind das laut Wikipedia ein Verhältnis von 50 zu 3500 lx (Faktor 70!!).

Ergo: Eine Action Cam sollte danach bewertet werden wofür sie gedacht ist, ein Sportwagen wird auch nicht für seinen kleinen Kofferraum kritisiert.

Profilbild bd5198

12.11.2016, 07:07
Antworten

Ist Germany priority das gleiche wie Germany Express?mit dem zweiten hab ich bisher immer gute Erfahrungen gesammelt.

Profilbild Widuk

13.11.2016, 09:21
Antworten

Wodurch unterscheiden sich die beiden Warehouse Options:  HK-2 und EU?

Profilbild bd5198

13.11.2016, 09:53
Antworten

Im Preis 🙂

Profilbild Ochsenklops

23.11.2016, 21:04
Antworten

HK = Hong Kong, EU = Europa. Bei HK wird das ganze erst von Hong Kong in die EU verschifft und dann weiter zu dir. Bei EU Warehouse befinden sich die Produkte bereits in der EU. Bedeutet der Versand dauert nicht so lange…

Profilbild Spherre

24.11.2016, 07:40
Antworten

Und für die App benötigt man kein Konto, man kann auf überspringen drücken.

Jonas36589 (Gast)

29.11.2016, 12:28
Antworten

Schon krass, was man hier für Falschinformationen verbreitet: 1. Grieseln in Räumen… Richtig ist, dass die Kamera, wie jede andere auch, in dunklen Räumen die ISO hochschraubt (zumindest im AutoISO Modus). Da der Sensor aber verhältnismäßig klein ist, nimmt das Bildausschnitt dann physikbedingt zu! Das macht auch die gopro 5 nicht besser.
2. Die App funktioniert tadellos, ohne jegliche Anmeldung. Ich habe selten so eine einfache Verknüpfung zwischen Handy und App gesehen. Da können sich andere ne Scheibe von abschneiden (Canon z. B.).
3. Xiaomi ist in China sowas wir Apple für Europäer. Die bauen erstaunlich hochwertige Geräte, deren Qualität nahezu immer gut ist. So auch bei der Yi. Gehäuse = sehr hochwertig und sauber verarbeitet. Bedienung = intuitiv, mit vielen Extras (wenn auch durch Touchscreen im Unterwasser Gehäuse eingeschränkt!), Bildqualität = im direkten Vergleich zur gopro 5 (siehe youtube) nicht schlechter.
Preis/Leistung = ohne Konkurrenz!

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)