-20%
10

199,00€ 249,00€

Xiaomi YI M1: Systemkamera mit 2 Objektiven, WiFi & Touchscreen

31.07.2019
von: ebay.de
Update Jetzt bekommt ihr die Kamera inkl. 2 Objektiven (12-40mm/F3,5-5,6 + 42,5mm/F1,8) für nur 199€ bei Ebay.

Schon wieder ein interessantes Produkt aus Fernost, das ich mal vorstellen möchte: Die YI M1 Systemkamera ist bei Cyberport über Ebay gerade für nur 199€ zu haben mit 2 Objektiven, der Preis gilt aber nur heute! Die UVP lag mal bei knapp 600€ für die Kamera, daher ist der heutige Preis auf jeden Fall eine Erwähnung wert… und günstiger ging es bisher auch noch nie!

Details:
Typ: EVIL • Megapixel: 20.0 • Sensor: Live MOS (17.4×13.0mm), 3.36µm Pixelgröße • Autofokus: Kontrastmessung, 81 Felder • Auflösungen: max. 5184×3888 • Micro-Four-Thirds, Crop-Faktor 2.0 • Bildstabilisator: optisch • Display: 3.0″ LCD Touchscreen, Live View • Blitz: Blitzschuh • Video: H.264 (max. 4096×2160) • ISO: 80-25600 • Verschlusszeit: 1/4000-60s • Serienaufnahme: max. 5 Bilder/Sek. • Wechselspeicher: SD • Anschlüsse: USB 2.0, HDMI Out • Wireless: WLAN 802.11b/g/n, Bluetooth • Stromversorgung: Li-Ionen-Akku (BXM-10) • Abmessungen (BxHxT): 114x64x34mm • Gewicht: 280g

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Falls ihr noch eine günstige Kamera sucht mit Wechselobjektiv, schaut euch die M1 mal näher an. Die technischen Details sind ja soweit selbsterklärend. Der richtige Knaller versteckt sich aber in den Details: Denn der Sony IMX269 Sensor ist normalerweise nur bei Kameras ab ca. 400€ verbaut (z.B. bei der Panasonic GX8).

Daneben gibt es dann jede Menge nette Features wie WLAN + Bluetooth, den Touchscreen-Monitor (Menü-Führung aktuell noch auf englisch), 4K Videos und natürlich das MFT-Mount. Damit könnt ihr alle möglichen MFT-Objektive (Micro Four Thirds) benutzen, die es auf dem Markt gibt. Wobei laut Bewertungen auch das mitgelieferte Objektiv schon gute Ergebnisse liefern soll… Wer hat bereits Erfahrungen sammeln können?

YouTube

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Extras

NurLeser (Gast)

04.05.2018, 15:05
Antworten #

Bis auf die Bedienung nicht schlecht.

Aber ne Oly EM-10 kostet ähnl.

J.Bo

04.05.2018, 15:12
Antworten #

Xiaomi will tatsächlich die Weltherrschaft… Bisher eigentlich nur gute Erfahrungen mit deren Produkten gemacht.
Vor nem Jahr mal mit einer Chinesin die bei Porsche arbeitet darüber gesprochen, auch die Chinesen selbst schätzen diese Marke.
Wenn die Kamera zu Weihnachten nochmal im Angebot ist wird sie gekauft. Man braucht ja immer was schönes im Hinterkopf 🙂
Und für Hobby-Knipser sind echte Spiegelreflex meist doch zu unhandlich…

Lumpy

04.05.2018, 15:44
Antworten #

Schon echt ein guter Preis, aber allein durch den fehlenden eingebauten Blitz für mich recht uninteressant/unpraktisch

Yoho (Gast)

04.05.2018, 18:07
Antworten #

Hab die Yi M1 gekauft aber wieder zurück gegeben. Die Oly OMD-EM 10 ist im Vergleich bei weitem besser durch den in-Body-Stabilisator und das viel bessere Handling meiner Meinung nach. Der fehlende Stabi wird durch die vier Megapixel mehr nicht mal im Ansatz wett gemacht.

Inty (Gast)

09.06.2018, 17:25
Antworten #

Menu ist bei Firmware V. 3 auch auf deutsch. Habe mir die Kamera gebraucht gekauft und 260€ gezahlt. Ist heute angekommen, daher Deal leider zu spät :-p

Bernhardh

10.01.2019, 16:56
Antworten #

Ach kauft Euch eine gebrauchte Olympus omd em10. 100x besser als diese Camera, da fehlt es an allen Ecken und Enden. Steh zwar auf Xiaomi Produkte, aber diese Kamera ist wirklich nichts!

RobTe (Gast)

10.01.2019, 20:25
Antworten #

Da ist ein Fehler in der Beschreibung. Xiaomi und YI sind eigenständige Unternehmen aus China.
https://www.yitechnology.com/

DomovojKuzja (Gast)

31.07.2019, 21:35
Antworten #

Xiaomi??? Wo soll das stehen? Lediglich Y1 stimmt überein

Frank Berlin (Gast)

01.08.2019, 13:14
Antworten #

Zitat aus Wikipedia zu XIAOMI:"2014 war Xiaomi einer der Investoren für die Gründung des Unternehmens Xiaoyi, das im Ausland unter dem Namen Yi TECHNOLOGY firmiert und verschiedene Kameras entwickelt."

Tillmann Kühn (Gast)

01.08.2019, 16:09
Antworten #

Ja genau, YI Technology ist jetzt ein eigenständiges Unternehmen, das sich auf intelligente Kameras wie Home, Sicherheits- und Dashcams spezialisiert hat. Wir entwickeln alle unsere Produkte und Anwendungen selber und habe auch ein starkes KI Team (u.a. für Fahrerassistenz, Bewegungsanalyse etc.).

Wenn jemand im September auf der IFA ist kommt gerne vorbei, wir sind auf der Stand 111 / Halle 4.2 und habe ein paar brandneue Produkte dabei!!!

Gruß und meldet euch jeder Zeit gerne über unsere FB Seite: https://www.facebook.com/YITechnologyDE/

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.