-21%
23

378,90€ 469,06€

Yamaha RX-V773 – 7.2 AV-Receiver

27.05.2014
von: ibood.de

Seit dem letzten Deal (September 2013) ist der Preis nochmal um stolze 100€ gefallen: Ibood bietet nur heute den RX-V773 von Yamaha zum Schnäppchenpreis an. Da wir in letzter Zeit vermehrt Sony, Marantz und Denon Receiver hier hatten, wollte ich auf jeden Fall mal drauf hinweisen, v.a. da viele ja auf Yamaha schwören

Details:
Lautsprecherkonfiguration: 7.2 • Leistung pro Kanal: 160 Watt • Dolby Formate: Dolby TrueHD, Dolby Digital Plus, Dolby ProLogic IIx • DTS Format: DTS-HD Master Audio • Empfangsbereiche: UKW, MW / RDS • Anzahl Senderspeicher: 30 • Audioeingänge analog: 4 • Anzahl optischer Eingänge: 2 • Anzahl coaxialer Eingänge: 2 • Anzahl HDMI Eingänge: 7 • Video Upscaling: 4K (2160p) • Funktionen: Bildschirmmenü (OSD), Display-Dimmer, Abschaltautomatik, Deep Color, Dynamic Range Control (DRC), Netzwerk-Streaming, Apple Remote-App, Multizone, x.v.Color, AirPlay, 3D-Ready, USB, HDMI-CEC, automatische Einmessung, BiAmping, DLNA, LipSync, mit Fernbedienung

Da es keine Testberichte zum V773 gibt, hab ich mal auf die des V775 verlinkt als Anhaltspunkt. Und wie immer kommt jetzt meine Ausrede, dass ich mich in dem Segment überhaupt nicht auskenne und deshalb auf die Tests und die Bewertungen verweisen muss, die aber sowieso bei Interesse mal überflogen werden sollten. Sehr ausführlich und mit vielen Bildern kommt AreaDVD zum Beispiel auf folgendes Fazit:

„Der Yamaha RX-V775 brilliert akustisch ohne Abstriche. Pegelfest, detailreich aufspielend, sehr angenehm klingend, dabei außerordentlich dynamisch und räumlich aufspielend. Ganz gleich, ob Pure Direct Stereo oder Mehrkanal-Einsatz mit DSP: Stets bekommt der RX-V775 Spitzennoten. Der AVR gibt hochauflösende Flac- und WAV-Audiodateien wieder, brilliert bei komprimierten Audio-Dateiformaten mit einem tollen Music Enhancer und lässt sich insgesamt leicht handhaben.“

Profilbild refilix

27.05.2014, 08:15
Antworten

Ist schon cool. Benutze seit Jahren einen Yamaha Verstärker. Mir Persönlich gefallen die Geräte. Obwohl z.B. meiner in die Jahre gekommen ist ist meiner Meinung nach das Design Zeitlos und die Technik durchaus noch in Ordnung.

Profilbild PittedApple

27.05.2014, 08:40
Antworten

frag ich mich auch grad !?

Benjamin (Gast)

27.05.2014, 08:41
Antworten

Ich würde Denon immer bevorzugen….Marantz natürlich auch.Sie Yamaha Geräte klingen immer etwas nach Motorrad Motor.Kann aber an meinem Hörfehler liegen.

Profilbild P4mpersb0mber

27.05.2014, 08:50
Antworten

Also ich nenne seit Anfang des Jahres einen yamaha mein eigen und bin sehr zufrieden. Dies müsste das Vorjahresmodell vom 775 sein und bringt eigentlich die gleiche Ausstattung mit. Man muss sich nur fragen ob man das alles braucht (zb 2 Zonen Steuerung). Meist reicht für den OTTO normal Verbraucher der 475 voll aus.

Profilbild PittedApple

27.05.2014, 08:54
Antworten

mir geht es mehr um den Klang und das Einmesssystem, 4K für die Zukunft und Internetradio. kann man den X2000 oder Yamaha auch mit einem TP Link wlan Stick betreiben? bei meinem Onkyo ging der.

Monte (Gast)

27.05.2014, 08:54
Antworten

Denon spielt in einer Liga weiter oben, was die Qualität angeht.

Horst (Gast)

27.05.2014, 09:06
Antworten

Kann mir bitte jemand erklären, ob es möglich wäre den DENON über WLAN mit Internet zu verbinden und wenn ja was brauche ich hierfür und eventuell etwas vorschlagen?!
Denn Denon hat ja nur einen Netzwerkanschluss.

Habe lange im Internet gesucht, aber nichts nützliches gefunden.
DANKE! 😉

Profilbild revive

27.05.2014, 09:07
Antworten

Und 4k ohne hdmi 2.0 ist sowieso nix Wert und kann ignoriert werden.

Profilbild P4mpersb0mber

27.05.2014, 09:08
Antworten

@pitted, nicht direkt. Aber es gibt da so ein Teil von WD glaub ich, was auch nur knapp 30€ kostest und den yamaha dann auch mit dem WLAN verbindet. Bei Bedarf sag ich dir noch die genaue Bezeichnung.

Profilbild P4mpersb0mber

27.05.2014, 09:11
Antworten

@revive, das ist soweit ich gehört habe eine Softwarepaket. Mit einem Firmwareupdate könnte man das wenn es dann soweit ist seitens des receivers gewährleisten.

n3ro666 (Gast)

27.05.2014, 09:23
Antworten

Ich persönlich finde den Yamaha besser als Denon. Hochwertiges Gehäuse, da Alu Front und einen massiven Drehregler zur Source Auswahl…. Usw…

Profilbild PittedApple

27.05.2014, 09:35
Antworten

na toll, jetzt sind wir auch nicht schlauer 😀 Denon oder Yamaha, ich dachte vom Preis her spielen die in einer Liga ?!?

Profilbild PittedApple

27.05.2014, 10:17
Antworten

hat der x2000 gar kein Wlan?

Profilbild P4mpersb0mber

27.05.2014, 10:26
Antworten

Sorry @pitted das kann ich dir auch nicht sagen. Aber mit dem Teil was ich meine (es war übrigens nichts von WD) kannst du eigentlich alles was einen netzwerkanschluß hat mit dem vorhandenen WLAN verbinden. Ich meinte NETGEAR WNCE2001-100PES, das Teil ist echt cool. Mußt mal bei Amazon suchen und die Bewertungen lesen.

Sirnord (Gast)

27.05.2014, 11:28
Antworten

4k ohne HDMI 2.0 ist für mich nicht sehr sinnvoll, daher darf man auf 4k, sofern nicht schon ein 4k TV vorhanden ist, verzichtet werden

Monte (Gast)

27.05.2014, 11:29
Antworten

Nein der x2000 hat kein WLAN, aber es funktioniert wunderbar über ein Stromnetz oder den geposteten adapter, ganz nebenbei war vor kurzem der x2000 für 275€ bei Otto zu haben, bist etwas spät dran

Profilbild Kim Jong Il

27.05.2014, 12:18
Antworten

@Monte
„Denon spielt in einer……“ wenn man keine Ahnung hat, bleibt man besser ruhig…….

Profilbild Kim Jong Il

27.05.2014, 12:19
Antworten

@Benjamin
liegt definitiv an deinem Hörfehler 😉

Profilbild PittedApple

27.05.2014, 13:04
Antworten

ich wollte jetzt nicht noch extra so ne Box hinter den Receiver stellen. Bei dem Preis kein Wlan 🙁 dann gehts wohl doch Richtung Yamaha. Gibts was ähnlich gutes von Pioneer oder Sony? Der neue Receiver soll meinen Onkyo 616 ersetzen !!

Profilbild PittedApple

27.05.2014, 13:22
Antworten

Gibts was vergleichbares wie den X2000, halt nur mit Wlan?

andreas (Gast)

27.05.2014, 17:11
Antworten

habe den Yamaha 773 seit 1,5 Jahren und bin sehr zufrieden.Für wlan muss ein dongle her, welches seperat zu erwerben ist.Ich kann den Yamaha nur weiterempfehlen, top klang super verarbeitet 2ter Hdmi Ausgang z.B. für einen Beamer und für diesen Preis gibt es nichts konkurrenzfähigeres.

Andreas W (Gast)

27.05.2014, 17:13
Antworten

Top gerät, hab den 773 schon 1,5 Jahre und für den Preis gibt es nichts besseres.Super Sound, tolle Verarbeitung.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)