-64%
35

29,00€ 79,95€

[Vorbei] ZTE Open C – Firefox OS

14.05.2015
von: comebuy.com

Wieder da: Mit dem Open C bringt ZTE das mittlerweile dritte Smartphone mit Firefox OS heraus. Das Smartphone überzeugt durch einige kleine Neuerungen wie z.B. mehr RAM, Speicher und Akku, dem größeren Display sowie mehr Megapixel für die Kamera. Wie seine Vorgänger ist es für den kleinen Geldbeutel gut geeignet. Bei Comebuy könnt ihr jetzt für nur 29€ zuschlagen dank dem Gutscheincode „ZTEOPENC“

Details:
Format: Barren • Netze: UMTS • Navigation: A-GPS • OS: Firefox OS 1.3 • CPU: 2x 1.20GHz (Qualcomm Snapdragon 200) • GPU: keine Angabe • RAM: 512MB • Farbdisplay (16 Mio. Farben, 800×480 Pixel, 4.0″, kapazitiver Touchscreen) • Digitalkamera (3.2MP) • UKW-Radio, Video-/MP3-Player • Bluetooth • Micro-USB 2.0 • WLAN (802.11b/g/n) • 3.5mm Klinkenstecker • Sensoren: Bewegungssensor, Annäherungssensor • Speicher: 4GB • microSD-Slot (bis zu 32GB) • Akku: 1400mAh • Abmessungen: 126×64.7×10.8mm

ZTE-OPEN-C_05

Für den Alltagsgebrauch überzeugt das ZTE One C definitiv. Die Aufnahme eines Fotos läuft leicht verzögert und der Wechsel zwischen den Anwendungen manchmal etwas träge, aber Telefonieren, SMS schreiben und Surfen funktionieren problemlos und auch einfache Schnappschüsse gelingen damit gut. Last but not least überzeugt das Firefox OS mit seiner einfachen, intuitiven Bedienbarkeit. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt also.

Dank Quelloffenheit und Web-Apps bietet Firefox OS übrigens für die Zukunft Potenzial für eine vielfältige App-Landschaft. Man darf gespannt sein, was sich da noch so entwickelt. Für einen ersten Eindruck könnt ihr Euch mal bei Youtube versch. Videos ansehen 🙂

Profilbild dantes999

08.05.2014, 14:16
Antworten

hat jmd Erfahrung mit dem Firefox phone ?

Profilbild Alan Harper

08.05.2014, 14:21
Antworten

Die hat wohl kaum jemand, generell würde ich lieber zu Android greifen da man dort einfach mehr APP Auswahl hat. Telefonieren und SMS schreiben geht auch mit meinem 10 Jahre alten Nokia Handy

Profilbild sedi

08.05.2014, 14:36
Antworten

Als Android raus kam gab es auch kaum Apps.Wer sich außerhalb der Datensauger bewegen will und ein einfaches OS sucht,sollte sich das Phone ruhig mal ansehen!

Profilbild Steamo

08.05.2014, 16:18
Antworten

gibt es da eine gute Navigation drauf?

Profilbild stefan

08.05.2014, 17:40
Antworten

Profilbild Ochsenklops

08.05.2014, 21:51
Antworten

Ein Betriebssystem das die Welt nicht braucht. Wird sich eh nicht durchsetzen können. Kennt einer von euch noch die BADA? Die Samsung wave Geräte? Aus Aluminium gefertigt, gute cam, aber ein Schrott Betriebssystem. Konnte sich auch nicht durchsetzen. Trotz, für damalige Verhältnisse, guter Hardware.

Profilbild refilix

11.06.2014, 11:31
Antworten

Naja Bada war seiner Zeit nicht schlecht. Das war ja zu Android 2.1 zeiten. Seiner Zeit war es fasst auf Augenhöhe. Dann hat Samsung quasi die Entwicklung eingestellt. Jetzt wird es Samsung mit Tizen Verkacken. Der Vorteil von Firefox OS ist schlicht weck das man nicht völlig den Firmen Google, Apple oder Microsoft ausgeliefert ist. ICh empfinde es als Allternative wenn man kein Hardcore Smartphone nutzer ist….

Dennis (Gast)

11.06.2014, 11:42
Antworten

Ich kenne das Bada noch, hatte selbst ein wave 8500, super cam aber das System mega Schrott!

Profilbild Pro-Tec

11.06.2014, 12:25
Antworten

wer sich Firefox OS mal ansehen will, kann sich im Firefox Browser eine Applikation installieren bei der ein kleines Fenster aufpoppt, welches Firefox OS simuliert. Wer interesse hat, sollte es mal ausprobieren. 😉

Profilbild Mr Afrika

11.06.2014, 12:39
Antworten

zu bada:
man muss schon auf den Kopf gefallen sein um ein proprietäres, Hersteller-gebundenes OS mit einem Hersteller übergreifendem Open source OS zu vergleichen. ich bin heilfroh dass Mozilla uns vor den US Daten Dieben rettet. ab 1 GB RAM und dual sim bin ich dabei.

Profilbild Roland

11.06.2014, 15:40
Antworten

Die elementare Frage ist doch, ob es Whatsapp für dieses OS gibt … konnte nichts dazu finden. Ok, Whatsapp ist NSA verseucht, aber es lässt sich mit Freunden leider zu 80% über Whatsapp kommunizieren. Ohne diesem Spionageprogramm kann ich leider mit diesem Smartphone wenig anfangen.

morrigan (Gast)

11.06.2014, 18:57
Antworten

whatsapp gibt es nicht für das firefox os. ist wohl auch nicht absehbar.

drebacxp (Gast)

11.06.2014, 20:09
Antworten

stimmt nicht, whatsapp gib es sehr wohl für firefox os. nur nicht über den offiziellen appkatalog. sogar für das tote webos hat jemand was programmiert. teilweise sogar besser als die originale wa-app. also, totgesagte leben länger. und bei dem preis kann man das risiko ruhig mal eingehen. ist ja kein nokia n9 für irre viel geld;-)

Profilbild LtheJ

13.06.2014, 20:09
Antworten

lt. aktuellen Berichten, sollen ab der Version 31 auch Android Apps nutzbar sein ☺

Profilbild stefan

25.07.2014, 08:32
Antworten

HIer noch ein weiterer Testbericht: http://firefox-handy.de/news/2014/firefox-smartphone-zte-open-c-im-test/

Und wie schon richtig angekündigt, kann man jetzt auch Android drauf flashen, wobei das eher für Bastler gedacht ist: http://www.android-hilfe.de/zte-allgemein/570726-anleitung-video-zte-open-c-android-4-4-rom-flashen-developer-tool-quelle.html

Profilbild refilix

25.07.2014, 08:45
Antworten

@ Mr Afrika – Wo ist Android Open Source? Alle Elemente was Google entwickelt hat sind nicht Open Source. Die ganzen Treiber von den Herstellern sind nicht Open Source. Nur weil es einen Linux Kernel benutzen und Sie die Veränderungen zwangsweise veröffentlichen müssen, hat es nur einen hauch von Open Source. Aber richtig Open Source war es noch nie. Und ich bleib bei meiner Aussage. Android und Bada waren damals für den Nutzer vergleichbar. Das Ökosystem für Android war damals genauso grottig wie bei Bada.

hufranz (Gast)

25.07.2014, 08:46
Antworten

bei dem preis..kann man das ruhig aks ersatzhandy in die Schublade legen

Profilbild Savage-Smoker

25.07.2014, 09:23
Antworten

Könnte man denn nicht Android auf das Handy legen, wenn einem FirefoxOS nicht gefällt?

Profilbild stavros

25.07.2014, 09:29
Antworten

@sedi
Hat du genauere Infos zur Datenpolitik des Firefox os?

Profilbild Master328

25.07.2014, 10:41
Antworten

Die Treiber werden von Dritten angeboten und sind eigentlich nicht Open souce. Flashen und ICS drauf z.b. ODET einfach als Baustellenhandy benutzen für den Preis. Einfach mal kurz denken und nicht immer einen Roman daraus machen.

Profilbild Jompinator

25.07.2014, 12:27
Antworten

@refilix
ich glaube eher mr Afrika das firefox OS mir open source gemeint….
versuch mal genauer zu lesen 😉

Profilbild refilix

25.07.2014, 15:37
Antworten

@jom – oh ich glaub du hast recht.

Depechem70 (Gast)

14.05.2015, 11:34
Antworten

@refilix android ist Open source Punkt. und ist klar wenn ein Hersteller Treiber für Android entwickelt das er die nicht verschenkt. das bs an sich ist open source .einfach mal sich ein bisschen belesen bevor man hier irgendwelchen Mist verbreitet.

kiko (Gast)

14.05.2015, 11:55
Antworten

4 Stück bestellt. Top Deal

kiko (Gast)

14.05.2015, 11:56
Antworten

ist aber auch Android 4.4

Profilbild refilix

14.05.2015, 12:11
Antworten

@depechem – ja Android ist open source. Wenn Google aber alles raus nimmt was nicht open source ist bleibt von Android nicht viel übrig. Versteht ihr nicht was ich sage oder was ist los? Und ich empfehle dir dich besser zu belesen oder mindestens das klugscheissern zu lassen. Andere Menschen sind schon doof ne?

Profilbild jo*

14.05.2015, 12:31
Antworten

Gleich heute morgen um 9 Uhr zugeschlagen xD

Bin mal gespannt, für den Preis kann man nichts falsch machen, zumindest als Ersatz-/Notfall Phone 😉

Depechem70 (Gast)

14.05.2015, 13:18
Antworten

@refilix so ein quatsch. es gibt sehr viele Hersteller die das pure android verwenden. ohne den playstore Mist um die Lizenz Gebühren zu sparen. android ist Open source. fertig.

Depechem70 (Gast)

14.05.2015, 13:20
Antworten

@refilix guck bei Wikipedia: Bei Android handelt es sich um freie Software, die quelloffen entwickelt wird. was machen den alle anderen Menschen falsch was du richtig machst?

Profilbild kool

14.05.2015, 13:28
Antworten

@reflix
du hast nicht wirklich ahnung. android open source project (aosp) ist open source. schau dir mal eine aosp rom ohne gapps (google apps) an. die ist voll funktionsfähig. es gibt den aosp browser, den aosp messenger, aosp kalender usw. googles eigene apps sind nicht open source, muss auch nicht. amazons fire os basiert auf aosp. jeder hersteller darf sich an android bedienen wie er will. warum glaubst du gibt es für das hp touchpad (webos) oder htc hd2 (winmobile) inoffiziell android roms? warum nicht ios? bisschen mehr informieren und lesen bitte..

Dimo (Gast)

14.05.2015, 13:32
Antworten

mit 512 MB RAM… nee danke

Profilbild N0he

14.05.2015, 13:41
Antworten

Was von Android übrig bleibt wenn Google alles rausnimmt? Dann bleibt das OS übrig mein lieber refilix. Wie denkst du den sollen Custom Roms sonst funktionieren? Solange man kein reverse engineering oder ähnlich aufwendiges zeug treibt, kann man nun mal nur den open source Teil modifizieren, und der ist nun mal in dem Fall das OS, also Android. Custom Roms werden in der Regel ohne die closed source Dienste von Google (Gapps) ausgeliefert, oft sogar bereits mit alternativen. Wer die Gapps will muss sie dann manuell dazuflashen, oder eben nicht. Einzig der play store hat noch keine ausgereifte Alternative.

Profilbild kool

14.05.2015, 14:06
Antworten

bei mir kommt ne meldung dass es nicht mehr verfügbar ist..

kiko (Gast)

17.05.2015, 15:59
Antworten

und 4 Stück auch bekommen

Profilbild Tesla

19.05.2015, 13:33
Antworten

Grade Stornierung bekommen… zu viele Bestellungen (ca. 1300), zu wenig Geräte (ca. 1100). Zur Erstattung der Zahlung soll man nun noch den Kundendienst kontaktieren. Schade, hätten sie doch besser mal nur so viele Bestellungen entgegen genommen wie Geräte vorrätig waren, indem man mehr Bestellungen annimmt als man bedienen kann wollte man wohl sichergehen, dass auch bei Stornos von Kundenseite alle Geräte verkauft werden. Und ich und wohl auch andere bekommen nun kein Gerät und müssen sich noch um die Rückbuchung kümmern…Naja. Dass nicht genügend vorrätig sind, Verständnis. Dass sich die Kunden noch um die Rückbuchung kümmern müssen, doof.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)