-11%
20

445,90€ 494,98€

Google Nexus 6P (32GB)

15.07.2016
von: ibood.de

Wieder da: In den deutschen Blitzangeboten war das Google Nexus 6P jetzt schon ein paar mal dabei und als nächstes macht Ibood ein klasse Angebot dafür: Die 32GB Version könnt ihr Euch nur heute und nur solange der Vorrat reicht für 440€ bestellen. Leider ist der Preis immer noch relativ hoch, aber das haben die Original Nexus Geräte eben so an sich… leider ist aber nur die graue Version bestellbar

Details:
LTE-A • Navigation: A-GPS, GLONASS • OS: Android 6.0 • CPU: 4x 2.00GHz Cortex-A57 + 4x 1.50GHz Cortex-A53 (Qualcomm MSM8994 Snapdragon 810, 64bit) • GPU: Adreno 430 • RAM: 3GB • Display: 5.7″, 2560×1440 Pixel, AMOLED, Gorilla-Glas 4 • Kamera: 12.3MP, Laser-AF, Dual-LED-Blitz, Videos @2160p/30fps (hinten); 8.0MP (vorne) • Schnittstellen: USB 2.0 (Typ-C), 3.5mm-Klinke, WLAN 802.11a/b/g/n/ac (Miracast, DLNA), Bluetooth 4.2, NFC • Speicher: 32GB • Akku: 3450mAh, fest verbaut • Abmessungen: 159.3×77.8×7.3mm • Gewicht: 178g

Huawei-Nexus-6P-leak
Wer sich für ein Gerät direkt von Google entscheidet, weiß natürlich von vornherein, dass man über Jahre hinweg immer das aktuellste Betriebssystem bekommen wird und auch von einem Stock-Android profitieren kann. Zur Ausstattung gibt es nicht viel zu schreiben und der Preis geht m.E. auf jeden Fall in Ordnung, wenn alles andere für einen passt. Lest Euch daher gerne mal in die Testberichte ein, z.B. auch von AndroidPit:

„Das P im Nexus 6P steht für Premium. Und tatsächlich ist es das beste, was Google nach dem Nexus 6 hervorgebracht hat. Vom Design her ist es das bisher durchdachteste Nexus. Es ist schön, dünn, und gut verarbeitet. Seine Leistung ist nicht überragend, aber im Alltag zuverlässig und gut. Die pure Software mit wenig Ballast und frühen Updates kann das mehr als kompensieren. Gute Laufzeiten, starke Rechner-Hardware, ausgezeichneter Bildschirm, Fingerabdrucksensor: Wer sich an Größe und Gewicht des Nexus 6P nicht stört, bekommt eine Menge geboten – muss dafür aber auch tiefer als bisher in die Tasche greifen. Das stärkste Argument für das neue Nexus-Phablet bleibt das unverbastelte Stock-Android mit Update-Garantie.“

Profilbild Graustein

09.12.2015, 10:18
Antworten

Ärgerlich, nur 32gb 🙁

Profilbild Jacki

09.12.2015, 10:28
Antworten

es gibt immer was zu meckern!

Profilbild Lumpy

09.12.2015, 10:37
Antworten

bei dem Preis und 32gb zurecht würde ich meinen. Da würde ich eher zum vergleichbaren Note 4 greifen, obwohl man da leider wieder über Updates meckern kann 😀

Zopo (Gast)

09.12.2015, 10:55
Antworten

Ich hab mich für das Note 4 entschieden und bin sehr zufrieden

Profilbild Clubber

09.12.2015, 11:23
Antworten

100 rauf und Note 5 kaufen. Das ist meines Erachtens aktuell das beste Handy auf dem Markt und das Design ist auch der Knaller, nur das Mate S ist schöner, aber das schneidet wegen der Updatepolitik von Huawei aus. Note 5 bekommt diesen Monat noch Android 6.

Profilbild Jacki

09.12.2015, 11:34
Antworten

ich weiß aber aus eigener Erfahrung das man mehr wert auf die Updats legen sollte weil die meisten Hersteller max 2systemupdats spendieren hat man nach ca 2jahren eine veraltete Software es sei den man kauft aller par Monate neue Geräte da ist es dan natürlich egal.

Profilbild dermitdemauge

09.12.2015, 12:39
Antworten

Jacki, root & custom Rom sollte da weiterhelfen…

Profilbild miso

09.12.2015, 12:56
Antworten

Oder das OnePlus2 mit 4GB RAM 64GB internen Speicher für 399€. Bin sehr zufrieden damit. Kein NFC, wer damit leben kann…

Profilbild Jacki

09.12.2015, 13:15
Antworten

dermitdemauge hab ich bei meinem Transformers gemacht ist aber auch bloß eine hilfskrueke

Profilbild HitmanOB

22.02.2016, 18:11
Antworten

Xiaomi veröffentlicht wöchentlich Updates für seine Smartphones. Und das auch für die älteren. Miui 7 ist für mich bis dato das beste Betriebssystem auf Android Basis.

Profilbild SnakeEyes1105

22.02.2016, 19:07
Antworten

Dabei sollte aber erwähnt werden das MIUI 7 bei fast allen Geräten auf Android 5.0.2 basiert was mit über einem Jahr schon praktisch veraltet ist. Wenn es noch nicht mal 5.1.1 auf die Geräte schafft sehe ich für 6.0 schwarz. Da bringen die wöchentlichen kleinen UI Updates von Xiaomi auch nicht viel.

Über Xiaomi habe ich auch schon nachgedacht und von letztlich beim Nexus 5X gelandet und bereue es nicht top Gerät. Auch beim 6P kann ich nur sagen: Zuschlagen!

Profilbild HitmanOB

22.02.2016, 23:52
Antworten

Die mi4 Reihe haben alle 5.1.1. Lediglich die ältere Redmi Reihe hat noch das ältere Android. Es sei angemerkt, dass selbst die miui 7 Version auf 5.0 Basis stabiler läuft als bei anderen Geräten. Mein mi4c hat ganze 269 Euro gekostet und rennt bei weitem besser als meine vorherigen Samsung und LG Geräte. Bei LG gab es 1 Update und bei Samsung auch nur 1 Update. Ich finde das bei den Preisen einfach nur einen Witz.

Profilbild SnakeEyes1105

23.02.2016, 09:52
Antworten

Die Redmi Reihe würde ich jetzt nicht als alt bezeichnen, wenn das Redmi Note 2 von Herbst 2015 ist und das neue Redmi Note3 von Ende 2015/Anfang 2016. Beide sind ja nicht gerade Einstiegsgeräte sondern zählen bei Xiaomi auch mindestens zur Mittelklasse.

Außerdem bringt stabil einem wenig wenn es keine Sicherheitsupdates gibt. Ein alter Windows XP Rechner kann auch „stabil“ laufen, verwenden würde ich den trotzdem nicht mehr.

Das Problem haben die anderen wie Samsung, Huawei etc. auch da Stimme ich zu. 400€ für ein Handy ausgegeben, ein Update und dann nix mehr ist schon unverschämt bei dem Preis.

Daher tendiere ich halt zu Nexus Geräten, längere Updatversorgung und danach genügend Custom Roms wie Cyanogen.

Aufgrund des gefallenen Preises der Nexus Geräte definitiv einem Blick wert. Zumal 300€ für das Nexus 5x nicht weit von den 269€ deines mi4 entfernt ist.

Profilbild HitmanOB

23.02.2016, 14:17
Antworten

Windows XP war ein hervorragendes Betriebssystem. Erst Windows 7 ist meiner Meinung nach ähnlich gut.
Durch den gefallenen Preis ist das Nexus 5x interessant. Es stand bei mir auch auf der Liste, war aber dann für über 400 Euro doch reichlich teurer als das Mi4c.

fanboy (Gast)

08.04.2016, 12:31
Antworten

Ich hab das Nexus 6p seit einem Monat und es ist eine Offenbarung von Software und Qualität. Ich kann es uneingeschränkt empfehlen, man muss nur die Größe mögen.

Profilbild maltacrusader

18.04.2016, 13:49
Antworten

Ich finde es immer wieder spannend wie manche Kommentatoren das Thema verfehlen. Hier ist nicht die Rubrik „Alternativen zum Nexus 6P?“. Oder habe ich etwas überlesen?

Profilbild oyzo

19.04.2016, 07:00
Antworten

@maltacrusader: Da hast Du natürlich Recht. Aber es hat sich so eingebürgert, dass in den Kommentaren immer auch Alternativen genannt werden. Das ist z. B. auch einer der Gründe, warum ICH sie immer wieder lese.
Von daher,…. nur weiter so. 😉

fer (Gast)

15.07.2016, 11:36
Antworten

Super Handy aber habe 64 gb

Monsun (Gast)

15.07.2016, 16:28
Antworten

Das Note 5 bekommt bald Android 6???
Mein Nexus 6 bekommt bald Android 7 und das ist älter als das Note 5….
Kleiner Tipp: Besser das Wort „Update“ nicht in Zusammenhang mit dem Wort „Samsung“ nennen.
Mein Note 3 bekam damals Android 5.0….das Update hat das ganze Smartphone unbrauchbar gemacht…

Profilbild ananym84

17.07.2016, 01:54
Antworten

Snapdragon 810 und 3gb ram keine 300€ wert

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)