-25%
7

104,95€ 132,80€

Kobo Arc 64GB – 7″ Tablet

13.04.2014
von: euronics.de

Eine günstige Alternative zum Kindle Fire HD: Das Kobo Arc mit 64GB Speicher und HD-Display für ca. 100€. Wer das Paket in einer Filiale abholt, spart sich auch noch die Versandkosten (5,95€). Für den Preis sollte man natürlich keine Wunder erwarten, die Ausstattung liest sich aber schonmal sehr gut:

• 7″ IPS-Display
• 1.280×800 HD-Auflösung
• Android 4.0 
• 1,5 GHz Dual-Core Prozessor 
• 1GB Arbeitsspeicher
• 64GB interner Speicher
• 1,3 Megapixel Frontkamera
• WLAN 802.11 b/g/n  
• MicroUSB-Anschluss

Preis-/Leistungstechnisch kann es auf jeden Fall überzeugen. Auch in den Testberichten und Bewertungen macht es eine gute Figur. Auch das Fazit von SFT spricht für das Gerät:

„Kobos Arc überzeugt auch noch gut ein Jahr nach seiner Markteinführung: Bei einer Größe von 7 Zoll löst er mit 1.280 x 800 Pixeln fein auf, bietet flotte Dualcore-CPU-Power und eine lange Akkulaufzeit von über zehn Stunden. Auf eine rückwärtige Kamera müssen Sie verzichten. …“

Kolja (Gast)

13.04.2014, 15:20
Antworten

Meiner Meinung nach ein Geheimtipp. Ich hab das Gerät mit kleinerem Speicher. Pro: Gutes, helles Display mit absolut ausreichender Auflösung, Helligkeitssensor, sehr laute Stereo-Lautsprecher, gute Haptik (rutscht nicht aus der Hand), Glasdisplay, Akkulaufzeit beim Surfen locker 7-8 Stunden, flüssige Bedienung, laden über Micro-USB, sehr kurze Ladezeit über mitgeliefertem Netzteil, schneller und stabiler WLAN-Empfang
Nachteile: Kein Bluetooth, kein USB-OTG, nur Android 4.1, Kopfhörerausgang relativ leise

Trotzdem: Für das Geld und dem Speicher eine Empfehlung. Ich hab meines vor einigen Monaten anstatt des Asus Memopad HD7 gekauft, welches mir im Geschäft überraschend langsam vorkam, und die Anschaffung bisher nicht bereut.

Profilbild sedi

13.04.2014, 15:31
Antworten

Mal einen Dank für die Aussagekräftige Bewertung!

Bastler (Gast)

13.04.2014, 15:48
Antworten

Wenn es jetzt noch 3G hätte .. oder gibt es da ein entsprechendes Modell?
Außerdem kostet das ASUS Memopad ja auch nur noch 119 € und das Nexus 7 von 2013 haben ich auch schon für unter 150 € gesehen. So groß ist der Preisvorteil also nicht, oder ist dieses Gerät wesentlich besser?

Profilbild MBJ

13.04.2014, 15:49
Antworten

Beschreibung bitte verbessern. 1280×800 ist nicht Full HD.

Kolja (Gast)

13.04.2014, 16:10
Antworten

@ Bastler: 3G gibt es leider nicht. Dem Memopad würde ich es wohl immer noch vorziehen, zumal zu diesem Preis. Kommt aber sicher immer auf die Nutzung an, das Memopad hat dafür einen Speicherkarten-Slot und eine zweite Kamera. Das 2013er Nexus 7 kenne ich auch ganz gut. Im Vergleich zum Arc fällt die bessere Auflösung schon auf, außerdem ist der Geschwindigkeitsvorteil klar spürbar und das Gehäuse kompakter. Aber für 150 Euro… dann war es aber wohl zumindest nicht neu?!

Profilbild Alan Harper

13.04.2014, 18:52
Antworten

@ Kolja

Er meint natürlich das alte nexus 7

Bastler (Gast)

14.04.2014, 20:06
Antworten

Das ASUS Nexus 7 Inch Tablet 32GB – Black
gibts aktuell z.B. bei Zavvi für
€148.79
http://www.zavvi.com/tablets/asus-nexus-7-inch-tablet-32gb-black/10929648.html

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)