-12%
36

229,99€ 261,87€

LG G2 (5,2″, Android 4.4)

26.03.2015
von: phonehouse.de

Wieder da: Es sind zwar nur knapp 10% Ersparnis, aber aufgrund des guten Preises wollte ich trotzdem mal drauf hinweisen, dass PhoneHouse gerade das LG G2 für unter 250€ im Angebot hat. P/L-mäßig sucht es natürlich seinesgleichen und da es fast baugleich zum Nexus 5 ist, dürften auch zukünftige Updates relativ zeitnah erfolgen

Details:
LTE-Triband • Navigation: A-GPS, GLONASS • OS: Android 4.4 • CPU: 4x 2.26GHz Krait 400 (Qualcomm MSM8974 Snapdragon 800) • GPU: Adreno 330 • RAM: 2GB • Display: 5.2″, 1920×1080 Pixel, IPS, Gorilla-Glas • Kamera: 13.0MP, AF, OIS, LED-Blitz, Videos @1080p (hinten); 2.1MP, Videos @1080p (vorne); • Schnittstellen: Micro-USB 2.0 (MHL), 3.5mm Klinke, Bluetooth 4.0, WLAN 802.11a/b/g/n/ac (Miracast, DLNA), NFC, Infrarot-Port • Speicher: 16GB • Akku: 3000mAh, fest verbaut • Abmessungen: 138.5×70.9×8.9mm • Gewicht: 143g • Besonderheiten: UKW-Radio

LG-G2

Wie oben erwähnt, sind das Nexus 5 und das LG G2 ziemlich baugleich bis auf die Haptik und die bessere Kamera beim G2. Das Nexus 5 gibt es mittlerweile zwar auch relativ günstig, aber wer noch ein HighEnd-Smartphone sucht zu einem attraktiven Preis, sollte m.E. hier bedenkenlos zuschlagen können. In den Testberichten macht es natürlich eine hervorragende Figur und das Fazit lautet z.B.:

+ Realtiv attraktive Optik
+ Sehr gute Verarbeitung
+ Extreme Performance
+ Geniales FullHD IPS-Display
+ Hervorragende Akkulaufzeit
+ Full-HD-Videos mit 60 FPS
+ Innovative Tastenanordnung
+ Mit 13-Megapixelkamera
– Kein erweiterbarer Speicher
– Fest verbauter Akku

Alan Harper

03.06.2014, 16:40
Antworten

Fürs Nexus 5 ist auch gerade Android 4.4.3 erschienen 😉

saidon (Gast)

03.06.2014, 16:42
Antworten

Preis Leistungsfähigkeit technisch istv es das beste smartphone und immernoch im „high-end“ Bereich anzusiedeln.

Riesen Riesen Nachteil ist natürlich das man den Speicher nicht erweitern kann (Akku Geht sogar indirekt noch)

doge

03.06.2014, 16:48
Antworten

Akku ist top und der Rest auch!

Ano (Gast)

03.06.2014, 16:57
Antworten

Es ist schon bisschen her aber die CPU und Gpu vom g2 sind höher getaktet. Vor allem die Gpu. Dazu das bessere display und deutlich besser Akku Leistung. Ich hab mir immer wieder gedacht, die damaligen 100 Euro wären eigentlich ein Schnäppchen gewesen. Aber das nexus 5 ist schon Ok.

Samson65

03.06.2014, 17:30
Antworten

Das typische LG gemecker fehlt hier…… Ich habe das LG seit Dezember 2013, wurde damals von Smartkauf schon für 299 Euros angeboten. Hatte es mir damals schon gekauft. Updates kommen zügig, jedenfalls nicht schlechter als Samsung. Akku ist super, Kamera ist echt spitze selbst bei wenig licht macht es top Fotos. Mit der Speichergröße habe ich auch kein Problem. Ich kann dass G3 nur empfehlen.

vanpelt

03.06.2014, 18:16
Antworten

Ich stehe total auf mein G2 und kann es trotz Nachfolger uneingeschränkt empfehlen. Von meinen 32 GB sind erst 12 verbraucht, wer also Maß halten kann ist auch mit 16 gut bedient.

dras (Gast)

03.06.2014, 18:20
Antworten

Hab damals das auch gekauft, Top Preis und Top Gerät,
send by LG g2 😛

Esturgerter

03.06.2014, 18:22
Antworten

Android 4.4, heute Sport. dabei wird es Lg typisch auch auch bleiben

mexx0312

06.06.2014, 21:50
Antworten

Ich kann mich irgendwie nicht entscheiden… Nexus 5 oder g2? Evtl was besseres in dem Segment. Habe momentan Sony z1 und es hat sich leicht verbogen und das Display ist nicht so dolle… Kurz gesagt – unzufrieden. Sollte unter 350 Kosten…

Alan Harper

28.06.2014, 11:57
Antworten

Ich würde das Nexus 5 bevorzugen, trotz der schlechteren Kamera. Schließlich kommt bald Android L raus (Android 5.0) und das Nexus 5 wird es als erstes bekommen, das G2 wenn überhaupt nur viel später

lgg2 (Gast)

28.06.2014, 11:57
Antworten

seit 8 monaten mit g2.bis jetzt sehr zufrieden.ohne root .

Goldenstate55

28.06.2014, 12:04
Antworten

Das g2 ist dem n5 in wirklich fast allen belangen überlegen, hatte beide Geräte schon nebeneinander liegen. Akku, Display, Kamera, Software Features (knock on zb), es spricht eigentlich alles für das G2. Nur wer immer das aktuellste Android haben will, muss zum n5 greifen. Aber das sind mir dann zuviel Nachteile. Ich rate dir zum g2.

egal (Gast)

28.06.2014, 12:56
Antworten

Ich kann das anti LG geflame a) nicht mehr lesen und b) verstehen erst recht nicht!
Habe das LG optimus G (1) mit 32gb und bin suuuuper zufrieden damit! Auch wenn es immernoch auf 4.1.6 läuft, kann ich nicht erkennen, warum man zwingend ein update brauch. Hab ausserdem das nexus 7 mit aktuellem 4.4.4 und sehe darin null Mehrwert.
LG Handys sind m. E. blind empfehlenswert (die optimus Reihe) zumal sie bis jetzt immer bessere Hardware intus haben, als ihre nexus-brüder.

vanpelt

28.06.2014, 12:58
Antworten

Ich weiß gar nicht, ob das N5 auch einen Infrarotsensor hat, aber mit dem G2 übernehme ich in zwei bis drei Minuten heimlich die Kontrolle über fast jeden Fernseher. Ein Rirsenspaß, bis man erwischt wird.

maltacrusader

28.06.2014, 13:11
Antworten

Für das Nexus 5 gibt es schon 4. 4.4

HansDeal

28.06.2014, 14:35
Antworten

Danke für den deal 😉

roccne

28.06.2014, 16:53
Antworten

Mein Gott, DAS beste gibt es ohnehin nicht, also lasst die Leute doch nach Ihren persönlichen Präferenzen entscheiden.

Watchmann

28.06.2014, 17:21
Antworten

Da kann man bedenkenlos zugreifen, zumal die specs vom neuen G3 im Vergleich kaum einen signifikanten Mehrwert erkennen lassen.

kai90

26.03.2015, 17:06
Antworten

Für Nexus 5 gibt
es auch schon Android 5.0 was bald auch endlich für das g2 verfügbar sein soll. Habe eine Weile beide Geräte bessern also Nexus 5 und g2 hab mich dann für das g2 entschieden da es ein größeres Display und auch wie ich finde besseres Display hat.

DrFreaK666

26.03.2015, 17:12
Antworten

Ja. Das Handy ist immer noch top. Für manche dürften aber 16GB zu wenig sein. Ich gehöre leider dazu… 🙁

Marko (Gast)

26.03.2015, 17:21
Antworten

für die es zu wenig speicher ist können doch auch clouds benutzen, mach ich mit meinem g2 zwar nur um mir die fotos überall ansehen zu können, hatte aber nie speicherprobleme, bestes Smartphone was ich je hatte, robust, groß, kann alles, macht alles mit, Kamera ist geil ich liebe es

cghjfxn

26.03.2015, 17:31
Antworten

Highend? Nicht mehr! Das war es vor mehr als 1 Jahr

samy2

26.03.2015, 17:36
Antworten

Die Clouds Aha. Lagert man dann auch Apps in die Cloud aus? Zumal der Zugang schnell gedrosselt wird wenn man viel die Cloud verwendet. Und dann gibt man seinen Datenschutz ab. Ist abhängig dass man Netz hat und langsam ist es noch dazu.

hancock

26.03.2015, 17:37
Antworten

definiert mal High-end!

Kalli (Gast)

26.03.2015, 18:32
Antworten

Handy ist top und Daten auf SD zu kopieren ist ja seit android 4.? auch nicht mehr so leicht möglich ohne root, von daher war es mir egal mit dem nicht zu erweiternden Speicher! Und android 5.0 soll im zweiten Quartal kommen….

Bassi

26.03.2015, 18:42
Antworten

Also ich bin Super mit meiner 32gb Version zufrieden. Meiner Meinung nach das beste Smartphone unter 300 euro. Nichts ruckelt oder hängt. Und mit dem Akkuverbrauch stell ich auch fast jeden in den Schatten.

mawe (Gast)

26.03.2015, 19:18
Antworten

hatte G2 und muss sagen, dass es echt sehr gut ist – habe jetzt G3, was z.B. durch Akkutausch und Speicherkartenslot, mehreren Features noch einen ordentlichen Tick besser ist. Aber LG kann zweifelsohne mit Samsung, HTC usw. mithalten

m08

26.03.2015, 19:32
Antworten

Hab das G2 32gb und bin insgesamt zufrieden… Nur finde ich die Kamera nur mäßig… Verschlusszeit ist echt mies… Selbst leichte Bewegungen sind sofort als Unschärfen auf dem Bild. Hat das keiner?

DrFreaK666

26.03.2015, 19:53
Antworten

Doch. Die Kamera ist echt nicht die schnellste. Aber wenn man ruhig hält, dann erhält man gute und scharfe Fotos.

Ochsenklops

26.03.2015, 21:03
Antworten

Also lange Diskussion hin oder her, für 229€ bekommt man kein Vergleichbares Gerät. Für 299€ dann ein Huawei Honor 6, aber für den Preis hier eigentlich nicht zu toppen. Auch bei „nur“ 16GB. Mein erster Computer damals hatte weitaus weniger Festplatten Kapazität, und ich lebe immer noch. Hahaha…

DrFreaK666

27.03.2015, 08:11
Antworten

Natürlich lebst du noch. Wenn man es aber noch als MP3-Player nutzen will, dann sind 16GB viel zu wenig.

Ochsenklops

27.03.2015, 08:21
Antworten

Wenn ich mp3’s hören will, nehme ich meinen mp3-Player. Es gibt Leute die meckern über alles. Hätte dieses LG G2 32 oder 64 GB, und würde es als mp3-Player nutzen, würden die mp3-Player Nutzer wieder über die schlechte Akkulaufzeit jammern. Ein Smartphone kann heutzutage schon sehr sehr viel, vielleicht teilweise auch schon zu viel. Aber kann trotzdem nicht alles ersetzen. Und, wenn ich weiß das mir 16 GB zu wenig sind, warum zum Teufel kauft man sich dann überhaupt ein Gerät mit 16 GB ?????

Ochsenklops

27.03.2015, 08:23
Antworten

Ich meine, dafür gibt es ja extra eine 32 GB Version. Für die muss man natürlich ein bisschen tiefer in die Tasche greifen, oder sich ein Gerät holen mit Speicherkartenslot.

JSF

27.03.2015, 08:29
Antworten

Oder in das hier investieren. Das löst das Speicherproblem gut. Gibt es auch für das G2 https://www.kickstarter.com/projects/budgie/exodrive-cases-the-only-microsd-expandable-phone-c

Bollino (Gast)

27.03.2015, 09:45
Antworten

also für meine Musik hab ich ne SD Karte und für die Apps muss der interne Speicher herhalten. Ist doch kein problem

Ced

27.03.2015, 10:09
Antworten

Einfach immer noch Killer das Teil. 16GB ist etwas wenig, ja. Aber mittlerweile hat doch eh jeder streaming Dienste. Einfach mal nicht jedes unnütze Album speichern und gut ist.
Ab von dem wenigen Speicher ist es ein hervorragendes Gerät.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.