-9%
27

408,58€ 446,85€

Tipp: LG G5 (5,3″, Android 6.0)

30.06.2016
von: amazon.de
Update Ich bin mir nicht sicher, ob das so gewollt ist: Aber jetzt gibts nach dem Kauf auch noch einen 50€ Gutschein geschenkt von Amazon (kommt per Mail) – damit landet man dann bei effektiv 359€ für das LG G5!

Bock auf das neue Flagschiff von LG ohne Vertrag? Bei Amazon gibt es bis zum 30.06. immerhin 100€ Sofort-Rabatt auf das LG G5 mit dem Gutscheincode „LGG5“. Die graue Version ist somit gerade zum Bestpreis von nur 409€ zu haben, die anderen Farben sind leider teurer. Ihr müsst bitte zwigend Amazon als Verkäufer auswählen, sonst gilt der Gutschein nicht. Jedenfalls ist das so kurz nach Marktstart schon ein sehr guter Preis…

Details:
OS: Android 6.0 • Display: 5.3″, 2560×1440 Pixel, IPS, Gorilla-Glas 4 • Kamera: 16.0MP, f/1.8, Laser-AF, OIS, Farbspektrumsensor, LED-Blitz; 8.0MP, f/2.4 (hinten); 8.0MP, f/2.0 • Schnittstellen: USB 2.0 (Typ-C, OTG), 3.5mm-Klinke, WLAN 802.11a/b/g/n/ac (DLNA, Miracast), Bluetooth 4.2, NFC, Infrarot-Port • Fingerabdruck (hinten) • CPU: 2x 2.15GHz Kryo + 2x 1.60GHz Kryo (Snapdragon 820, 64bit) • GPU: Adreno 530 • RAM: 4GB • Speicher: 32GB, microSD-Slot (bis 2TB) • Navigation: A-GPS, GLONASS • Gehäusematerial: Metall (Rückseite), Kunststoff (Rückseite) • Abmessungen: 149.4×73.9×8.6mm • Gewicht: 159g, Qualcomm Quick Charge 3.0

fb
Die spannendste Weiterentwicklung seitens LG ist mit Sicherheit der austauschbare Slot unten: Hier kann ein zusätzliches Foto- oder Musik-Modul gekauft und eingesteckt werden. Und LG wird mit Sicherheit noch weitere Bausteine anbieten in naher Zukunft. Daneben gibt es vom technischen her kaum etwas auszusetzen, wie man es eben auch von einem Flagschiff erwartet. Besonders die Kamera soll laut Tests und Bewertungen wieder herausstechen – genau wie bei den Vorgängern schon:

„LG hat sich dieses Jahr einiges einfallen lassen, um die Gunst der Käufer zu gewinnen und bietet ein gelungenes Gesamtpaket. Die Kombination aus gutem Display, bewährt guter Kamera und ordentlichen Laufzeiten bilden ein gutes Fundament. Das neue Design gefällt uns sehr gut und die modulare Seite des LG G5 bietet einen tollen Ansatz mit durchaus spannenden Zusatzkomponenten. Die Kamera bietet eine ähnliche Leistung wie die des Vorgängers, die Idee mit einer zweiten Weitwinkellinse wird sicher einige Freunde finden und hat uns trotz der geringen Auflösung im Test gut gefallen. Das LG G5 ist ein modernes Highend-Smartphone mit einer guten Dual-Kamera.“

Profilbild Esturgerter

18.06.2016, 12:30
Antworten

Leider ist LG für mich keine Option mehr, selbst die Top Modelle bekommen nach wenigen Wochen/ Monaten keine Updates mehr.
Beispiel Optimus 3D, damals das Top Model, kostete noch um die 500€ mit Android 2.3 als längst 4.0 auf jedem Billiggerät etabliert war. Das Update wurde etwa 1 Jahr lang versprochen und dann stillschweigend gestrichen.

Paddl (Gast)

18.06.2016, 12:32
Antworten

Deswegen kauft man sich die Nexus Geräte 😉

Profilbild mexx0312

18.06.2016, 12:32
Antworten

Quatsch, das stimmt doch längst nicht mehr. Das war mal tatsächlich der Fall, aber es sind schon Jahre seitdem vergangen.

Profilbild r4v3r

18.06.2016, 12:49
Antworten

@Esturgerter: das ist schon lange nicht mehr der Fall…

Profilbild Zeißelgärtner

18.06.2016, 13:14
Antworten

Bin gerade wegen der Updatepolitik von Samsung zu LG gewechselt. Mein LG G3 wird immer noch mit Updates bedacht und auch der Support ist m.E. besser als bei vielen anderen.

Teccch (Gast)

18.06.2016, 13:15
Antworten

@Esturgerter: Selbst das G3 aus dem Jahr 2014 läuft mit android 6

Profilbild Bassi

18.06.2016, 13:28
Antworten

Ich bin mit meinem G2 immer noch Top zufrieden. Mein nächstes wird wieder ein LG. Android 5 hab ich auch.

hungryshark (Gast)

18.06.2016, 14:17
Antworten

Gebe ungern mein Flex 2 auf, einfach ergonomisch nichts vergleichbares auf dem Markt.Und lasse mein Handy oft fallen, glaube das Flex 2 muss man schon volle Karacho gegen eine Wand schmettern um es zu zerstören 🙂
Das B&O HiFI DAC Modul für das G5 interessiert mich aber schon sehr muss ich gestehen.

hungryshark (Gast)

18.06.2016, 14:19
Antworten

@Paddl: Nexus Geräte sind DEV Geräte. Schon immer. Kauf mal ein 16GB Nexus 5X ohne SD Karte und nix, viel Spaß 😛 Und nein, Cloud Speicher ersetzt den internen Speicher / bzw eine pfeilschnelle SD Karte nicht!

Profilbild Defybrillator

18.06.2016, 14:58
Antworten

Könnt euch ja auch mal das v10 anschauen wenn ihr nicht so viel Wert auf akkulaufzeit legt. Aber das lg flex 1 (leider auch updatebenachteiligt) war irgendwie schon der Kracher.

Paddl (Gast)

18.06.2016, 16:37
Antworten

Hungryshark ich besitze seit 5 Jahren das Nexus 4 mit 16GB bis jetzt war mein Speicher noch nie voll nun werde ich mir das 5X mit 16 GB kaufen und auch da werde ich keine Probleme haben 😉

hungryshark (Gast)

18.06.2016, 17:00
Antworten

@Paddl: jeder nutzt sein Smartphone anders, habe viel Musik und reize auch gerne mal die UHD Video Fähigkeiten des Snapdragon 810 aus. Da ist eine grosse und vor allem schnelle SD Karte ein muss. Habe gerade mal 8GB von 16GB (LG Flex 2) frei, da würde es schnell eng werden ohne SD Karte.

Profilbild Rag

18.06.2016, 17:51
Antworten

Nexus leider ohne sd Karte, ansonsten sie top Handys (und nein, otg ist auch unpraktisch ;))

Profilbild popelman

18.06.2016, 20:45
Antworten

LG keine Updates??? sogar ein LG Magna(130€ Gerät) läuft jetzt mit Android 6.0

Profilbild stefan

30.06.2016, 13:40
Antworten

Der Preis erscheint übrigens nur, wenn man Amazon als Verkäufer wählt. Auch werden beide Aktionen gelistet, also gehts hoffentlich durch 🙂

Kommentarbild von stefan

Profilbild Esturgerter

30.06.2016, 13:49
Antworten

Ihr hattet mich überzeugt, allerdings gibt es das seit einer Woche mit Media Markt Schubladenvertrag (1gb mit 3g) für 370 effektiv.

Profilbild Ochsenklops

30.06.2016, 14:59
Antworten

Also 15 Euro Grundgebühr? Welcher Tarif ist das genau? Klingt interessant. Zufrieden mit dem Gerät?

Stephi (Gast)

30.06.2016, 15:13
Antworten

Mediamarkt-Vertrag:11,99€ Grundgebühr, 39,99€ Anschlussgebühr, 49,00€ für das LG, Eplus-Netz, je 50 SMS und Minuten, 1 GB Internet Flat ohne LTE

Profilbild Ochsenklops

30.06.2016, 15:25
Antworten

Na gut, würde man auf knapp 378€ kommen und nicht 370€ aber dennoch ok denke ich. Und in „Raten“ bezahlbar.

Lu-Tze (Gast)

30.06.2016, 15:55
Antworten

Danke…dank Gutscheincode und Amazon-Aktion für rechnerisch 358 bestellt.
Darauf hab ich gewartet

Lili x (Gast)

30.06.2016, 16:24
Antworten

Trotz Verkauf & Versand durch Amazon ist die Gesamtrabattdarstellung, in der der 50€ Gutschein aufgeführt ist, nicht zu sehen 😢

Koola (Gast)

30.06.2016, 16:26
Antworten

@Lu-Tze: Der cash-back Gutschein git für alle Einkäufe auf Amazon oder nur für den App-Store?

Profilbild unique

30.06.2016, 16:37
Antworten

Der preisverfall ist so lächerlich.

Wenn man das handy gleich für 400€ verkauft hätte, dann hätten sie keine absatzprobleme gehabt und nicht millionen geräte auf halde, welche jetzt mit rabatten verramscht werden.

Profilbild Magnetik95

30.06.2016, 17:09
Antworten

bestellt, danke euch!!!!

Profilbild ray73

30.06.2016, 20:16
Antworten

Zu dem Preis leider nicht mehr zu haben T_TT_T

Lili x (Gast)

30.06.2016, 23:55
Antworten

Ich habe das G5 heute für 1€ über einen MediaMarkt Vertrag für 15€ monatlich AG frei ergattert.

Lu-Tze (Gast)

01.07.2016, 01:00
Antworten

„Der Aktionsgutschein kann innerhalb von 12 Monaten nach Erhalt auf http://www.amazon.de für Produkte mit Verkauf und Versand durch Amazon, jedoch nicht für Bücher (inkl. ebooks), digitale Produkte (Musik, Video, Apps, Software), Warehouse Deals, Geschenkgutscheine oder Versandkosten verwendet werden“

So steht’s bei Amazon.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)