-9%
17

376,98€ 405,98€

Bis zu 55€ Rabatt auf Smartphones, z.B. LG G6 (FullVision QHD+)

11.10.2017
von: alternate.de

Bei Alternate bekommt ihr heute bis zu 55€ Rabatt auf einige ausgewählte Smartphones bei Zahlung per Paydirekt. Für das preisstabile LG G6 (in grau) zahlt ihr z.B. mit Versand nur 377€, was euch zum aktuellen Preisvergleich von 406€ immerhin einige Euros spart. Nutzt dafür den Code „Paydirekt50“. Und für unter 400€ kann man sich das schöne Stück Hardware durchaus mal näher ansehen. Zu lange zögern sollte man wohl nicht:

• 18:9 FullVision QHD+ Display
• 13 Megapixel Dual-Hauptkamera
• 100° Weitwinkel-Selfie-Kamera
• 3300 mAh Akku mit Quick-Charge
• 2,35 GHz Quad-Core Snapdragon
• Betriebssystem: Android 7.0 Nougat
Bei Testberichte.de schneidet das Smartphone mit einer sehr guten 1,5 aus 40 Tests ab. Ich habe euch mal einen Testbericht von Chip verlinkt, in dem ihr euch ein wenig in das Smartphone einlesen könnt. Das Smartphone kann allen Mitbewerbern das Wasser reichen und verfügt über die wichtigsten Features, welche man heute so braucht. Es ist wasserdicht, hat ein klasse QHD+ Display und eine sehr gute Kamera. Die einzigen Abzüge gibt es in Sachen Wireless-Charging und dem geringen internen Speicher. Fazit:

„Das LG G6 kann mit allen Spitzenmodellen des Marktes mithalten und übertrifft einige der Spitzenmodelle der Konkurrenz zum Teil klar. Trotzdem leistet es sich auch kleine Schwächen, wie den hohen Akkuverbrauch im Standby oder den Vorjahresprozessor, der allerdings immer noch eine Rakete ist. Man muss für die Kritik jedoch schon ins Detail gehen. So werden Freunde von gekrümmten Displays und Softwarepuristen wohl eher die Finger vom LG lassen, während sich Kamerafreunde, Leistungshungrige und Displayliebhaber für das LG G6 entscheiden dürfen.“

stubi (Gast)

26.09.2017, 09:37
Antworten

Oh man….das G6 mitnehmen oder doch auf das V30 warten, ich bin hin und her gerissen….

xbox018 (Gast)

26.09.2017, 13:09
Antworten

Ich würde auch lieber aber auf das LG V30 warten, welches induktives Laden & den Snapdragon 835 bietet, jedoch leider (noch) zu einem unverschämt hohen Preis…

stubi (Gast)

26.09.2017, 14:22
Antworten

Auch das OLED-Display des V30 reizt mich, zusammen mit den von dir erwähnten Vorteilen wie induktives laden etc.pp. wird das ein richtig tolles Smartphone. Nur die angekündigte UVP von 899,- find ich schon krass, aber bei LG fällt der Preis ja meistens relativ schnell, solange muss mir mein altes G2 noch reichen, nachdem mein V10 den Geist aufgegeben hat :-/

Profilbild Spielschwein

26.09.2017, 21:22
Antworten

Ich habe mir vor 3 Monaten die Koreanische Version bei Ebay bestellt für 379 €. Mit Quad-DAC, Dual Sim und 64 GB. Bin absolut zufrieden. 2 Updates gab es auch in der Zeit.

Profilbild Andreash

27.09.2017, 18:43
Antworten

Bestellt.. Danke.. Wird nichtmal bei idealo angezeigt… 🙂

Moris (Gast)

28.09.2017, 10:46
Antworten

Ich habs bei PG bestellt und am nächsten Tag bekommen. Super. Das V30 wäre schon interessant. Aber das wird nicht so schnell im Preis sinken, wie das G6. Das G6 ist ein Topgerät reicht mir auch noch in 2 Jahren dicke. Einziger Nachteil… die 32GB, aber reicht mir auch. Erst Recht mit einer Speicherkarte.

Profilbild stubi

28.09.2017, 11:38
Antworten

Die DualSim-Variante hat im Garantiefall aber leider keinen vollständigen Support von LG Europe, das sollte man zumindest bedenken.
Wobei ich aber trotzdem auch zu der Version tendiere, da außer DualSim auch noch der QuadDAC-Chip integriert ist…

Moris (Gast)

28.09.2017, 16:39
Antworten

Die Dualsim unterstützt auch kein Voice over LTE und kein WiFi-calling. Und den Bootlocker kann man nicht entsperren. Und nur 1Jahr Garantie statt 2. Und LG Europa macht da nix, sondern es muss evtl. nach Korea geschickt werden. Ich hab auch abgewogen… und mich dann für die leider abgespeckte deutsche Version entschieden.

seb12e4321 (Gast)

11.10.2017, 09:53
Antworten

Wo findet man den die korea variante?

Profilbild Bobo8

11.10.2017, 09:56
Antworten

@Moris: und wenn LG im Garantiefall etwas macht, dann aber alles falsch. Es sind nur beauftragte Unternehmen, die sich ungemein viel Zeit lassen, du dein Smartphone ohne Nachfrage so gut wie nicht bekommst, und wenn dann entweder nicht ordnungsgemäß repariert oder eventuell mit weiteren technischen defekten. Kratzer am Display, Kamera, Gehäuse sind vorprogrammiert. Sollte man auf Garantieleistungen Wert legen, dann lieber einen Kauf bei Amazon in Betracht ziehen, welcher bei defekten Geräten die Kunden besser behandelt als die Hersteller selbst, insbesondere LG.

Profilbild Miloseikel

11.10.2017, 11:10
Antworten

@Bobo8: kann ich so nicht bestätigen

Mr.T (Gast)

11.10.2017, 11:58
Antworten

@Bobo8 kann bestätigen

Honkyboy (Gast)

11.10.2017, 12:25
Antworten

Kann nichts schlechtes über den Service von LG sagen. Display durch eigenverschulden defekt. Angefragt,eingeschickt und innerhalb von 5 Werktagen zurück erhalten. Und dann auch noch gratis ausgetauscht (außerhalb der Garantie). Also, Service und Kommunikation 1a.

Profilbild kool

11.10.2017, 16:28
Antworten

@Honkyboy: und ich kan nichts gutes sagen. sollte mein handy an eine servicefirma schicken, die senden es dann zur reperatur nach polen. dort werden die kosten bestimmt. 180€ für ein displaytausch, bei einem 2jahre alten handy, dass neu 400€ gekostet hat (nexus5). weil ich nicht einverstanden war, musste ich 80€ für den kostenvoranschlag bezahlen.
lg hat mir damals versichert, dass alle ersatz-displays im umlauf, fakes sind. 2 hatte ich bis dahin schon selbst getauscht, eins ist nach ein paar tagen gerissen (zu viel spannung!?) das andere hatte nen fetten weißen lichthof (fleck) in der mitte.

naja, und ende vom lg-lied:

sieht man ja am preisverfall. lg wird wohl wie htc enden.. tja, pech gehabt 😉

Profilbild Euro

11.10.2017, 20:31
Antworten

LG Support war leider unter aller Sau! Hatte das G4, welches dann leider nach 5 Monaten auch irgendwann in einen Bootloop verfallen ist, woraufhin ich den Support kontaktiert habe. Da wurde mir gesagt, dass ich keine deutsche Version habe und somit keine Garantie mehr auf dem Handy ist in Deutschland und ich es deshalb nach Korea schicken soll. Dort wurde mir die Garantie aber auch abgesprochen und ich sollte es auf eigene Kosten wieder nach Deutschland schicken lassen, wofür FedEx beauftragen sollte. Daraufhin hab ich ziemlich Druck gemacht, dass das eine Frechheit sei, so mit seinen Kunden umzugehen, was zwar nicht dazu geführt hat, dass sie mein Handy repariert haben, aber dafür immerhin mein kaputtes G4 ohne Aufpreis für mich zurück geschickt haben.. Aber sowas tue ich mir nie wieder an

Profilbild Euro

11.10.2017, 20:32
Antworten

*wofür ich

Profilbild B3ns

13.10.2017, 06:02
Antworten

@Spielschwein: Leider hat auch diese Variante kein Qi-Laden, was für mich in 2017 echt Pflicht ist für ein Flaggschiff, wenn selbst Apple (die immer alles etwas später bringen) dies mittlerweile verbaut. Auch bei dem Preis.

Tja und die deutsche Variante hat leider kein DualSIM.

Wenn aber das nicht stört, der bekommt hier sicherlich ein super Gerät. Auf das V30 würde ich (mit Ausnahme, s.o.) nicht “warten“. Nicht für den Preis! Und schließlich könnte Februar dann schon das G7 vorgestellt werden…

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)