-26%
19

99,99€ 135,00€

Tipp: Motorola Moto G (LTE)

08.09.2016
von: ebay.de

Das beliebte MidRange-Smartphone ist mal wieder günstig zu haben: Medion hat bei Ebay gerade das Motorola Moto G für sehr gute 100€ im Angebot inkl. Versand. Wer noch auf der Suche nach einem Zweitgerät ist oder für die Kids / Eltern / Android-Neulinge was Passendes sucht, sollte hier unbedingt zuschlagen. Angeboten wird dieses Mal die LTE-Version als Neuware.

Details:
LTE • Navigation: A-GPS, GLONASS • OS: Android 5.1 • CPU: 4x 1.20GHz Cortex-A7 (Qualcomm MSM8226 Snapdragon 400) • GPU: Adreno 305 • RAM: 1GB • Display: 4.5″, 1280×720 Pixel, Gorilla-Glas 3 • Kamera: 5.0MP, AF, LED-Blitz, Videos @720p/30fps (hinten); 1.3MP (vorne) • Schnittstellen: Micro-USB 2.0, 3.5mm-Klinke, Bluetooth 4.0, WLAN 802.11b/g/n • Speicher: 8GB • Akku: 2070mAh, fest verbaut • Abmessungen: 129.9×65.9×11.6mm • Gewicht: 143g • SIM-Formfaktor: Micro-SIM

Unbenannt
Wie oben geschrieben ist es auf jeden Fall ein tolles Schnäppchen, denn P/L-mäßig gibt es kaum vergleichbares. Das Moto G stammte nach der Übernahme von Motorola von Google und man darf davon ausgehen, dass auch hier die Updates regelmäßig und schnell kommen werden. Bei dem Preis muss man natürlich Abstriche machen (z.B. nur 8GB Speicher, kein NFC, wenig RAM) – dafür gibt es aber ein sonst nahezu perfektes Einsteiger-Smartphone, was auch die 1.600 Bewertungen bei Amazon wiederspiegeln:

+ Gefälliges Design
+ Gute Verarbeitung
+ Brillantes Display
+ Intuitive Bedienung
+ Sehr gute Ausdauer
+ Leistungsfähige Hardware
– Wenig interner Speicher
– Akku nicht wechselbar
– Kein LTE und NFC

Martin. (Gast)

29.06.2015, 09:17
Antworten

als Alternative für 49 Eur mehr möchte uch das ZTE Blade S6 vorschlagen. Bessere CPU, GPU, Kamera. Mehf Ram, Lollipop und LTE

onipo (Gast)

29.06.2015, 09:22
Antworten

Update auf Lollipop? Wegen nur 8GB internen Speicher. Bei Lollipop kann man alles auf die SD-Karte speichern.

Profilbild samy2

29.06.2015, 09:38
Antworten

@onipo
Quatsch bei Lolipop kann man NICHT
alles auf die Sd-karte speichern, das kommt erst mit Android M.

Profilbild micha

29.06.2015, 09:58
Antworten

Motorola g2 hat auch schon seit glaube ich Februar lollipop.
Ich finde es vom preis her top.
Hardware passt zusammen.
ob das bei dem zte auch so ist weiß ich nicht aber bei den „günstigsten“ China Handys habe ich keine guten erfahrungen gemacht.
p. s. Motorola gehört jetzt lenovo (auch China)
aber ich denke das know how passt dennoch und kann das moto g 2 empfehlen

Profilbild Granatenhardy

29.06.2015, 11:37
Antworten

Habe das G2 mit Dualsim. Funktioniert gut. Seit dem Update auf 5.0 ist es etwas langsamer geworden, dafür hält der Akku wesentlich länger…

Profilbild Jens21

09.12.2015, 14:13
Antworten

Ich besitze das Handy auch nun seit über einem halben Jahr und kann es nur empfehlen. Leider fehlt LTE. sonst ist aber alles an Board. Und der Preis ist Top.

Profilbild gzabel

09.12.2015, 16:41
Antworten

Lollipop ist schon lange verteilt worden. Läuft auch super damit. Laut Motorola soll sogar Android 6.0 für das Gerät kommen.

BitteEinBit (Gast)

01.02.2016, 11:20
Antworten

Ich besitze seit nunmehr zwei Jahren das Moto G der ersten Generation. Es läuft noch genauso schnell wie am ersten Tag. Das flip Cover sieht nicht mehr so gut aus (Farbe am Rand weg) und der ein oder andere Kratzer ist inzwischen ebenfalls auf dem Display. Letztere sind durch diverse Stürze aus mehr als einem Meter auf Kopfsteinpflaster, Fliesen und Co. Auch wenn das Gerät mit neueren nicht mithalten kann ist es für den Preis absolut top! Selbst der Akku hält noch mehr als einen Tag trotz Telefonate, Internet und Musik streaming. Einziges Manko ist die Kamera, welche bei schlechtem Licht nicht zu gebrauchen ist und auch sonst eher mäßige Bilder macht.

marsupilami (Gast)

01.02.2016, 12:23
Antworten

Schade dass das Handy keine Speicherkarten Erweiterung hat. Dann nutzt es auch nix wenn man mit Marshmellow theoretisch die Apps auslagern kann (was bei meinem HTC super klappt) aber so ist das ein ko Kriterium weil meine Tochter ihre ganzen mp3’s drauf hat

karl (Gast)

01.02.2016, 15:00
Antworten

danke fuer die nachtraeglichen rezensionen. hoert sich gut an- gekauft. jetzt kann mein samsung ace 2 endlich in rente gehen. braves handy. lang hats durchgehalten.

Andi (Gast)

01.02.2016, 19:00
Antworten

Wir haben das Moto G 1st seit 2 Jahren. Super zufrieden. Akku hält länger als bei meinem S4. SD Kartenslot. Robuste Hardware. Läuft schnell. Klar kein High End, aber super solide und original Android

Gabi (Gast)

02.02.2016, 01:23
Antworten

Habe das Moto G und bin eigentlich zufrieden. Aber: das WLAN geht zwischendurch einfach aus. Seltsamerweise sind danach alle Klingel- und Benachrichtigung stone, die ich immer deaktiviert habe, dann wieder aktiviert. Ganz schön nervig. Hat jemand dasselbe Problem und/oder eine Lösung?

Pauleee (Gast)

04.04.2016, 16:38
Antworten

Nutze das Moto G 1st Generation, 16GB-Variante, nun seit 2 Jahren und 4 Monaten. Das Akku hält bei normaler Nutzung immernoch den ganzen Tag aus! Klar, man hält kein High-End-Smartphone in den Händen und auch die Mittelklasse ist inzwischen recht weit weg ABER jedem, der ein solides Handy zu einem guten Preis sucht, einfach nur telefonieren und Internet für unterwegs haben möchte, kann ich dieses Teil absolut empfehlen 😉

Alpha Wolf (Gast)

23.05.2016, 09:12
Antworten

Zum Telefonieren ok. Aber wer mehr will , kommt mit den 1 Gb Ram nicht weit. Die meisten Apps brauchen mehr.

Profilbild Steffmaster

23.05.2016, 09:16
Antworten

@Gabi: Setzte es doch mal zurück auf Werkseinstellungen. Möglicherweise ist der Fehler dann behoben. Aber sichere alle Daten vorher. Es wird alles gelöscht dabei.

Mog (Gast)

23.05.2016, 10:26
Antworten

@Alpha: Welche Apps gehen denn nicht? Ich kenne keine einzige!

Profilbild rc11

08.09.2016, 17:19
Antworten

Bei den Nachteilen steht kein LTE?!

Profilbild Michael Janssen

08.09.2016, 19:12
Antworten

Da greif ich doch lieber zum Motto e 2. Generation und hab dann Android M und einen stärkeren Akku.

Feed (Gast)

11.09.2016, 20:00
Antworten

Es hat lte

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)