-16%
16

279,00€ 332,24€

Motorola Moto X (4,7″, Android 4.4)

17.07.2014
von: notebooksbilliger.de

Wieder da: Wer letzte Woche nicht in Spanien bestellen wollte, kann jetzt für nur 7€ mehr direkt bei Notebooksbilliger zuschlagen: Mit dem Gutscheincode „ilovemotox“ bekommt ihr das Moto X für nur 279€. Da es immer noch ein sehr gutes P/L-Verhältnis bietet, wollte ich nochmal extra drauf hinweisen – in weiß oder schwarz könnt ihr es aktuell bestellen. Das Moto X benutzt Nano-SIMs, was ihr vorher wissen solltet, um es zu nutzen 😉

Details:
A-GPS/GLONASS • OS: Android 4.4 • CPU: 2x 1.70GHz Krait 200 (Qualcomm MSM8960Pro Snapdragon S4 Pro / Motorola X8) • GPU: Adreno 320 • RAM: 2GB • LTE-Triband • Farbdisplay (1280×720 Pixel, 4.7″, AMOLED, kapazitiver Touchscreen, Gorilla-Glas) • Video-/MP3-Player • 2 Digitalkameras (1.: 10.0MP, AF, LED-Blitz, Videos @1080p; 2.: 2.0MP, Videos @1080p) • Bluetooth 4.0 • Micro-USB 2.0 • WLAN (802.11a/b/g/n/ac) • 3.5mm Klinkenstecker • 16GB Speicher • Akku: 2200mAh, fest verbaut • Größe: 129.3×65.3×10.4mm • Gewicht: 130g • Besonderheiten: NFC, Bewegungssensor, Lichtsensor, Annäherungssensor, Kompass, Barometer

Das Moto X stammt noch von Google, was man recht schnell an der Ausstattung und dem Design ableiten kann. Warum man sich eine eigene Konkurrenz zum Galaxy Nexus 5 gemacht hat, verstehe ich zwar nicht wirklich – aber wer noch auf der Suche nach einem grundsoliden und aktuellen Smartphone ist, sollte das Moto X auf jeden Fall in die nähere Auswahl nehmen. Die bisherigen Testberichte und Bewertungen lesen sich schon recht eindeutig und machen Lust auf mehr:

+ Sehr gute Verarbeitung
+ Gummierte Rückseite
+ Innovative und praktische Features
+ Gutes Softwarepaket
+ Hohe Anwendungsleistung
+ Ordentliche Kamera
+ Gutes AMOLED-Display
– Keine Full-HD-Auflösung
– Gehäusedesign uneinheitlich
– Kaum Zubehör erhätllich
– Nur passable Akkulaufzeiten

Profilbild unique

28.03.2014, 12:59
Antworten

zu spät für den europäischen Markt. das moto g kostet fast die Hälfte und dessen Prozessor ist wesentlich schneller.

der wichtigste Punkt, die Personalisierung des Gerätes scheint mit diesem Angebot nicht möglich. wie gut die sprachbefehle für deutsch implementiert wurden muss sich auch erst noch zeigen.

ich fand des gerät zum release Klasse, aber aufgrund der eingeschränkten features für Europa und des verspäteten erscheinungstermins gibt es mittlerweile deutlich bessere alternativen.

nexus 5, moto g usw.

lala23 (Gast)

28.03.2014, 17:59
Antworten

@ unique

Deine Meinung zum Moto X sei natürlich Dir überlassen, aber manche Aussagen sind sachlich falsch. Das Moto G hat keineswegs den schnelleren Prozessor als das X, das zeigt nicht nur die Hertzzahl (1,2 zu 1,7) sondern auch die Benchmarks und die Erfahrungsberichte zur Arbeitsgeschwindigkeit. Wie die Sprachbefehle auf Deutsch implementiert sind kann man überall nachlesen (wie bei der Konkurenz schlechter als im englischen, aber nicht schlechter als zB Siri).

Zum Moto G noch: Das hat neben dem schwächeren Prozessoren auch kein Amoled-Display, schlechtere Maße bei höherem Gewicht, keine ausgfeilten Features wie active display und ist zudem insgesamt weniger wertig. Natürlich aber dennoch ein sehr gutes Handy und viel günstiger, nur nicht besser UND günstiger.

Imho ist das Moto X ein super Handy zu diesem Preis.

atze (Gast)

29.03.2014, 00:32
Antworten

hatte das moto x, das nexus 5 und das s4 hier. würde jederzeit zum moto x greifen. das Gesamtpaket ist am besten.

daniel (Gast)

29.03.2014, 11:04
Antworten

Also ich bin von dem Moto X begeistert. Es läuft super flüssig sehr gute Verarbeitung und ich finde die Anzeige super wenn das Handy im standbye Modus ist. Zu dem ist das Handy sehr gut verarbeitet und hat einen super großen Display für die Handygröße

Steve (Gast)

30.03.2014, 16:13
Antworten

Wo kommt eigentlich die negativ Bewertung für die Akkulaufzeizen her ? Also mein Moto X hält bei normaler Nutzung 2 Tage durch. Das hat bei mir bisher kein anderes Smartphone geschafft.

AndyC (Gast)

23.04.2014, 20:44
Antworten

Stand vor kurzem vor der Entscheidung zwischen Nexus 5, Moto G und Moto X, da mir mein Note 2 zu groß geworden war und habe mich für das Moto X entschieden. Auch ich bin von der geringen Größe und dem sehr gut umgesetzten Active Display restlos begeistert. Es ist bei weitem schneller als das Note 2 (mit Quad Core und Android 4.4) und eine schlechte Akkulaufzeit kann ich auch nicht bestätigen.

Mit dem One plus One lässt es sich m.M.n. schwerlich vergleichen, handelt sich dieses doch aufgrund seiner Größe (5.5 Zoll) schon um ein „Phablet“, auch gibt es noch keine Erfahrungswerte zu diesem Gerät.

Profilbild ripmsrope710

23.04.2014, 22:02
Antworten

Ich finde das Feature mit dem aufwachen per Sprachbefehl echt klasse. Andererseits kann ich es mir absolut nicht vorstellen das mit nen Handy permanent zuhört… Was es da alles zu hören bekommt, was für niemanden bestimmt ist…

airmax (Gast)

30.06.2014, 12:33
Antworten

Kleiner Fehler im Text. Ein galaxy Nexus 5 gibt es nicht

Profilbild Campihai

30.06.2014, 12:52
Antworten

@lala das moto g hat ein quadcore.
so ganz unrecht hat unique nicht:-)

bobo (Gast)

30.06.2014, 15:36
Antworten

weil es auch nur auf die Anzahl der kerne und taktfrequenz ankommt… mein razr i mit singlecore und 2ghz hat auch deutlich mehr Leistung als mancher dual Core 🙂 p.s wäre ergo dann AMD nicht auch immer besser als Intel wenn man nur auf KernAnzahl und taktfreuquenz eingeht ??

Borste (Gast)

30.06.2014, 16:49
Antworten

Kann man diese ‚Always Lauschangriff Funktion‘ abschalten?

Das Moto G finde ich zu klobig, zu dick und verschenkt Platz.

Profilbild ReCo

30.06.2014, 23:04
Antworten

Ich hab das X, sowie das G seit über einen Monat und würde beide immer wieder kaufen. Das X liegt meiner Meinung nach so gut in der Hand, wie kein anderes Phone. Auch von der Leistung her läuft das Ding super.

Das G ist übrigens vom Prozessor NICHT schneller, als das X. Im Gegenteil.

Borste (Gast)

01.07.2014, 01:09
Antworten

@reco

Ist das Moto G nicht zu dick? Wäre ansonsten was für mich bis auf die Cam.

Profilbild ReCo

01.07.2014, 13:08
Antworten

Es ist dicker als das x, liegt aber trotzdem sehr gut in der hand. geh aber am besten mal zu mediasaturn und teste es selbst aus. Zu den Seiten hin ist es glaub ich nur um 8 mm dick.

Lala23 (Gast)

14.07.2014, 13:55
Antworten

@ borste
ja, kann man

Profilbild Alan Harper

14.07.2014, 14:18
Antworten

Android L kommt für das Moto X wohl auch noch raus

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)