-23%
17

103,95€ 129,00€

Samsung Galaxy Ace 3 LTE

26.04.2014
von: smartkauf.de

Unglaublich wieviele Angebote derzeit von Base und Smartkauf kommen…. Denn bei Smartkauf gibt es gerade auch noch das Samsung Galaxy Ace 3 mit LTE in der 8GB-Version für 104€ inkl. VSK. Wer noch auf der Suche nach einem Smartphone mit gutem Preis-/Leistungsverhältnis ist, sollte sich das Gerät mal genauer anschauen.

Details:
LTE-Quadband • Navigation: A-GPS, GLONASS • OS: Android 4.2 • CPU: 2x 1.20GHz • GPU: keine Angabe • RAM: 1GB • Farbdisplay (800×480 Pixel, 4″, kapazitiver Touchscreen) • UKW-Radio, Video-/MP3-Player • 2 Digitalkameras (1.: 5MP, AF, LED-Blitz, Videos @720p; 2.: 0.3MP) • Bluetooth 4.0 • Micro-USB 2.0 • WLAN (802.11b/g/n) • 3.5mm Klinkenstecker • Speicher: 8GB (5GB verfügbar) • microSD-Card Slot (bis zu 64GB) • Standby-Zeit: 430h (UMTS) • Gesprächszeit: 10h (UMTS) • Akku: 1800mAh, wechselbar • Abmessungen: 121.2×62.7x10mm • Gewicht: 119.5g • Besonderheiten: NFC, Bewegungssensor, Annäherungssensor, Kompass

Das Ace ist die kleine, abgespeckte Version vom S4. Dank guter Ausstattung muss es sich aber nicht hinter diesem verstecken. Für das Geld bekommt man hier ein richtig gutes Android-Smartphone mit relativ atkueller Hardware. Dieser Meinung sind auch die Amazon-Kunden und vergeben 4,5 Sterne. Im Test von der Computer Bild wurde es ausserdem Test-Sieger mit folgendem Fazit:

„Die Konkurrenz aus dem eigenen Hause ist teils sogar besser als das S4: helleres Display, längere Akkulaufzeit, bessere Sende- und Empfangsqualität. Aber: Die Auflösung des Displays ist geringer, der Klang beim Telefonieren schlechter – und die Kamera ist nur mittelmäßig. Wie das Galaxy S4 hat das Ace 3 LTE an Bord – als einziges Gerät im Test. Das sorgt für eine richtig flotte Internetverbindung.“

Profilbild Alan Harper

26.04.2014, 10:43
Antworten

Lohnt sich denn LTE bei der Hardware?

Profilbild Rueckspiegel

26.04.2014, 11:01
Antworten

Naja, was willst du da jetzt hören? LTE wird es demnächst in Regionen geben, in denen kein HSDPA zur Verfügung steht, hat man einen LTE Vertrag, dann hat man dort halt schnelles Internet.

Hat man allerdings eh einen günstigen Resellervertag/Prepaid ohne LTE ist das LTE unwichtig.

Allerdings schadet es auch nichts, wenn das Gerät LTE kann, ohne das du es nutzt

An sich ist das Telefon, auch für den Preis, aber echt nicht schlecht. Display ganz schön hell, Akku ausreichend bestückt. Kamera ausreichend. Für einen 0815 User ein ganz gutes Gerät.

Navigon (Gast)

26.04.2014, 11:41
Antworten

Ach wenn die Hardware mit der Geschwindigkeit von LTE nicht mithalten kann, kann man es immer noch Hot spotten und genießt die komplette Bandbreite z.B. am Laptop. 😉

rueckspiegel (Gast)

26.04.2014, 11:49
Antworten

Warum sollte die Hardware nicht mit kommen? Klar kommt die mit.

Profilbild Jojodd

26.04.2014, 12:01
Antworten

Was hat die Hardware mit beispielsweise nem schnelleren download zu tun?

Alex (Gast)

26.04.2014, 12:05
Antworten

Vielleicht spielt er ja online games on demand ;D

Profilbild Alan Harper

26.04.2014, 12:17
Antworten

Wenn du eine Website aufrufen möchtest, muss der Prozessor diese erst aufbauen. Wenn das Handy dafür aber so schon lange braucht, nützt einem LTE in der Hinsicht nicht viel.

Profilbild Nikonak

26.04.2014, 12:36
Antworten

Da reicht der CPU aber..

Profilbild Roland

26.04.2014, 12:40
Antworten

die CPU

Profilbild Rueckspiegel

26.04.2014, 13:28
Antworten

Webseitenaufbau ist schon lange kein Problem mehr. LTE hat eher den Vorteil, dass es nicht so schnell überladen ist mit vielen Nutzern, die dann das Internet verlangsamen. Zudem bietet es eine höhere Reichweite. Wenn die Provider irgendwann mal ordentlich ausgebaut haben, gibt es einfach flächendeckend schnelles Internet und nicht nur in Ballungsgebieten.

Mr. Afrika (Gast)

26.04.2014, 13:46
Antworten

„Das Ace ist die kleine, abgespeckte Version vom S4.“

Schlechter Witz? – „CPU: 2x 1.20GHz • GPU: keine Angabe • RAM: 1GB“

Das ist, bis auf LTE und Quatsch, den man ohne dicken Vertrag nicht nutzen kann, die selbe Ausstattung wie beim meinem S2. Und das gebe ich auch erst ab, wenn es High-End Smartphones mit Dual Sim gibt.

P.S.: Dazu zähle ich keine Franzosen ohne erweiterbaren Speicher, oder irgend einen Mist mit fest verbautem Akku. Hoffe auf das Fairphone 2, welches 2015 kommt (inklusive gutem Gewissen).

Horsti Horst (Gast)

26.04.2014, 14:09
Antworten

Samsung übertreibt es aber auch mit ihren unzähligen Produktvarianten. Galaxy S4, Galaxy S4 Mini, Galaxy S4 Active, Galaxy S4 Zoom, Galaxy S4 LTE+,… und das gleiche mit ihren Tabs etc. Also ich steig da schon lange nicht mehr durch….

N0he (Gast)

26.04.2014, 14:18
Antworten

@Mr. Afrika
Wie wärs mit nem Chinaphone? Die haben fast immer Dual Sim und sind auch qualitativ größtenteils nicht so schlecht wie „china“ vermuten lässt

Profilbild sedi

26.04.2014, 14:58
Antworten

Das Fairphone ist doch Augenwischerei! Gerade 2 von 30 Metalle sind als „Fair“ zertifiziert“ und die CPU kommt von Mediatek……

Profilbild escape

26.04.2014, 18:11
Antworten

die übertrieben produktvarianten hat fast jeder große hersteller. es kommt nur nicht alles nach deutschland. samsung kanns sich halt anscheinend leisten.

Profilbild Klausi

27.04.2014, 00:41
Antworten

alan harper hat völlig recht. gab erst letzte Woche ein Bericht.

Die CPU vom ACE ist definitiv zu schwach um die volle Leistung vom LTE zu nutzen.

Mr. Afrika (Gast)

27.04.2014, 22:33
Antworten

@N0he

Habe ich auch schon überlegt, aber da ich ein Garantiefetischist/Angsthase bin, bleibe ich lieber bei Vertrauenswürdigen Händlern/Herstellern, die diesbezüglich EU-Recht unterliegen. THL hat aber wirklich ein paar nette Modelle.

@sedi

Das sozial größte Problem ist bei Elektronik Coltan/Tantal, das ökologisch größte wohl Gold. Bei beiden ist das Fairphone Vorreiter. Bei denen wo sie’s nicht sind arbeiten sie dran. Außerdem bessere Arbeitsbedingungen in der chinensischen Fabrik und transparentes pricing:

http://www.fairphone.com/

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)