-24%
12

99,90€ 130,98€

LG Optimus L7 II (4,3″, Android 4.1)

07.06.2014
von: ebay.de

Ebay hat in den Tagesangeboten mal wieder einen sehr guter Preis für ein grundsolides MidRange-Smartphone von LG: Gerade könnt ihr für 99,90€ zuschlagen (auch vergleichbare sind nicht unter 130€ bis 150€ zu finden)

Details:
OS: Android 4.1 • CPU: 2x 1.00GHz Cortex-A5 (Qualcomm MSM8225) • GPU: Adreno 203 (Qualcomm MSM8225) • RAM: 768MB • Farbdisplay (800×480 Pixel, 4.3″, IPS, kapazitiver Touchscreen) • UKW-Radio, Video-/Mp3-Player • 2 Digitalkameras (1.: 8MP, AF, LED Blitz, Videos @720p; 2.: VGA) • Bluetooth 3.0 • Micro-USB 2.0 • WLAN (802.11b/g/n, DLNA) • 3.5mm Klinkenstecker • 4GB Speicher (1.6GB verfügbar) • microSD-Card Slot (bis 32GB) • Akku: 2460mAh, wechselbar • Größe: 121.5×66.6×9.7mm • Gewicht: 118g

Die Ausstattung ist natürlich nicht mehr mit aktuellen Generationen vergleichbar, aber das verlangt vermutlich auch niemand bei dem Preis. Für 99€ gibts dann im Endeffekt ein sehr gutes P/L-Verhältnis mit folgendem Fazit:

+ Solide gebaut
+ Ordentliche Akkulaufzeiten
+ Leichtgängiger und präziser Touchscreen
+ Gute Bildqualität der Kamera
+ Leichtes und kompaktes Gehäuse
+ Gute Blickwinkel
+ Niedriger Schwarzwert, hoher Kontrast
– Weniger Leistung als der Mitbewerb
– Hoher Idle-Verbrauch
– Mäßiger Lautsprecherklang
– Dunkler Bildschirm
– Schmutzanfällige Oberfläche

Holli (Gast)

07.06.2014, 11:39
Antworten

Super Deal! Habe gestern bei Amazon das L5 II bestellt:-( Welche Unterschiede bestehen denn zwischen den Geräten?

markus (Gast)

07.06.2014, 12:26
Antworten

es ist schneller, hat mehr Akku, eine bessere Kamera usw.

Bärtram (Gast)

07.06.2014, 12:41
Antworten

Unterschiede beim L5 kleinere Arbeitspeicher, schwächer CPU, Kamera nur 5MP.

Holli (Gast)

07.06.2014, 14:28
Antworten

Danke! Bestellt:-) Das L5 geht gleich zurück.

Profilbild ReCo

07.06.2014, 14:44
Antworten

Für 20€ mehr bekommt man ein besser ausgestattetes Moto E. Es bietet eine höhere Display Auflösung, ne QSD200 DC CPU, und die aktuelle Android Version, wo die nächsten Tage sogar ein Update auf Android 4.4.3 erscheint.

kriegs\'t eh nicht (Gast)

07.06.2014, 15:03
Antworten

… Rico Träume mal weiter… n’Update siehst du nie…

Profilbild rapunzel.langhaar

07.06.2014, 19:38
Antworten

Aber immerhin wird das Moto E schon mit Android 4.4.2 ausgeliefert. Davon können momentan die meisten nur träumen.
[Off topic]
Hab das Moto E bestellt. Mal schauen wie es ist. YouTube Viedos sind schon mal recht vielversprechend.

Profilbild ReCo

07.06.2014, 22:08
Antworten

Ich hab seit ein paar Wochen das Moto X und Moto G. Beides Top Telefone, die dank Vanilla Android besser laufen, als bsp. nen Galaxy S4 mit seinen Microrucklern. Das Moto E wird sicherlich ähnlich gut laufen. Du wirst es mögen. Und ein Update auf 4.4.3 ist sicher. In den USA und Brasilien wird es seit geszern ausgerollt. Erste YT Videos kursieren auch schon . Und da kann LG nicht mithalten.

ollertom (Gast)

08.06.2014, 06:40
Antworten

@reco deine motos kannste vergessen…
1. lahmes Betriebsystem – kein octacore – neuere Apps werden da nicht laufen, bzw. ruckeln- NOGO
2. kein wechselbaren Akku _NOGO
3. Keine SD Karte zum erweitern – dazu noch kleine Speicher ( nutzbare !) NOGO
4. Für die Leistung viel zu teuer
5. keine gängigen SIM Karten
6. keine DUAL-SIM- NOGO
7. schlechte Kameras ( im Moto E keine Frontkamera )
8. Sprachsteuerungen funktionieren so gut wie gar nicht.
Fazit was nützt ein tolles Display – wenn der Rest z.T. nur Sch…. ist

Profilbild LokomotivLeipzisch

08.06.2014, 08:16
Antworten

@ollertom hättest du schon mal ein Moto und der Hand?? Abgesehen davon sind deine negativen Punkte nicht für jeden ein NoGo wobei ich dich fragen muss, wo das Betriebssystem bitte „lahm“ ist und der Preis für die Leistung zu hoch. Ich glaube nicht dass du ein vergleichbares Handy für weniger Geld findest

Profilbild ReCo

08.06.2014, 17:57
Antworten

@ollertom
Deine Äußerungen sind größtenteils Mist! Man merkt, dass du noch kein Moto G oder X in der Hand hattest. Und Allgemein scheinst du einer dieser Leute zu sein, die alles per Datenblatt ablesen, ohne sich mal näher damit zu beschäftigen.

1. Wenn du ein Octa-Core brauchst, um das dein System flüssig läuft, hast du entweder nur China-Phones oder Samsung Dinger mit Touchwiz verwendet. Ich hatte bei beiden Geräten noch keine „ruckelnde“ App. Des Weiteren, finde mir ein Octa-Core Phone, welches nicht mit den billigen / Energiehungrigen Mediatek oder High-Silicon CPU´s ausgestattet sind. Komm mir nicht mit Samsung, denn dort werden auch nur 4 Kerne gleichzeitig angesprochen. Denn dann könnte ich das Moto X auch als Octa-Core nennen. 😉
2. Einen wechselbaren Akku bietet, bis auf Samsung und wnige Ausnahmen kein aktuelles Smartphone!
3. Nicht jeder braucht wechselbaren Speicher. Ich komm bei beiden Telefonen mit knapp über 12 GB freien Speicher aus. Es ist halt kein Samsung oder HTC, wo noch 4 zusätzliche GB an Bloatware verbraten werden.
4. Probier die Geräte erst Einmal aus, bevor du dich über das gute Preis-/Leistungs-Verhältnis des Moto G und E hermachst.
5. Bis auf die Nano SIM im Moto X werden ganz normale Micro-SIM´s reingesteckt. Somit gängige Sim-Karten. 😉
6. Das Moto G und Moto E gibt es jeweils auch als Dual-SIM variante.
7. Kann mich über die Kameraqualität angesichts des Preises nicht beschweren. Das Moto E spricht auch eine ganz Andere Liga an und benötigt keine. Oder meinst du etwa, die VGA-FFC des LG L7 ist ein Mehrwert? Hallo Anno 2008!
8. Probier das Moto X aus! Ich hab mit dem Touchless-Control keine Probleme und will dieses Feature nicht mehr missen.

Oliwa (Gast)

09.06.2014, 10:15
Antworten

Nicht zu vergessen, das Teil hier ist vergleichsweise leicht. Für ein Handy finde ich das auch wichtig. SAR-Wert auch OK. Gekauft. Danke!

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)