-38%
7

279,90€ 450,00€

Apple iPad Air (32GB, WiFi + LTE)

16.06.2017
von: ebay.de

Wieder da: Bei Ebay gibt es als neues Tages-Angebot das Apple iPad Air der ersten Generation zu einem wirklich guten Preis. Es handelt sich dabei um die 32GB LTE-Version – diesmal als B-Ware (der Zustand wird als „wie neu“ beschrieben). Zum Preisvergleich: Für knapp 450€ bekommt man aktuell das iPad Air als Neuware – somit kann man hier durchaus von einem guten Deal sprechen…

Details:
CPU: Apple A7, 2x 1.30GHz (+ Apple M7 Motion) • RAM: 1GB • Festplatte: 32GB Flash • Grafik: PowerVR G6430 (IGP) • Display: 9.7″, 2048×1536, glare, IPS • Wireless: WLAN 802.11a/b/g/n, Bluetooth 4.0, A-GPS • Cardreader: N/A • Webcam: 1.2 Megapixel (vorne), 5.0 Megapixel, AF (hinten) • Betriebssystem: iOS • Akku: Li-Polymer, 10h Laufzeit • Abmessungen: 240×169.5×7.5mm • Gewicht: 478g • Besonderheiten: Beschleunigungssensor, Gyroskop, Lichtsensor, Nano-SIM • Herstellergarantie: ein Jahr$_57Da leider keiner Angaben zum Zustand gemacht werden, ist das wohl ein Kauf ins blaue, was man bei dem guten Preis aber durchaus riskieren kann. Das iPad Air ist dünner, leichter und schneller als sein Vorgänger. Auch in puncto Design hat Apple mit schmaler Umrandung und dünnerem Gehäuse noch eine Schippe draufgelegt. Ansonsten sollte man das Ipad vermutlich sowieso schon hinreichend kennen und ich verweise einfach noch auf die zahlreichen Testberichte. Die schneiden mit der Note 1,5 natürlich erfahrungsgemäß sehr gut ab:

„Das geringe Gewicht ist das Auffälligste am neuen iPad, aber nicht ausschlaggebend für den Test-Sieg. Viel entscheidender ist, dass das Air in allen wichtigen Tablet-Disziplinen überzeugt: schnelle Bedienung, hohe Spieleleistung, lange Akkulaufzeit und gute Bildschirmqualität. Der A7-Prozessor beschleunigt selbst effektstarke Spiele, trotzdem leidet nicht die Akkulaufzeit“

Profilbild navian

20.07.2016, 14:27
Antworten

Als sonst überzeugter Android Nutzer muss ich für das Ipad eine Lanze brechen, hier ziehe ich das Ipad einem Android Tablet klar vor. Ein Tablet nutze ich meist länger als eine Smartphone und hier ist Apples Updatepolitik einfach besser. Der Preis ist natürlich indiskutabel, aber Angebote sind manchmal dabei.

Profilbild samy2

20.07.2016, 17:38
Antworten

Mag ja sein das Apples Update-Politik besser ist. Das gilt dann übrigens genauso fürs Smartphone. Daher finde ich deine Unterscheidung unlogisch.

Peter G. (Gast)

20.09.2016, 12:18
Antworten

@samy2: “Ein Tablet nutze ich meist länger als ein (sic) Smartphone…“ – das bedeutet, dass er sich z.B. alle 2 Jahre ein neues Smartphone holt und für ihn Updates danach irrelevant sind. Ein Tablet möchte er über einen längeren Zeitraum nicht erneuern und ist deshalb auf Softwaresupport angewiesen.
Lg

Profilbild Stevo

19.10.2016, 14:00
Antworten

@Peter G.: wobei das aber nichts mit Android zu tun hat sondern mit den Herstellern. Sony und Google z.B. sind schnell und zuverlässig mit Updates, andere Hersteller wollen sich auch verbessern und schneller Updates liefern. Das Problem ist aber bei allen gleich, irgendwann schafft die Hardware das Betriebssystem nicht mehr richtig. Es herrscht auch das Gerücht, dass Apple Geräte mit jedem Update langsamer werden was wohl an der Hardware zu liegen scheint.

Ich hatte mal ein Apple Gerät und war nicht zu Frieden damit, da es mir zu eingeschränkt war.

FrankMi (Gast)

06.06.2017, 14:52
Antworten

Das neue IOS 11 soll nur noch 64Bit Geräte unterstützen. Ob das iOS 10 hier noch flüssig läuft wage ich zu bezweifeln. Hatte selber ein Mini der ersten Generation und da lief das IOS 9 schon nur noch zäh…..

Profilbild Darktime

07.06.2017, 02:26
Antworten

@Frank Das IPad Air hier ist doch für 64Bit ausgelegt…

Profilbild Muffin-Man

17.06.2017, 10:46
Antworten

IOS läuft flüssig auf dem Air.
Aberwieso sollte man sich so ein völlig veraltetes Ipad zulegen? Der Preis ist doch m.M.n. komplett überzogen. Max. 200 € würde ich zahlen.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)