-13%
6

285,00€ 329,00€

Apple Watch Nike+ (Series 3) mit GPS in 38mm / 42mm

19.11.2018
von: euronics.de
Update Wieder da: Diesmal sind die Preise bei Euronics schon direkt angepasst!

Heute ist die Nike+ Variante (Series 3 in 42mm oder 38mm) der Smartwatch aus dem Hause Apple mit Sportarmband bei Euronics in Space Grey für 285€ zu haben. Die Vor- und Nachteile sind schnell genannt: Die Smartwatch ist intuitiv bedienbar, die Sprach-Erkennung recht zuverlässig, aber: der Akku… und natürlich der Preis. Ob Apple oder nicht sollte jeder selbst entscheiden, also bleibt bitte sachlich 🙂

Details:
Gehäusematerial: Aluminium • Armbandmaterial: Kunststoff • Display: OLED, kapazitiver Touchscreen, druckempfindlich • OS: Watch OS • CPU: keine Angabe (Apple S3) • Schnittstellen: Bluetooth 4.2, WLAN 802.11b/​g/​n • Sensoren: Beschleunigungssensor, Gyroskop, Lichtsensor, Pulsmesser, Barometer • Kompatibilität: ab iOS 11 • Speicher: 8GB • Stromversorgung: Akku (279mAh) • Betriebszeit: 18h • Abmessungen (Gehäuse): 42.5×36.4×11.4mm • Gewicht: 32.3g • Besonderheiten: Freisprecheinrichtung, GPS, GLONASS, 5ATM


Bitte beachtet, dass es sich hierbei nicht um die neueste Generation der Watch handelt. Wer damit leben kann, bekommt diese zu einem ausgezeichneten Kurs. Zur Technik: Zu den Funktionen gehören neben dem Aufzeichnen von Sportaktivitäten und dem bloßen Anzeigen von Nachrichten und Anrufen dank Mikrofon und Lautsprecher auch das eigentliche Telefonieren (ohne Headset). Großes Manko ist hier leider die Akkulaufzeit. Das Kunden-Fazit lautet entsprechend:

+ Saubere Verarbeitung
+ Intuitive Bedienbarkeit
+ Gute Spracherkennung
+  Sehr gute Performance
– Geringe Akku Laufzeit

ame (Gast)

14.10.2018, 20:32
Antworten #

Geringe Akkulaufzeit kann ich nicht bestätigen.
Besitze sie seit dem Release und sie glänzt mit mind. 2 Tagen Akkulaufzeit. Was will man mehr?

kuschelwuschel

15.10.2018, 07:21
Antworten #

Einen Artikel den die Menschheit nicht braucht!
Zum Telefonieren habe ich mein Smartphone und Armbanduhren von Breitling steigen wenigstens im Wert im Gegensatz zu dieser Datensammelschleuder am Arm.Naja ich finde wir sollten uns mal wieder auf die wesentlichen Dinge konzentrieren…daher kauft alle was ihr wollt, aber achtet auch etwas auf euch..den die Langzeitwirkung von Bluetooth und Wlan usw. Ist noch nicht erforscht

Muffin-Man

15.10.2018, 10:31
Antworten #

@kuschelwuschel: Ob ne Breitling im Wert steigt halte ich für ein Gerücht. Zumal Bteitling sowieso meines Wissens nach nur Eta-Uhrwerke verbaut. Als Kapitalanlage dann eher ne Rolex-Sportuhr alà Submariner, GMT, Seadweller, Explorer. Die haben Manufakturwerke und steigen seit Jahren im Wert. Smartwatches sind nach ein Paar Jahren nur noch wertloser Kernschrott und sind als reine Uhr sowieso völlig uninteressant. Sie dienen doch eher dazu, unsere biometrischen Daten den großen Konzernen zur Verfügung zu stellen. Daher eine völlig andere Zielgruppe als die der reinen Uhrenliebhaber.

samy2

18.10.2018, 16:19
Antworten #

@ame:
Glänzt mit 2 Tagen Laufzeit? Hahaha 😂

Polanski1234

06.11.2018, 17:10
Antworten #

Läuft zwei Tage und hat noch 47% Akkulaufzeit

Bogomil76

06.11.2018, 18:14
Antworten #

@Polanski1234 Naja, dann nutzt Du die Uhr aber such nur zur Zierde. Man muss den Akku nicht schön reden, aber auch nicht niedermachen. Letztendlich kommt man, bei „normaler“ Nutzung, und ich gehe 4mal am Tag Gassi mit dem Hund (lasse das jedesmal tracken, und höre dabei mit den Airpods einen Podcast), fahre 1-2 mal die Woche Rad (da tracke ich auch) und lasse sie auch nachts angeschnallt. Ich schaffe ca 1 1/2 Tage. Beispiel, Montags früh, wenn ich dusche, wird sie geladen und hat dann ab ca 09:00 100%, das würde bis spät Dienstag abends reichen, manchmal auch bis Mittwochs morgens, dann ist sie aber leer. Letztendlich lade ich sie zwischendurch immer mal, wenn ich kurz zu Hause bin und für 20min „nur“ mal auf der Couch liege..

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)

Mit Absenden des Formulars akzeptiere ich die Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen.