Angebot
25

o2 Business XL für Unternehmer

05.08.2015
von: handydealer24.de

Wieder verfügbar mit minimal schlechteren Konditionen: HandyDealer hat gerade einen richtigen Knaller-Deal für alle Selbstständigen, Unternehmer und diejenigen, die einen Gewerbeschein haben. Alle anderen lesen am besten gar nicht erst weiter, um nicht vor Neid umzufallen. Angeboten wird der Tarif o2 Business XL zu mehr als fairen Konditionen:

• Flatrate ins Festnetz
• Flat in alle Handynetze
• SMS-Flat in alle Netze
• Flat ins Internet, 10GB
• Bis zu 50 MBit/s (LTE)
• Inklusive Multi-SIM
• Inklusive EU-Paket

• Ohne Anschlussgebühr
• 42,95€ mtl. Grundgebühr
• Mit 413,10€ Auszahlung
• Die ersten 6 Monate gratis

url

Das EU-Paket beinhaltet 120 Freiminuten ins EU-Ausland pro Monat, günstige Folgekosten (20 Cent), 1000 SMS und nochmal 500MB pro Monat in der EU, Schweiz, Norwegen, Kanada und USA. Mit der Multi-SIM könnt ihr auf zwei Karten/Smartphones erreichbar sein – bzw. viel interessanter: Das Inklusiv-Volumen von 10GB auf Smartphone und Tablet aufteilen. Da der Tarif nicht ganz ohne ist, am besten mal alle weiteren Infos bei Handydealer oder O2 durchlesen.

Wichtig ist nur: Bei Vertragsabschluss muss ein Nachweis der unternehmerischen Tätigkeit erfolgen (Gewerbeschein, Handelsregisterauszug, etc.) und er kann nur von Neukunden abgeschlossen werden. Eine Rufnummer-Portierung ist nachträglich via O2 direkt möglich. Nachfolgend dann noch die Rechnung, wie man auf effektiv 15€ netto monatlich kommt:

Ohne Anschlusspreis
18x 42,95€ mtl. Grundgebühr
413,10€ einmalige Auszahlung
———————————————-
Gesamtkosten in 2 Jahren: 360€
Effektive Tarifkosten: 15€ mtl.
================================

Profilbild Tuscani85

24.12.2014, 15:02
Antworten

gab es doch schon für effektiv 10,99

Profilbild CYREXX

24.12.2014, 17:19
Antworten

Puhh. Das mal nen Deal. Genial!

Patrick (Gast)

24.12.2014, 18:42
Antworten

Also wer als Unternehmer auf 4,- Euro mtl. vor Steuern schaut der hat es echt verstanden … Daumen hoch 🙁

cedrik (Gast)

25.12.2014, 14:42
Antworten

Warum? Ich finde den Vertrag top und würde den über meinen Onkel laufen lassen..

Timo Beil (Gast)

28.12.2014, 12:28
Antworten

Billiger wäre geschenkt

Profilbild Roland

12.02.2015, 16:15
Antworten

Ich bleibe dabei, dass das alles Milchmäden-Rechnungen sind. Welcher seriöse Gewerbetreibende hat die Zeit nach einem Jahr den Vetrag wieder zu kündigen und den Anbieter zu wechseln, mit der Gefahr nicht erreichbar zu sein?
Das kann sich vielleicht nur für jemanden lohnen, der die 10GB benötigt und den Vertrag hinterher für 51Euro laufen lässt. Aber ich glaube die kann man an einer Hand abzählen, die das beruflich benötigen.

Profilbild windlichtchen

12.02.2015, 17:11
Antworten

mit Dualsimhandy und bleibender prepaidnr zb von netzclub ist die Erreichbarkeit kein Problem. den vertrag zum raus telefonieren ohne nr Sendung inkognito und prepaidnr zum anrufe annehmen. fertig 😉

Profilbild Thozi

26.02.2015, 18:14
Antworten

habs seit der vorletzten Aktion. Auszahlung dauerte bei mir 4+ monate und die 50mbit kriegt man eigentlich nirgends. hatte noch keinen Speedtest über 20mbit (Frankfurt am Main) und 40km Umkreis und in ländlichen Gegenden auch mal oft gar kein Internet. die 10gb sind natürlich üppig. hab sie den monat trotzdem fast durch, man ändert definitiv seine surfgewohnheiten. streame z. b. mein autoradio statt mich mit rauschendem analogempfang rumzuärgern. Trotzdem. wenn was vergleichbares im d-netz käme, würde ich wechseln.

Profilbild Koloss

23.05.2015, 17:24
Antworten

Wie schon mal gesagt, das Wort Neid und der Anbieter O2 passen definitiv nicht zusammen…

Rainermagkeiner (Gast)

23.05.2015, 17:24
Antworten

Seit dem Zusammenschluss von O2 und E-Plus hab ich mit meinem O2 LTE Vertrag nur noch schlechten Empfang ( in Berlin)

Profilbild remolo

23.05.2015, 17:50
Antworten

Rufnummerportierung ist sehr wohl möglich. Allerdings erst nachträglich über O2.

Michi (Gast)

23.05.2015, 17:53
Antworten

Keine Portierung! Lächerlich ☺

Profilbild samy2

23.05.2015, 17:53
Antworten

@Roland
Schon richtig. Entweder der Unternehmer macht das für Freunde/Familie/sich privat oder er bleibt danach im Tarif. Wobei ich nicht weiß ob 50 Euro für einen Business-Tarif okay sind oder nicht. Schon die fehlende Rufnummernübernahme ist schon ein KO-Kriterium um das geschäftlich zu nutzen.

Profilbild FCB

23.05.2015, 21:19
Antworten

Also als seriöser Unternehmer mit kundenkontakt und mit einem Jahresumsatz über 10.000 Euro kommt glaube ich leider kaum um einen anständigen Telekom Vertrag rum. Kosten optimieren ist ja gut, aber die meisten jungen dynamischen möchtegern Unternehmer geizen sich kaputt.

www.reifenhalle.de (Gast)

23.05.2015, 23:02
Antworten

ein einziger Anruf, der mich nicht erreicht oder der in schlechter Qualität einen Verkauf verhindert ist für mich teurer als der teuerste Tarif….
Einzig das Surfen von 10GB im LTE-netz ist in Regionen mit guter Versorgung des betreffenden Netzes OK.
Wenn ich im EU-Ausland unterwegs bin, ist der Tarif ebenfalls vertretbar und gut. Für die Überbrückung zwischen den überall vorhandenen WLAN-Free-Bereichen reichen da die 500 MB

Profilbild stefan

24.05.2015, 12:42
Antworten

@remolo: Danke für die Info. Selbst schon ausprobiert? Weil Handydealer bietet keine Portierung an… 🙁

Profilbild FlutschFingerOnTour

24.05.2015, 13:26
Antworten

@stefan: Info von remolo ist zu 100% korrekt. Vertrag über Handydealer abschließen, dann bekommt man eine vorläufige Rufnummer von o2 und kann seine Rufnummer nachträglich portieren. Muss man eben nur selbst bei o2 beauftragen.

Profilbild ricarda2001

27.06.2015, 11:42
Antworten

Ich habe den Vertrag direkt von O2. Aber nur nebenher. Dafür für nen 10 er im Monat.
Ob der hiesige Anbieter so toll ist, muss jeder für sich entscheiden. Für mich war/ist er es nicht.

Profilbild Mr. X

05.08.2015, 14:44
Antworten

@Windlichtchen Mit Inkognito-Anrufen hättest Du und Dein Geschäft aber bei mir Pech: Die werden automatisch gleich mal auf die Mailbox umgeleitet, da es sich dabei sowieso fast ausschließlich um nervige Werbeanrufe und „Umfragen“ handelt …

Babadabadaaaababadadadaaaa (Gast)

05.08.2015, 15:12
Antworten

@ Mr. X: Was hast du denn für ein Business, dass du zu solchen Maßnahmen greifen musst? 😉

Profilbild Sozi22

05.08.2015, 15:38
Antworten

@mister X. Stimme dir zu. Meistens wen jemand mit unbekannt / unterdrückt anruft will ihn keiner am Telefon haben. Und persönlich gehe ich nicht ans Telefon wen so jemand anruft (gute seriöse Firmen haben eine tel. Nr.)

Profilbild bamm-bamm

05.08.2015, 16:20
Antworten

Im Übrigen ist anonymes Anrufen im Geschäftlichen garnicht mehr erlaubt.

sahali (Gast)

05.08.2015, 19:31
Antworten

Wann erfolgt die Auszahlung?

BitteEinBit (Gast)

05.08.2015, 23:35
Antworten

@FCB: Es gibt auch große erfolgreiche IT Firmen die nicht auf D-Netz setzen 🙂 Ob der Tarif zu einem passt muss jeder selbst entscheiden. Interessant ist der Tarif meiner Meinung nach schon. Muss halt nur zu dem jeweiligen Nutzer passen.

bbstefan (Gast)

05.08.2015, 23:36
Antworten

Der Preis kommt aber nur so zustande, wenn man die Märchensteuer absetzen kann, sonst kommt man auf monatlich 51,11 Euro brutto, was den Durchschnittspreis monatlich auf über 21 Euro hochtreibt.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)