Angebot
14

4,99€

o2 Drillisch: 250 Min/SMS + 1GTB LTE (mtl. kündbar)

29.07.2017
von: deutschlandsim.de
Update Der kleinste Tarif hat jetzt 1GB LTE an Board statt vorher 750MB. Wer wirklich nur in DE unterwegs ist, bekommt hier einen sehr guten Vertrag für wenig Geld…

DeutschlandSim (Drillisch) hat nach sehr langer Pause mal wieder einen Wenignutzer-Tarif im Angebot, der zumindest mal vorgestellt werden sollte: Ihr bekommt hier 250 Frei-Einheiten (Minuten + SMS) inkl. 1GB LTE für nur 4,99€ im Monat – und zwar ohne Mindestlaufzeit! Das ist ja für viele in der Community ein wichtiges Argument und immerhin gibt es derzeit keine vergleichbaren Tarife in dieser Konstellation, also schaut ggf. mal rein:

• 250 Frei-Einheiten / Monat
• Gilt für alle Anrufe und SMS
• LTE-Flatrate mit 1GB mtl.
• Mit bis zu 50 MBit/s surfen
• Datenautomatik inklusive

• 4,99€ mtl. Grundgebühr
• 14,99€ AnschlussgebührDer größte „Haken“ ist auch hier wieder die Datenautomatik, die nicht (!) deaktivierbar ist, d.h. es werden bis zu 3x 100MB kostenpflichtig nachgebucht (je 2€ pro 100MB). Wer sein Volumen aber im Auge behält, wird damit vermutlich trotzdem auskommen. Wie immer an dieser Stelle muss ich aber auch auf die aktuellen Alternativen im o2-Netz hinweisen, von denen es reichlich gibt:

>> SimplyTel (mtl. kündbar) ab 6,49€
>> 1&1 Flexi-Tarif mit 2GB LTE für 6,99€
>> WinSim Allnet mit 2GB LTE für 7,99€
>> PremiumSIM mit 3GB LTE für 9,99€
Wichtig: Die nationalen Tarife von Drillisch haben kein EU-Roaming, d.h. man kann die SIM nicht (!) im Ausland benutzen und auch die gebuchte Datenautomatik ist leider ein Minus-Punkt, auf den man aufpassen muss. Wer sich daran nicht stört bzw. sein Volumen im Griff hat, kann hier jedenfalls bedenkenlos zuschlagen… alle anderen schauen sich einfach mal die o.g. Alternativen an (oder eben mit den Tarifen von WinSim vergleichen).

Bean (Gast)

08.02.2017, 16:16
Antworten

Gibt es in dem Preis Segment eine alternative ohne Datenautomatik?

Löwe (Gast)

08.02.2017, 16:46
Antworten

Bei SimplyTel gibt es für monatlich 6,49€ eine Sprach- u. SMS-Flat mit 500MB LTE.
Das ganze mit einer monatlichen Laufzeit und einer abschaltbaren Datenautomatik!

quax (Gast)

08.02.2017, 17:38
Antworten

meine Madam hatte so ne beknackte Datenautomatik (bei Drillisch),
da bekommste zwar ne sms, wird aber gebucht, OHNE zu bestätigen.
finde ich recht zweifelhaft, ob sowas überhaupt erlaubt ist, da etwas gekauft wird
hatte sich ne App nachts iwo eingewählt und munter gedownloaded
(die App ist dann gleich gelöscht worden)
sowas kommt mir nicht mehr ins Haus (bzw ins Handy)

Profilbild Sides

02.03.2017, 08:21
Antworten

Frage zum EU Roaming: müssen das nicht alle Anbieter bis zum Sommer kostenfrei machen?
Da muss dann ja Drillisch auch mitziehen oder?

Profilbild stefan

02.03.2017, 09:26
Antworten

@sides: Anscheinend haben sie ein Ausweg gefunden. Jedenfalls gelten die Tarife nur in Deutschland, außerhalb kann man sich gar nicht in ein anderes Netz einbuchen…

fama (Gast)

16.03.2017, 17:53
Antworten

Das mit dem fehlenden EU Roaming scheint dann wohl nicht alle DeutschlandSim O2 Tarife zu betreffen. Wir haben hier zwei bei denen das Roaming zumindest in Holland und Oesterreich gut funktioniert (100 min/sms, 500mb)

MMHasser (Gast)

29.07.2017, 16:15
Antworten

LOLOLOLOL..faire Datenautomatik…wohl nen Witz
der letzte Dreck, rechnet mal nach, kostet mehr als die monatl. GG
und OHNE EU-Roaming…FTW
na, ich glaub die Provi , die MTD abstaubt lohnt sich wohl riesig, für so ein Drecksangebot

Meandme (Gast)

29.07.2017, 16:19
Antworten

. Bei den alten DSim Verträgen geht das idR auch noch im Ausland, da es damals die Rechtslage zum Roaming in der aktuellen Version nicht gab. Nun wird die Option „Auslandstelefonat“ gar nicht erst angeboten dann braucht man sich auch keine Sorgen um die Roaming Kosten zu machen.

Lio980 (Gast)

29.07.2017, 16:48
Antworten

Zur Datenautomatik:
Macht doch in Euren Smartphones die Datenbegrenzung aktiv. Hab ich so gemacht. Ihr könnt euch auch eine Warnung einstellen wann ihr gewarnt werden möchtet bevor ihr an eurer Limit kommt.
ZB.: 2 GB max dann wird bei mir ‚Mobile Daten‘ abgeschaltet und bei 1,7 GB werd ich gewarnt das bald mein Kontingent zu ende ist.
Wie gesagt , ist frei einstellbar.
Natürlich muss man eventuell etwas Reserve / Puffer miteinrechnen, da wohl zwischen realen Verbrauch, Anbieter und Smartphone etwas Schwankungen auftreten

Profilbild Widuk

29.07.2017, 18:22
Antworten

@Lio980: hast du schon einmal verglichen wie groß die Abweichungen zwischen der vom Handy errechneten und der Abrechnung des Anbieters ist?

Profilbild stefan

29.07.2017, 20:34
Antworten

@MMHasser: „… Der größte „Haken“ ist auch hier wieder die Datenautomatik, die nicht (!) deaktivierbar ist, d.h. es werden bis zu 3x 100MB kostenpflichtig nachgebucht (je 2€ pro 100MB). Wer sein Volumen aber im Auge behält, wird damit vermutlich trotzdem auskommen…“

Lio980 (Gast)

29.07.2017, 20:49
Antworten

@Widuk:
Nein ab es noch nicht abgeglichen. Denke ist auch sehr unterschiedlich. Da muss man sich wohl selbst ran tasten. Denke nach ein oder zwei Monaten hat man das raus gefunden. Wenn man genau beobachtet, hat man sicher nach einem oder zwei Monaten den Dreh raus.
Bei WinSim gibt es eine tolle App, mit dieser kann man den Datenverbrauch verfolgen.

f (Gast)

30.07.2017, 01:13
Antworten

Schlechteste Netzabdeckung die ich kenne + die unfreundlichsten Mitarbeiter!!!

Bibi585 (Gast)

30.07.2017, 13:35
Antworten

Seit einigen Monaten bin ich (bei Drillisch) in 80% der eingehenden Anrufe nicht erreichbar (als wenn das Handy aus wäre), und das bei vollem Empfang, an verschiedenen zentralen Orten. Internet funktioniert oft 1, 2 Std. einfach mal überhaupt nicht, obwohl Verbindung angezeigt wird. Zwei Freunde (auch bei Drillisch) haben das gleiche Problem, laut Facebook wohl auch noch viele andere. Bin daher nun ab 01.08. weg von Drillisch und teste Congstar… zahle lieber etwas mehr, bin dafür aber auch meistens erreichbar und kann LTE nutzen.

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)