Angebot
8

Tipp: 13 Ausgaben „stern“ für 61€ + 50€ Verrechnungsscheck

21.10.2017
von: kioskpresse.de

Geht immer noch: Kioskpresse hat gerade mal wieder einen echten TopDeal für uns parat: 13 Ausgaben des „stern“ für 61,10€ einmalig. Und als Prämien gibt es einen 50€ Verrechnungsscheck oben drauf. Das heißt ihr könnt nicht nur in der Zeitschrift schmökern, sondern auch eine dicke Prämie abstauben. Wichtig: Der Deal gilt nur bei Bankeinzug!

• Zu zahlender Preis: 61,10€
• 50€ Verrechnungsscheck
• Abo endet nicht automatisch
• Erscheinungsweise: wöchentlich
• Probe-Abo mit 13 Ausgaben
Ihr zahlt hier einmalig 61,10€ an den Verlag und ca. sechs Wochen später kommen dann der 50€ Verrechnungsscheck. Und die Zeitschrift ist ja auch alles andere als uninteressant. Die Kündigung könnt Ihr an folgende Adresse senden:

stern Aboservice
Kundenservice
20080 Hamburg
kundenservice@dpv.de

Profilbild MartinBelau

11.04.2017, 22:04
Antworten

Schon unglaublich, wie diese Käseblätter in letzter Zeit verramscht werden. Wohl ein letztes Aufbäumen gegen die stetigen Auflageneinbrüche.

HamBra (Gast)

12.04.2017, 09:15
Antworten

@MartinBelau: Schon unglaublich, was Du so schreibst. Du beklagst Dich in einem Schnäppchenportal darüber, dass man Geld sparen kann?! Verlage und deren Vertriebspartner bieten schon seit Jahrzehnten solche und ähnliche „Testangebote“ an. Hat nichts mit Aufbäumen zu tun. Und dass alle Printmedien-Verlage in der heutigen Medienlandschaft dank Internet mit Auflageneinbrüchen zu kämpfen haben, ist kein Geheimnis.
Deine politischen Ansichten tun hier nichts zur Sache.
Der Deal an sich ist übrigens gut. Die journalistischen Inhalte sind natürlich Geschmackssache. 🙂

Profilbild Cocker27

26.08.2017, 22:46
Antworten

Wenn du den Stern als Käseblatt bezeichnest finde ich das schon sehr abenteuerlich ! Probeabo sollten auch nur Leute bestellen die das zu schätzen wissen!!

Profilbild moto-roady

03.09.2017, 11:03
Antworten

Ich finde es einen coole Deal.
Käseblatt ist relativ. Wenn man Zeitungen lesen kann, ist der Stern super lesbar. Jede Zeitschrift / Zeitung hat ihre eigene „Einfärbung“ der Berichterstattung. Und jedem sollte seine eigene Meinung zugebilligt werden.

Acardiac (Gast)

10.10.2017, 17:04
Antworten

Ist doch heut eh fast egal, was für ein Blatt man liest. Es geht immer nur um den gleichen alltäglichen Brainfuck der die Massen beeinflussen soll. Allein das Bild wieder 🤣. Den kann man sich auch gemütlich über die Glotze einverleiben lassen. Das Zwangsabo will schließlich auch genutzt werden 💪.
Trotzdem guter Deal. Ich würde es kaufen.. Nur lesen nicht xD

Profilbild samy2

21.10.2017, 19:33
Antworten

Es geht wohl darum die Abonnentenzahlen für die Werbekunden möglichst hoch zu halten. Wenn dann ein Kunde vergisst zu kündigen ist das ein Bonus oben drauf.

Profilbild kinderdeszorns

22.10.2017, 13:58
Antworten

Geiles Cover 😂 allein wegen dieser drecks deutschen Meinungsmache würde ich diese Schriften nicht mal geschenkt nehmen

HamBra (Gast)

22.10.2017, 20:09
Antworten

@kinderdeszorns: Pressefreiheit (auch des Magazins Stern) und Meinungsfreiheit (auch in diesem Blog) sind mir wahnsinnig wichtig. Persönliche Meinungen mir unbekannter Dauermotzer sind mir hingegen schnurzpiepegal. 😂😂😂

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)