Gratis
16

Gratis: „TV Spielfilm XXL Digital“

03.12.2014
von: abo-direkt.de

Nochmal ein tolles Angebot von Abo-Direkt (neben der Glamour für 0€): Von Abo-Direkt gibt es gerade wieder ein Halb-Jahresabo für die Fans von klassischen Fernseh-Zeitschriften im Angebot: Insg. 13 Ausgaben des Magazins „TV Spielfilm XXL Digital“ für rechnerisch 0€ dank einem 30€ Gutschein – eine der höchsten Subventionen für das Magazin.

• Preis einmalig: 29,25€
• Prämie: 30€ Gutschein
• Abo endet nicht automatisch
• Erscheinunsgweise: 14-tägig
• Halb-Jahresabo / 13 Ausgaben
• Effektiv 0€ pro Ausgabe

Denkt auch an die anderen Gratis-Abos, die es gerade gibt. Ihr zahlt hier einmalig 29,25€ an den Verlag und ca. sechs Wochen später kommt dann per Post der 30€ Amazon-Gutschein, sodass ihr effektiv nichts gezahlt habt. Die Kündigung könnt Ihr nach Erhalt der Prämie an folgende Adresse senden:

TV Spielfilm Verlag GmbH
Große Elbstraße 59-63
22767 Hamburg
info@milchstrasse.de

Icey (Gast)

03.12.2014, 08:38
Antworten

ich mache diese. danke

Padde (Gast)

03.12.2014, 09:07
Antworten

ich mache diese nicht!!! Unötige Papierverschwendung

Profilbild musskaufen

03.12.2014, 10:19
Antworten

mache diese auch.

Theo (Gast)

03.12.2014, 10:34
Antworten

Im Angebot steht ein Preis

Profilbild waffel

03.12.2014, 10:39
Antworten

Wollte mache diese, aber Mama sagt, mache diese nicht. Fazit? Ich mache diese nicht.

dm (Gast)

03.12.2014, 12:30
Antworten

Autobild könnte als Angebot mal wieder kommen.

neffets (Gast)

03.12.2014, 12:51
Antworten

Mitgemacht ich habe

Icey (Gast)

03.12.2014, 15:01
Antworten

ich glaube ihr versteht diese nicht. diese ist kein defizit in meiner grammatik sondern soll die deutsche sprache vereinfachen indem es stellvertretend für alle anderen artikel steht.

Profilbild Fumachu

03.12.2014, 18:14
Antworten

Jemand eine Bestellbestätigung erhalten?

Profilbild Karlchen

03.12.2014, 18:37
Antworten

@ Icey: Nette Idee, die deutsche Sprache zu vereinfachen. Aber sobald ein Satz über SPO hinausgeht und es einen Unterschied macht, wenn man den bestimmten oder unbestimmten Artikel meint oder tatsächlich das Geschlecht den Unterschied macht, funktioniert das schon nicht mehr. Zumal „diese“ eine eigene Bedeutung hat und es unweigerlich zu Verwechslungen kommt, siehe Threadverlauf. Außerdem ist „diese“ auch noch zweisilbig, alle echten Artikel nur einsilbig. Das größte Problem scheint also die Semantik zu sein. Lies mal zu dem Thema „Ein Tisch ist ein Tisch“. Von daher: Gut gemeint ist nicht immer gut gemacht.

Sascha (Gast)

03.12.2014, 20:00
Antworten

@Fumachu

ja sofort erhalten.

Profilbild Static

03.12.2014, 20:28
Antworten

Die App kostet gar nichts. 😉

Profilbild Holger80

03.12.2014, 20:33
Antworten

@Fumachu

Ja, hatte aber ein paar Stunden gedauert und landete bei mir im Spam Ordner

Icey (Gast)

04.12.2014, 00:07
Antworten

da magst du recht haben. aber du kannst diese nehmen statt der die das. klar ist alles dann weniger genau aber auch viel einfacher. ich denke die deutsche sprache verändert sich ständig. warum nicht auch mal in diese richtung. als beispiel kannst du ja mal meine texte hier lesen und immer statt der die das , immer diese einsetzen. diese klappt wunderbar

masi (Gast)

04.12.2014, 11:01
Antworten

Wird die Abo-direct Seite bei Euch auch fehlerhaft angezeigt ? Bei mir fehlen diverse Buchstaben.

Profilbild FRIEDS

14.02.2015, 23:16
Antworten

Den Amazon Gutschein gibt’s leider wohl nicht mehr….. Schade

Kommentar verfassen

Bild zum Kommentar hinzufügen (JPG, PNG)